Diskussionsforum
Menü

Prime nicht zu nutzen ist auch keine Alternative


30.11.2016 16:52 - Gestartet von Cooki3
denn Amazon verlangsamt Lieferungen künstlich. Die bestellten Produkte warten teilweise zwei Tage im Lager vor sich hin, bis sie rausgehen trotz sofortiger Lieferbarkeit. Mit Prime verlassen sie komischerweise fast sofort das Versandhaus.

DHL ist also nicht (wie oft behauptet) der Flaschenhals des ganzen.
Menü
[1] RE: Prime nicht zu nutzen ist auch keine Alternative
Marie-Anne antwortet auf Cooki3
30.11.2016 17:06
Benutzer Cooki3 schrieb:
denn Amazon verlangsamt Lieferungen künstlich. Die bestellten Produkte warten teilweise zwei Tage im Lager vor sich hin, bis sie rausgehen trotz sofortiger Lieferbarkeit. Mit Prime verlassen sie komischerweise fast sofort das Versandhaus.

DHL ist also nicht (wie oft behauptet) der Flaschenhals des ganzen.

Ist das inzwischen so? Ehrlich gesagt hatte ich bisher eher den Eindruck, dass es mit einer herkömmlichen Bestellung schneller geht als mit Prime, weshalb ich auch nicht das Bedürfnis hatte, Prime-Kundin werden zu wollen: Samstagabend eine neue Festplatte bestellt, Sonntag früh Versandbestätigung, Montagnachmittag ist das Paket da - oder vielmehr abends in der Paketstation. Als ich mal Prime ausprobiert hatte, ging das leider weniger glatt...
Menü
[1.1] BartS antwortet auf Marie-Anne
30.11.2016 17:54

2x geändert, zuletzt am 30.11.2016 17:57
Benutzer Marie-Anne schrieb:
Samstagabend eine neue Festplatte bestellt, Sonntag früh Versandbestätigung, Montagnachmittag ist das Paket da

Du hast es gut - bei uns wird sonntags gar nichts verschickt, d.h. in einem solchen Fall wäre die Sendung (egal ob mit oder ohne Prime) erst am Dienstag da.

Ansonsten ist es bei mir (nutze einmal im Jahr den kostenlosen Prime-Test) aber so, dass Prime-Sendungen fast immer mindestens einen Tag schneller da sind.

Allerdings bestelle ich aufgrund der recht hohen Preise ohnehin relativ selten bei Amazon, daher stört mich das nicht sehr.
Menü
[1.1.1] GrößterNehmer antwortet auf BartS
30.11.2016 18:26
Benutzer BartS schrieb:
Du hast es gut - bei uns wird sonntags gar nichts verschickt, d.h. in einem solchen Fall wäre die Sendung (egal ob mit oder ohne Prime) erst am Dienstag da.

Ansonsten ist es bei mir (nutze einmal im Jahr den kostenlosen Prime-Test) aber so, dass Prime-Sendungen fast immer mindestens einen Tag schneller da sind.

Allerdings bestelle ich aufgrund der recht hohen Preise ohnehin relativ selten bei Amazon, daher stört mich das nicht sehr.
Also ich habe auch schon von Amazon Sonntags Versandbenachrichtigungen erhalten. Ich vermute, die verschicken auch Sonntags. Mindestens DHL wird mit Sicherheit die Pakete auch Sonntags transportieren. Gibt ja auch keinen Grund dies nicht zu tun. Da Amazon als Riesen-Kunde sicherlich direkt in die Prozesskette von DHL eingebunden ist, sehe ich auch keinen Grund, warum Amazon Sonntags keine Pakete verschicken sollte. Es ist wahrscheinlich sogar billiger, die Versandzentren konstant möglichst gut auszulasten, als Extra-Kapazitäten zu schaffen, die Montags Bestellungen von zwei Tagen abwickeln können. Außerdem werden vermutlich Samstags und Sonntags die meisten Bestellungen eingehen, weil die meisten Leute an diesen Tagen Zeit haben, um sowas zu machen.
Menü
[1.1.1.1] derwesa antwortet auf GrößterNehmer
30.11.2016 19:49
Prime wird in den letzten Tagen vor Weihnachten wichtiger. Dann werden teilweise nur noch Prime Sdg versandt.
Dann bleiben normale Pakete je nach Luft bei den Logistikern einfach liegen..