Diskussionsforum
Menü

leider


10.11.2016 11:21 - Gestartet von DSLSeppel
Unser regionale Anbieter ist auch der Meinung sein überteuertes VVDSL 100 mit nur 10 MBit Upload für 55 Euro + Routermite anzubieten. Für 40 MBit werden dann satte 15 Euro Aufpreis verlangt.

Das ist nicht akzeptabel und entsprechend sind auch nur wenige dorthin gewechselt nach dem Ausbau.

Menü
[1] mobiNerd antwortet auf DSLSeppel
10.11.2016 12:21
Benutzer DSLSeppel schrieb:
Unser regionale Anbieter ist auch der Meinung sein überteuertes VVDSL 100 mit nur 10 MBit Upload für 55 Euro + Routermite anzubieten. Für 40 MBit werden dann satte 15 Euro Aufpreis verlangt.

Das ist nicht akzeptabel und entsprechend sind auch nur wenige dorthin gewechselt nach dem Ausbau.

Du sprichst bestimmt von Dns Net?

Warum sie solch ein Verhältnis fahren weiß ich auch nicht, die Aufpreise für mehr Upstream liegen jenseits von gut und Böse, mal ganz abgesehen von dem ohnehin schon hohen Preis.

Ich glaube allerdings nicht, dass das Grund für die wenigen Wechsel ist. Vielmehr wird es der hohe Preis sein, die Leute beschweren sich zwar über zu langsames Internet, aber wenn deren DSL Leitung wenigstens 5 Mbit/s schafft, sind sie in den seltensten Fällen bereit mehr als 30€ zu bezahlen, die steigen dann lieber auf Telekom Hybrid um

Ist eben auch immer eine Frage der persönlichen Anforderungen, genauso wie im Mobilfunk Markt, wem O2 reicht, der nimmt eben WinSim und bezahlt keine 20€/ Monat
Menü
[1.1] DSLSeppel antwortet auf mobiNerd
10.11.2016 14:37
Hier sind je nach Ecke 8 - 14 Mbit ADSL verfügbar, sogar noch EWE Tel vertreten, teilweise Kabel möglich und die Telekom buddelt auch grad aktiv inkl. Hybrid Verfügbarkeit dank neuer Antenne um die Ecke (komisch 6 Monate nachdem DSN:NET ausgebaut hat ;-) ).

Keine Ahnung wieso DNS:NET der Meinung ist mit solchen Mondpreisen bei gedrosseltem VVDSL 100 hier Kunden gewinnen zu können. Da hat ein BWLer von denen für unser Wohngebiet wohl ordentlich daneben gelegen mit seiner Schätzung....

Benutzer mobiNerd schrieb:
Benutzer DSLSeppel schrieb:
Unser regionale Anbieter ist auch der Meinung sein überteuertes VVDSL 100 mit nur 10 MBit Upload für 55 Euro + Routermite anzubieten. Für 40 MBit werden dann satte 15 Euro Aufpreis verlangt.

Das ist nicht akzeptabel und entsprechend sind auch nur wenige dorthin gewechselt nach dem Ausbau.

Du sprichst bestimmt von Dns Net?

Warum sie solch ein Verhältnis fahren weiß ich auch nicht, die Aufpreise für mehr Upstream liegen jenseits von gut und Böse, mal ganz abgesehen von dem ohnehin schon hohen Preis.

Ich glaube allerdings nicht, dass das Grund für die wenigen Wechsel ist. Vielmehr wird es der hohe Preis sein, die Leute beschweren sich zwar über zu langsames Internet, aber wenn deren DSL Leitung wenigstens 5 Mbit/s schafft, sind sie in den seltensten Fällen bereit mehr als 30€ zu bezahlen, die steigen dann lieber auf Telekom Hybrid um

Ist eben auch immer eine Frage der persönlichen Anforderungen, genauso wie im Mobilfunk Markt, wem O2 reicht, der nimmt eben
WinSim und bezahlt keine 20€/ Monat