Diskussionsforum
Menü

Geht's nur mir so?


13.12.2016 16:13 - Gestartet von Typ001
Geht's nur mir so? Oder vermisst Ihr auch ein DAB-Radio, das einfach nur folgendes hat:

1. Mindestens 5 Speichertasten für die Lieblingssender
2. Ein-/Austaste
3. Drehregler für die Lautstärke (Nein, keine Tasten!)
4. Drehregler zur Sendersuche
5. Display, das den Sender anzeigt

FERTIG! Und nicht mehr!!

Es ist kaum zu glauben, ich finde kein Radio, dass diese ganz einfachen fünf Dinge vollständig bietet. Muss erst Apple kommen und sich des Themas DAB-Radio annehmen? Es ist nur komplizierter Fricklkramm auf dem Markt mit umständlichen Menüs und ungefähr 12.303 Tasten für Funktionen, die man höchstens einmal nutzt, nämlich beim Setup des Geräts.
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf Typ001
13.12.2016 16:33
Benutzer Typ001 schrieb:
Geht's nur mir so?

Ich glaube schon...

Oder vermisst Ihr auch ein DAB-Radio, das
einfach nur folgendes hat:

1. Mindestens 5 Speichertasten für die Lieblingssender

Ob nun Taste oder Menü, wo ist der große Unterschied? Zumal du dich am Ende über 12.303 Tasten beschwerst...

2. Ein-/Austaste

Fernbedienung ist doch auch okay.

3. Drehregler für die Lautstärke (Nein, keine Tasten!)

Warum nicht? Ist mir egal...

4. Drehregler zur Sendersuche

Das halte ich für ziemlichen Quatsch. Wir reden über Digital, da reicht doch eine Plus und eine Minus-Taste (drehen finde ich Blödsinn).

5. Display, das den Sender anzeigt

Sinnvoll, aber meistens nicht nötig. Gerade wenn man eh nur seine Favoriten hört. Die kennt man..
Aber klar, da muß man mehr investieren.

FERTIG! Und nicht mehr!!

Es ist kaum zu glauben, ich finde kein Radio, dass diese ganz einfachen fünf Dinge vollständig bietet. Muss erst Apple kommen und sich des Themas DAB-Radio annehmen? Es ist nur komplizierter Fricklkramm auf dem Markt mit umständlichen Menüs und ungefähr 12.303 Tasten für Funktionen, die man höchstens einmal nutzt, nämlich beim Setup des Geräts.

Ich habe mir gerade letzten Monat bei Pearl ein Gerät für 70,- € bestellt und bin ziemlich zufrieden, bietet noch Internetradio an und auch Streaming. Wobei das Streaming nicht wirklich so optimal ist. Es bietet kein Shuffle-Play.
Menüführung geht auch besser, aber für den Preis finde ich das völlig okay. Sollte deine Anforderungen weitestgehend erfüllen.
Menü
[2] kbohn antwortet auf Typ001
15.12.2016 10:46
also anders als dem Erstantworter auf Deine Frage: ja, mir geht's auch so, genau so ein Gerät suche ich auch. Das würde ich dann auch kaufen. So lange es das nicht gibt: UKW.

Benutzer Typ001 schrieb:
Geht's nur mir so? Oder vermisst Ihr auch ein DAB-Radio, das einfach nur folgendes hat:

1. Mindestens 5 Speichertasten für die Lieblingssender 2. Ein-/Austaste
3. Drehregler für die Lautstärke (Nein, keine Tasten!) 4. Drehregler zur Sendersuche
5. Display, das den Sender anzeigt

FERTIG! Und nicht mehr!!
Menü
[3] didi1 antwortet auf Typ001
15.12.2016 11:04
Benutzer Typ001 schrieb:

Geht's nur mir so? Oder vermisst Ihr auch ein DAB-Radio, das einfach nur folgendes hat:

1. Mindestens 5 Speichertasten für die Lieblingssender

Panasonic RF-D10: 10 Speicher für UKW und 10 für DAB+

2. Ein-/Austaste

OK, beim Panasonic nur eine Standby-Taste... Trotzdem sehr niedriger Stromverbrauch!

3. Drehregler für die Lautstärke (Nein, keine Tasten!)

Panasonic RF-D10

4. Drehregler zur Sendersuche

Panasonic RF-D10

5. Display, das den Sender anzeigt

Pansonic RF-D10 (Ja, RDS und DAB-Sendernamen natürlich)

FERTIG! Und nicht mehr!!

