Diskussionsforum
  • 31.10.2016 15:02
    einmal geändert am 31.10.2016 15:04
    Dorftrottel schreibt

    BEklagt

    "zu Gunsten des Angeklagten" bitte: "zugunsten des Beklagten"... !
    "Angeklagt war ein Familien­vater" bitte: "Beklagt" oder "Verklagt"...!

    Angeklagt wird nur in Strafverfahren.
  • 01.11.2016 09:00
    horstkarl antwortet auf Dorftrottel
    Benutzer Dorftrottel schrieb:
    > "zu Gunsten des Angeklagten" bitte: "zugunsten des
    >
    Beklagten"... !
    > "Angeklagt war ein Familien­vater" bitte: "Beklagt" oder
    >
    "Verklagt"...!
    >
    > Angeklagt wird nur in Strafverfahren.

    So sieht's aus. Aber leider wird das in den Medien ständig falsch gemacht.

  • 05.11.2016 08:47
    MAN antwortet auf Dorftrottel
    Benutzer Dorftrottel schrieb:
    > "zu Gunsten des Angeklagten" bitte: "zugunsten des
    >
    Beklagten"... !
    > "Angeklagt war ein Familien­vater" bitte: "Beklagt" oder
    >
    "Verklagt"...!
    >
    > Angeklagt wird nur in Strafverfahren.

    Warum ist das so?

    Mit der höflichen Bitte um Erläuterung.
    (Oder heißt es BEläuterung?) :-)