Diskussionsforum
Menü

Wiso auf ISDN zurück ?


11.10.2016 19:23 - Gestartet von Donchaos
Nach meiner Umstellung vor ca.2 Jahren auf IP konnte ich Problemlos Surfen, nur Telefonieren ging alle 4-8 Stunden nicht mehr. Nach 4 Techniker Terminen haben diese das letzendlich auch hinbekommen. (Jeder Termin wurde eingehalten).
Schlimmer war für mich die Wartezeit 58 Tage bis zur Freischaltung.
Menü
[1] marius1977 antwortet auf Donchaos
12.10.2016 11:07
Benutzer Donchaos schrieb:
Nach meiner Umstellung vor ca.2 Jahren auf IP konnte ich Problemlos Surfen, nur Telefonieren ging alle 4-8 Stunden nicht mehr. Nach 4 Techniker Terminen haben diese das letzendlich auch hinbekommen. (Jeder Termin wurde eingehalten). Schlimmer war für mich die Wartezeit 58 Tage bis zur Freischaltung.
Das verstehe ich auch nicht. Der Wechsel ist jetzt nur aufgeschoben und wird die Familie erneut treffen. Vermutlich entstand das ganze Chaos alleine schon wegen der Rückabwicklung auf ISDN.

Bei meinen Eltern verlief die Umstellung von ISDN -> All-IP absolut problemlos, der Anschluss wurde vormittags am vereinbarten Datum umgestellt und war bereits 1 Stunde später voll funktionsfähig. Seither (1 Jahr) keinerlei Störungen.

Menü
[1.1] present78 antwortet auf marius1977
15.10.2016 11:44
Hallo,

warum auch ISDN zurück, hatte ich auch schon im Post "zwei Fragen" erläutert.

Aber ich füge die Antowrt gerne hier ein:

....

wir hatten während des Telefonates Telefonabbrüche, beim angerufenen Teilnehmer war die Leitung teilweise besetzt (obwohl nachweislich NICHT telefoniert wurde) und das Internet war nur 1/3 so "schnell", wie versprochen.

Nach der Umstellung auf VOIP hatten wir der Telekom Zeit gegeben, den Anschluss zu "reparieren" - binnen der Widerspruchsfrist haben sie es nicht geschafft. Mit diesem "Zustand" wollten wir nicht 2 Jahre "leben" und haben vorher die Reißleine gezogen!

Ich kann alle nur beglückwünschen, bei denen der Wechsel reibungslos geklappt hat. Wir sind gespannt, wie lange wir ISDN behalten können - wir wurden bereits von der Telekom angeschrieben, dass wir bald wechseln müssen - wir ahnen böses! Wenn es nicht klappt, wissen wir ja, wer tatkräftig hilft!

Ergänzung:
Wir haben die Kündigung erhalten. Der ISDN Vertrag wird nicht mehr verlängert und läuft noch bis Anfang März 17.
Menü
[1.1.1] marius1977 antwortet auf present78
15.10.2016 12:56
Benutzer present78 schrieb:
Hallo,

warum auch ISDN zurück, hatte ich auch schon im Post "zwei Fragen" erläutert.

Aber ich füge die Antowrt gerne hier ein:

....

wir hatten während des Telefonates Telefonabbrüche, beim angerufenen Teilnehmer war die Leitung teilweise besetzt (obwohl nachweislich NICHT telefoniert wurde) und das Internet war nur 1/3 so "schnell", wie versprochen.

Nach der Umstellung auf VOIP hatten wir der Telekom Zeit gegeben, den Anschluss zu "reparieren" - binnen der Widerspruchsfrist haben sie es nicht geschafft. Mit diesem "Zustand" wollten wir nicht 2 Jahre "leben" und haben vorher die Reißleine gezogen!
Das klingt nach Störungen auf der Leitung und ist nicht aufgrund All-IP entstanden. Wo Umstellungen stattfinden passieren nunmal auch Fehler. Gem. AGB sind sie verpflichtet den Fehler zu beheben, ist ein normaler Standardprozess.
>Ergänzung:
Wir haben die Kündigung erhalten. Der ISDN Vertrag wird nicht mehr verlängert und läuft noch bis Anfang März 17.
War klar, dass der Vertrag nicht nochmal 24 Monate laufen wird. ISDN wird bis spätestens Anfang 2018 bundesweit, auch bei Geschäftskunden gekündigt. Die alte Hardware fliegt aus den Betriebsstellen der Telekom.