Diskussionsforum
Menü

IP-Umstellung: was ist mit Klingellasten?


22.12.2016 08:21 - Gestartet von egmar
die wahren POTS-Anschlüsse können mindestens 4 Klingellasten (siehe AWADO, AMS 1/2 und AMS 1/4, externer Wecker) und in der Praxis so um die 8. Mal sehen, was da diese POTS-Karten können werden - hat das schon jemand getestet? Klingelt dann nach der Umstellung bei z.B. 6 Telephonen überhaupt keines, oder raucht die POTS-Karte außerhalb des Hauses laufend ab und muß ersetzt werden?
Menü
[1] eu58 antwortet auf egmar
04.01.2017 11:27

einmal geändert am 04.01.2017 11:31
Benutzer egmar schrieb:
die wahren POTS-Anschlüsse können mindestens 4 Klingellasten (siehe AWADO, AMS 1/2 und AMS 1/4, externer Wecker) und in der Praxis so um die 8. Mal sehen, was da diese POTS-Karten können werden - hat das schon jemand getestet? Klingelt dann nach der Umstellung bei z.B. 6 Telephonen überhaupt keines, oder raucht die POTS-Karte außerhalb des Hauses laufend ab und muß ersetzt werden?

Es würde mich wundern, wenn externe Wecker weiterhin angeschlossen werden können. Jedenfalls ging das nicht bei meinem Vater (war allerdings ein analoger Telefonanschluss mit DSL-Anschluss, der umgestellt wurde).