Diskussionsforum
  • 22.09.2016 14:47
    Daz schreibt

    Behauptungen sind kein guter Journalismus

    Ultra HD Premium ist ein Label, nichts weiter.

    Es gibt bereits heute sehr gute Fernseher zu erschwinglichen Preisen, die ohne dieses Etikett daherkommen und die Spezifikationen des Labels trotzdem einhalten oder sogar übertreffen. So hat Sony im Februar 2016 offiziell bekanntgegeben, das Label nicht nutzen zu wollen, obwohl sie Mitglied der UHD Alliance sind. Deren entsprechende Geräte sind seit 2015 mit dem Logo 4K HDR versehen. Auch Samsung: SUHDTV4K, nutzt das Label erst seit Kurzem, LG: 4K Smart TV (OLED TVs, die die Spezifikationen locker erfüllen), Panasonic: 4K über einem Ultra HD Schriftzug, wobei ich zugeben muss, dass ich nicht weiß, ob letzteres schon die Spezifikationen einhält.

    Es ist wohl richtig, dass es sich lohnen kann, noch zu warten. Wer aber einen defekten Fernseher ersetzen möchte, kann bereits heute eine erkleckliche und bezahlbare Anzahl von Geräten bekommen, die bereits für die Zukunft mehr als ausreichend ausgerüstet sind. Jetzt dafür ein Gerät mit 1080p-Panel zu kaufen und das in zwei Jahren ohne Not erneut gegen ein Gerät mit Ultra HD Premium zu tauschen ist mehr als fragwürdig, völlig unwirtschaftlich und für die Umweltbilanz katastrophal!