Diskussionsforum
Menü

Reaktion von 1&1 - Interessant + unverschämt!


19.12.2001 17:07 - Gestartet von mms
Hallo Ihr.

Auf mein Schreiben im November (Widerspruch etc.) erhielt ich diese Woche Antwort.

Hier die interessantesten Auszüge:

"In unserer Werbung zum '1&1 Internet.DSL FLAT' haben wir ausdrücklich darauf hingewiesen, daß bei denen aufgrund unserer 1&1 DSL-Initiative abgeschlossenen Vertragsverhältnisse eine Mindestvertragslaufzeit über 12 Monate für den Kunden besteht. Bereits in der Bestellung wurde ausdrücklich auf die asymmetrische Kündigungsmöglichkeit seitens 1&1 hingewiesen. Die Regelung in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie z.B. unter Punkt 7.4 möchten wir daher ggf. nur ergänzend heranziehen."

-- Nach dieser LÜGE (was anderes ist es nunmal nicht!) wurde ich jetzt richtig sauer! Die Bestellung erfolgte telefonisch, in der Auftragsbestätigung steht NICHTS zu Kündigungsmöglichkeiten!

Aber es geht noch weiter: Nachdem die Vorteile des PRIVATE-Tarifs aufgezählt wurden kommt folgender (lustige) Satz:

"Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß eine Fortführung des Vertrages auf Basis der alten Tarifkonditionen nicht möglich ist und Ihr Vertrag nach Ablauf der 3monatigen Grundgebührbefreiung in den Tarif '1&1 Internet.DSL private" verbindlich für 12 Monate umgestellt wird."

-- WAAS??? Das wären dann 15 Monate Gesamtlaufzeit mit 12 Monaten in einem Tarif den ich nicht bestellt habe!

Ganz davon abgesehen dass ich in meinem ersten Schreiben mitteilte dass 1&1 meine KK-Aufträge nur ausführen soll wenn ich meinen alten Vertrag beibehalte. 1&1 hat Anfang Dezember (wie hier gepostet) die KKs ausgeführt, damit also zugestimmt den ursprünglichen Vertrag zu erfüllen!!!

Also heute Anruf bei 1&1.

Fazit: Es wird sich darum gekümmert. Es wird von Seiten des Mitarbeiters eingesehen dass es eigentlich so nicht laufen kann, aber "es kam die Info" dass Kunden auf jeden Fall umgestellt werden! Die Rechtsabteilung soll sich meinen Fall nochmal vornehmen. Ich soll im Januar nochmal etwas hören.

Ich bin gespannt. Werde 1&1 nochmal schriftlich (telefonische Aussagen sind ja schön und gut - aber eben irgendwie unverbindlich...) informieren und die Sache erneut klarstellen.

Ausserdem werde mich diese Woche auch noch an die Verbraucherzentrale wenden - zur Zeit habe ich Zeit - es kommen ja Feiertage!

Könnte sich jetzt zu einem Hobby entwickeln :-)

Das lustige ist ja, dass ich die 5 GB bisher eh nicht brauche - 1&1 würde also sogar besser davonkommen wenn sie einfach meinen Vertrag lassen wie er ist! Das habe ich auch im 1. Schreiben mitgeteilt.

Mir geht es jetzt aber ums Prinzip.
mms
Menü
[1] jtsn antwortet auf mms
20.12.2001 00:07
Kein Angst.

Entweder Du bestehst auf dem alten Vertrag, oder Du kündigst wegen Vertragsbruch (wann es Dir am besten paßt), da kann sich Eins und eins Ihre Laufzeit in die Haare schmieren.

ciao, jtsn