Diskussionsforum
Menü

Rufnummerübermittlung Altanschlüsse


20.12.2016 12:33 - Gestartet von fonpfutzi
Weiss zufällig schon jemand, ob mit dieser Umstellung dann auch endlich die Rufnummer von Uraltanschlüssen übermittelt wird ?
Dann hätte die Rätselraterei, wer von den alten Leutchen wohl anruft endlich ein Ende...
Menü
[1] SkyFly antwortet auf fonpfutzi
20.12.2016 12:59

einmal geändert am 20.12.2016 13:09
Benutzer fonpfutzi schrieb:
Weiss zufällig schon jemand, ob mit dieser Umstellung dann auch endlich die Rufnummer von Uraltanschlüssen übermittelt wird ? Dann hätte die Rätselraterei, wer von den alten Leutchen wohl anruft endlich ein Ende...

Nein die CLIP Funktion wird nicht für Uraltverträge übernommen ausser der Kunde wechselt in einen Vertrag wo die Rufnummer mit übertragen wird.
Hat der Kunde zb noch einen TNet Standart o 100 zb. bleibt die Rufnummer für ausgehende Gespräche aus.

Dazu muss man noch erwähnen das viiiele Kunden Verträge haben wo die CLIP Funktion inklusive ist aber diese garnicht aktiv geschaltet haben.
Menü
[1.1] Mobilfunk-Experte antwortet auf SkyFly
20.12.2016 15:34
Benutzer SkyFly schrieb:

Benutzer fonpfutzi schrieb:

Weiss zufällig schon jemand, ob mit dieser Umstellung dann auch endlich die Rufnummer von Uraltanschlüssen übermittelt wird ?

Nein die CLIP Funktion wird nicht für Uraltverträge übernommen

Genau genommen geht es nicht um die CLIP-Funktion, sondern um die CLIR-Funktion. CLIR bewirkt die Unterdrückung der eigenen Rufnummer. Bei Uralt-Anschlüssen ist es standardmäßig in der Form aktiv, dass die eigene Rufnummer ständig unterdrückt wird.

ausser der Kunde wechselt in einen Vertrag wo die Rufnummer mit übertragen wird.

Das geht auch ohne Vertragswechsel und ist kostenlos. Man lässt einfach CLIR auf die (heute übliche) Variante "fallweise Unterdrückung" umstellen.

https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/telefonieren-einstellungen/rufnummernunterdrueckung-rufnummernuebermittlung-clip-clir/rufnummernuebermittlung-telefonanschluss-standard-

Dazu muss man noch erwähnen das viiiele Kunden Verträge haben wo die CLIP Funktion inklusive ist aber diese garnicht aktiv geschaltet haben.

Die CLIP-Funktion sorgt dafür, dass die Rufnummer des Anrufers am eigenen Telefon angezeigt wird, wenn man selbst angerufen wird. Mit der Anzeige oder Unterdrückung der *eigenen* Rufnummer hat CLIP nichts zu tun.
Menü
[1.1.1] SkyFly antwortet auf Mobilfunk-Experte
21.12.2016 10:46
Benutzer Mobilfunk-Experte schrieb:

sorry für mich war CLIP die ein u selbe funktion aber ja da hast du recht ;)
die rufnummer wird solange automatisch unterdrückt vom system bis kunde es kostenfrei aktivieren lässt aber dennoch wird es durch die umstellung nicht automatisch getätigt ohne rücksprache mit dem kunden