Diskussionsforum
  • 15.12.2016 10:36
    einmal geändert am 15.12.2016 10:44
    SamHawkins schreibt

    Abo-Falle: IP-Payment

    Der Artikel ist nicht ganz richtig. Man kann auch per WLAN in einer Abofalle landen (nicht tappen). Das Ganze nennt sich "IP-Payment" und wurde auf jeden Fall von Vodafone gemacht.

    So hatte ich mir ein Abo eingehandelt, obwohl meine SIM-Karte in einem Router steckte, der nicht einmal SMS empfangen kann. Im Vodafone-Forum hatten andere User offensichtlich das gleiche Problem.

    Ich hatte das auch an eine PC-Zeitung geschrieben, aber offensichtlich ist das ein heisses Eisen.

    Die Drittanbietersperre sollte von Beginn an aktiviert sein und die 5% der User, die Mobiles Bezahlen brauchen, können sich das ja freischalten lassen.