Diskussionsforum
  • 16.10.2016 14:40
    IMHO schreibt

    Adam Riese

    Also wenn Telefónica/AldiTalk 500MB für 4,95€ wirtschaftlich anbieten kann, können 500.000MB nicht mehr als 4.950€ im Einkauf kosten. Wahrscheinlich kostet die Datenmenge sogar weniger als die Hälfte des Endverbraucherpreises. 25.000€ Großhandelspreis sind jedenfalls eine zu hohe Abschätzung.
  • 17.10.2016 08:15
    spaghettimonster antwortet auf IMHO
    Es dürfte eine Mischkalkulation sein, bei der die meisten Kunden vorsorglich viel zu große Tarife buchen und nur einen Bruchteil davon verbrauchen (was ja so gewollt ist). Das ergibt sich schon aus der starren Laufzeit von 7 Tagen. Dann werden viele noch das Sprachpaket buchen, obwohl sie nur 10 Minuten verbrauchen...

    Außerdem dürften die Ausgaben O2s drastisch sinken, wenn man die Einnahmen durch roamende Ausländer in Deutschland gegenüberstellt.