Diskussionsforum
Menü

Warum nicht?


13.12.2016 20:47 - Gestartet von fantast
Kostet nicht viel. Kann auch nicht viel, aber kann das wofür es gemacht wurde. Man kann damit Telefonieren. Und einen Monat online bleiben, ohne aufzuladen. Der Einsatzzweck ist natürlich nicht, um damit zu surfen.
Aber ich denke an folgende Situationen:
* Als Notfallhandy im Auto
* Für Leute, denen die vielen Funktionen zu viel sind, und die sie eher überfordern.
* Als sicheres Gerät, um mobile SMS zu empfangen, beispielsweise für Onlinebanking.
* In Entwicklungsländern, in denen das Budget nicht so groß ist und in denen man nicht davon ausgehen kann, ununterbrochen Stromversorgung zu haben
* ...

Also mir fallen gleich mehrere Use Cases ein, es gibt sicherlich noch weitere. Ob der Markt groß genug ist, wird sich zeigen. Aber nur weil man es selbst nicht braucht, heißt es noch längst nicht, dass es keiner brauchen kann.
Menü
[1] industrieclub antwortet auf fantast
13.12.2016 21:58
Benutzer fantast schrieb:
Also mir fallen gleich mehrere Use Cases ein, es gibt sicherlich noch weitere. Ob der Markt groß genug ist, wird sich zeigen. Aber nur weil man es selbst nicht braucht, heißt es noch längst nicht, dass es keiner brauchen kann.

So ist es !!! (Wie im Übrigen der Markt seit Jahr und Tag zeigt; diese Dinger verkaufen sich schließlich. Das weiß jeder Conrad-Electronic, jeder "Ethno-
Handy" Shop und jeder Kleinstadt-Handyladen.)
Menü
[2] Handybär antwortet auf fantast
13.12.2016 23:38
Benutzer fantast schrieb:
Kostet nicht viel. Kann auch nicht viel, aber kann das wofür es gemacht wurde. Man kann damit Telefonieren.

Na, ob man wirklich damit telefonieren kann wird sich zeigen. Ich habe mit Handys in dieser Preisklasse nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die Sprachqualität ist bei diesen Geräten oft so schlecht, dass man kaum vernünftig damit telefonieren kann. Diese Geräte taugen höchstens als Briefbeschwerer. Auf die VGA Kamera kann man auch getrost verzichten.

Warum nicht mal ein vernünftiges Handy, dass auch im UMTS und LTE Netz in guter Sprachqualität funkt?

Gruß handybär
Menü
[2.1] Mayian antwortet auf Handybär
14.12.2016 12:09
Benutzer Handybär schrieb:
Benutzer fantast schrieb:

Warum nicht mal ein vernünftiges Handy, dass auch im UMTS und LTE Netz in guter Sprachqualität funkt?

und HD Telefonie wäre auch nicht schlecht.

Auf die Cam hätten die meiner Meinung nach ruhig verzichten können.

Entweder eine mind 3 MP Camera für eine Verkerhsunfalldokumentation oder gar nicht.

Dafür sind sie jedenfalls u.a. gemacht. Für das Telefon für dem Notfall im Handschuhfach, während das Smartphone wegen seiner größer vergessen oder gerade wieder mal leer ist.
Menü
[2.1.1] fantast antwortet auf Mayian
14.12.2016 20:28

einmal geändert am 14.12.2016 20:29
Benutzer Mayian schrieb:
Benutzer Handybär schrieb:
Benutzer fantast schrieb:

Warum nicht mal ein vernünftiges Handy, dass auch im UMTS und LTE Netz in guter Sprachqualität funkt?

Nur dass ich das nicht geschrieben habe. Wenn schon zitieren, dann bitte richtig.

Nix für ungut ;)

Viele Grüße
Menü
[2.1.2] DL7FOS antwortet auf Mayian
15.12.2016 08:07
Benutzer Handybär schrieb:
und HD Telefonie wäre auch nicht schlecht.

^Viele wissen gar nicht, dass Nokia schon sehr früh HD-Telefonie in den Geräten verbaut hatte. Ich konnte schon mit einem E6 und ich glaube es war ein Nokia 6210 Navigator im Telekom-Netz HD telefonieren, das hatte ich 2011 oder 2012 sogar mal in einem Podcast zum Erstaunen der Hörer verarbeitet. Das ging aber nur mit den Modellen, die auch UMTS hatten und etwas gehobener waren, die Einstiegsmodelle konnten das nicht. Ist ja heute bei Android auch nicht anders, selbst beim iPhone ging das erst ab dem iPhone 5 meine ich.
Menü
[3] Pagerfan antwortet auf fantast
14.12.2016 20:07

5x geändert, zuletzt am 14.12.2016 20:12
Einfache Handies haben durchaus ihre Einsatzgebiete, aber vom gsm only sollte man sich schon mal so langsam verabschieden. In Deutschland wirds gsm wohl noch recht lange geben, was ich prinzipiell auch befürworte, aber andere Länder (USA, Schweiz, ich glaube auch Japan) sind da wesentlich rabiater.

Gerade einfache Handies sollen ja mal ein paar Jahre halten. sei es, weil der Besitzer kein Geld hat oder Oma ein einfaches Gerät wünscht und sich dann nicht mehr umgewöhnen will oder es ein Notfallhandy sein soll.

Wäre doch mal eine Herausforderung, das günstigste gsm/umts- oder gar gsm/volte featurephone zu entwickeln, dass sich jeder leisten kann.