Diskussionsforum
Menü

Wer hat wem was vermietet?


25.01.2017 12:02 - Gestartet von strunz77
Die Telekom hatte ihr Kabelgeschäft in mehrere Ländergeselschaften ausgegliedert, bevor diese Gesellschaften verkauft wurden. Anzunehmen ist, dass diese Kabelgesellschaften niemals Eigentümer der Leerrohre waren, sondern diese von Anfang an gemietet hatten. Folglich ist die Höhe des Verkaufspreises nur bedingt als Argument anwendbar.