Diskussionsforum
Menü

Ja nein ist klar


19.09.2016 23:32 - Gestartet von DurdenTyler
Samsung muss Beteiligungen abstoßen um den Rückruf finanzieren zu können.
Selten so gelacht, selbst wenn das ganze incl Austausch 2 Milliarden Dollar kostet kann Samsung diesen Betrag locker und ohne Probleme aufbringen. Allein Samsung Elektronik hat 2015 16,5 Milliarden Dollar netto Gewinn erwirtschaftet, komplett Samsung wohl noch viel mehr. Und selbst wenn man diesen Betrag nicht hätte, wäre es ein leichtes diesen Betrag als Kredit zu bekommen, bei den aktuellen Zinsen wohl sogar sehr günstig.
Menü
[1] diet99 antwortet auf DurdenTyler
23.09.2016 12:49
Benutzer DurdenTyler schrieb:
Samsung muss Beteiligungen abstoßen um den Rückruf finanzieren zu können.
Selten so gelacht, selbst wenn das ganze incl Austausch 2 Milliarden Dollar kostet kann Samsung diesen Betrag locker und ohne Probleme aufbringen.

Offenbar liegst Du falsch mit Deiner Einschätzung. Du glaubst doch nicht im Ernst, daß die freiwillig und ohne Not ihre Beteiligungen abstoßen würden!
Menü
[2] CaliforniaSun86 antwortet auf DurdenTyler
24.09.2016 14:18
Benutzer DurdenTyler schrieb:
Samsung muss Beteiligungen abstoßen um den Rückruf finanzieren zu können.
Selten so gelacht, selbst wenn das ganze incl Austausch 2 Milliarden Dollar kostet kann Samsung diesen Betrag locker und ohne Probleme aufbringen. Allein Samsung Elektronik hat 2015 16,5 Milliarden Dollar netto Gewinn erwirtschaftet, komplett Samsung wohl noch viel mehr. Und selbst wenn man diesen Betrag nicht hätte, wäre es ein leichtes diesen Betrag als Kredit zu bekommen, bei den aktuellen Zinsen wohl sogar sehr günstig.

Da weiß ja einer offenbar bestens Bescheid. Bist du im Samsung Vorstand? Oder einer der vielen Controller? Finanzen? Anwalt von Samsung?
Nicht? Dann solltest du nicht leichtfertig so etwas behaupten, wenn du kein Insiderwissen hast ..