Doch, der Pana hat mehr: Super Empfang auf UKW und DAB+!

Liegt bei ca. 65,- Euronen. Lohnt sich.
Menü
[4] fanlog antwortet auf Typ001
15.12.2016 11:10
Benutzer Typ001 schrieb:
Geht's nur mir so? Oder vermisst Ihr auch ein DAB-Radio, das einfach nur folgendes hat:

1. Mindestens 5 Speichertasten für die Lieblingssender 2. Ein-/Austaste
3. Drehregler für die Lautstärke (Nein, keine Tasten!) 4. Drehregler zur Sendersuche
5. Display, das den Sender anzeigt

FERTIG! Und nicht mehr!!

Naja, ein Drehregler für die Sender macht bei einem Digitalradio (auch digitalem UKW!) keinen Sinn. Vielleicht könnte man bei einem Autoradio für Oldies sowas simulieren aber sonst sehe ich keinen Sinn.
Was mich viel mehr ärgert, ist der miese Klang. Die alten (analogen) Küchen-/Badradios von Grundig. Philips oder Sony hatten ordentlichen Klang. Die neuen, ach so tollen DAB-Radios (unter 100 Euro) sind alle mehr oder weniger Quäken.
Menü
[4.1] didi1 antwortet auf fanlog
15.12.2016 11:42

einmal geändert am 15.12.2016 11:43
Benutzer fanlog schrieb:
Die neuen, ach so tollen DAB-Radios
(unter 100 Euro) sind alle mehr oder weniger Quäken.

Ich finde (im Gegensatz zu Stiftung Warentest übrigens) den Klang des oben erwähnten Panasonic gar nicht übel. Der hat sogar 5 "Klangmodi", die man einstellen kann - aber allein schon audfgrund des Gehäuses kommt da etwas mehr raus... Und kostet deutlich unter 100,-!
Menü
[4.2] x-user antwortet auf fanlog
15.12.2016 11:55

einmal geändert am 15.12.2016 12:01
Benutzer fanlog schrieb:
Benutzer Typ001 schrieb:
Geht's nur mir so? Oder vermisst Ihr auch ein DAB-Radio, das einfach nur folgendes hat:

1. Mindestens 5 Speichertasten für die Lieblingssender 2. Ein-/Austaste
3. Drehregler für die Lautstärke (Nein, keine Tasten!) 4. Drehregler zur Sendersuche
5. Display, das den Sender anzeigt

FERTIG! Und nicht mehr!!

Naja, ein Drehregler für die Sender macht bei einem Digitalradio (auch digitalem UKW!) keinen Sinn. Vielleicht könnte man bei einem Autoradio für Oldies sowas simulieren aber sonst sehe ich keinen Sinn.

Die wenigen Senderspeicher sind schlecht bedienbar. Einen Drehregler um einfach und verzögerungsfrei durch ca. 30-50 Favoriten zu scrollen hat noch keiner im Angebot.

Die Digitaltechnik bietet bis heute noch nicht mal einen stufenlosen Lautstärkeregler, und Klangregler stufenlos sowieso nicht. Und das ist ein echtes Problem... die Lautstärke ist nie optimal anpaßbar. Jedes Analogradio kann das besser.

Was mich viel mehr ärgert, ist der miese Klang. Die alten (analogen) Küchen-/Badradios von Grundig. Philips oder Sony hatten ordentlichen Klang. Die neuen, ach so tollen DAB-Radios (unter 100 Euro) sind alle mehr oder weniger Quäken.

(Lidl hat ab 22.12. wieder den SIRD 14C2 im Prospekt, knapp 100€.)

Menü
[5] r o s s i n antwortet auf Typ001
15.12.2016 13:39
Erfüllt das "PANASONIC RF-D10 EG" zusätzlich Fünf voreingestellte Equalizer-Einstellungen sorgen zusätzlich für einen eindrucksvollen Klang
Benutzer Typ001 schrieb: Geht's nur mir so? Oder vermisst Ihr auch ein DAB-Radio, das einfach nur folgendes hat:
1. Mindestens 5 Speichertasten für die Lieblingssender 2. Ein-/Austaste
3. Drehregler für die Lautstärke (Nein, keine Tasten!) 4. Drehregler zur Sendersuche
5. Display, das den Sender anzeigt