Diskussionsforum
  • 05.01.2017 12:53
    florian aus bamberg schreibt

    Vodafone 281 Mio. MB, Telefonica 1,5 Mio MB kann das sein?

    Mir scheint, hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Zum Beispiel mit Festnetz und ohne Festnetz oder irgend so etwas.
  • 05.01.2017 13:14
    startguthaben antwortet auf florian aus bamberg
    RE: Vodafone 281 Mio. MB, Telefonica 1,5 Mio MB kann das sein?
    Benutzer florian aus bamberg schrieb:
    > Mir scheint, hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Zum
    >
    Beispiel mit Festnetz und ohne Festnetz oder irgend so etwas.

    Den Vergleich Äpfel und Birnen stellst Du an ;)

    Im Vodafone-Netz wurden 281 Mio MEGAbytes in sieben Stunden zwischen 20 und 3 Uhr übertragen.

    Im Telefonica-Netz hingegen sollen 1,5 Mio GIGAbytes in zwei ganzen Tagen übertragen worden sein.
  • 05.01.2017 13:15
    tneuhetzki antwortet auf florian aus bamberg
    RE: Vodafone 281 Mio. MB, Telefonica 1,5 Mio MB kann das sein?
    Benutzer florian aus bamberg schrieb:
    > Mir scheint, hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Zum
    >
    Beispiel mit Festnetz und ohne Festnetz oder irgend so etwas.

    Zum einen sind es 281 Mio MB vs 1,5 Mio GB.
    Zum anderen steht auch im Artikel, dass Vodafone den Zeitraum 20 bis 3 Uhr betrachtet, während Telefónica die Werte für volle 48 Stunden geliefert hat.

    Wenn du jetzt das ganze auf eine Stunde runterbrechen würdest, kämst du bei Vodafone auf 46,8 Mio MB, bei Telefonica auf 32 Mio MB pro Stunde. Angesichts dessen, dass bei Telefonica deutlich mehr Stunden mit wenig Last in der Rechnung sind, ein durchaus realistischer Wert, auch wenn das Telefonica-Netz von deutlich mehr Kunden genutzt wird.

    In der Stunde des Jahreswechsels waren es bei Telefónica 52 Mio MB. Hier gilt umgekehrt, das Vodafone keine Zahlen für genau diese Stunde liefert und beim Durchschnittswert niedriger liegt, weil eben nicht nur die Hochlast-Stunde drin ist. Zudem nutzen weniger Kunden das Netz.

    Thorsten