Diskussionsforum
Menü

Und der Regionalprovider hier in der Gegend...


02.12.2016 19:53 - Gestartet von postb1
...zwingt seine Kunden nach Vertragsabschluß zum "Technikerbesuch" und verkauft das als ganz besonders tolle Dienstleistung - auch bei Kunden, die das nicht möchten weil sie den Router selber einrichten könnten, wie es bei anderen Providern ja selbstverständlich ist.

Im Artikel steht richtigerweise:
"Nutzer sollten ihrem WLAN einen neuen Netzwerk­namen (SSID) geben, weil der voreingestellte oft Hersteller­namen und Geräte­typ enthält, was Angreifer bei nicht gestopften Sicher­heits­lücken ausnutzen könnten. Die neue SSID sollte keinerlei Bezug zum Besitzer des Internet­anschlusses haben, also keine Vor- oder Zunamen, Straßen, Ort oder Ähnliches enthalten...."

Der "Experte" des Providers hat alle SSID in meiner Nachbarschaft mit "FB-Müller" oder "FB_Schreinerei-Schulze" bezeichnet.
Wobei Müller oder Schulze nur als Beispiel dienen hier, in Wirklichkeit sind das eher seltene Namen die direkt einem Anschluss zuzuordenen sind...dabei könnte ich wetten, daß er nichtmnal das Standardpasswort der aufgedrängten und kastrierten FB geändert hat.
So siehts dann in der Praxis aus.