Diskussionsforum
  • 27.10.2016 01:40
    afra1223 schreibt

    Tarifhaus - Erst einmal Finger weg

    Ich habe den 3000 Tarifhaus abgeschlossen. SIM Karten wurden schnell versandt. Freischaltprotokoll ausgefüllt und abgesendet. SIM Karte eingelegt, PIN eingegeben und NICHTS passiert seit 3 tagen außer der Info PIN ungültig. Tarifhaus übers online Formular 2x kontaktiert. Keine Antwort. o2 Hotline angerufen, Problem geschildert. Antwort: Wir sind dafür nicht zuständig. Wenden Sie sich an Tarifhaus. Wenn sich bis morgen niemand meldet, werde ich den Vertrag widerrufen. Schaut man auf den Seiten von Tarifhaus unter Karriere, sieht man, dass diese Kundenberater und Vertragsbearbeiter suchen. Richtig, die Macher von Tarifhaus sind alte erfahrene und erfolgreiche Hasen im Mobilgeschäft. Aber ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren, dass alle 3 Macher einen Blackout bei ihren ersten Tarifhausschritten hatten. Die Herren fahren eine unglaubliche Werbekampagne um sich am Markt zu etablieren und suchen erst danach nach ausreichenden Personal für Kundenberater und Vertragsbearbeiter. Meine Herren, hatten Sie etwa gedacht, dass nach diesen unglaublichen Tarifangeboten nur 100 Verträge ins Haus flattern und sind nun überrascht dass es tausende sind? Ja ich kann es mir denkenSie bedauern es sehr das nicht jeden sofort geholfen werden kann. Doch was hilft es Personen wie mir die ihren alten Vertrag gekündigt haben, die Rufnummer zur Tarifhaus mitnehmen wollten und Tarifhaus o2 nicht funktioniert? Ich kann nur sagen, Hausaufgaben nicht gemacht und die Prüfung Tarifhaus nicht bestanden. Mein Fazit: Erst einmal Finger weg von Tarifhaus bis dort etwas Ordnung und Normalität eingezogen sind.
  • 27.10.2016 04:13
    2x geändert, zuletzt am 27.10.2016 13:00
    Pyromixer antwortet auf afra1223
    Benutzer afra1223 schrieb:
    > Ich habe den 3000 Tarifhaus abgeschlossen. SIM Karten wurden
    >
    schnell versandt. Freischaltprotokoll ausgefüllt und
    >
    abgesendet. SIM Karte eingelegt, PIN eingegeben und NICHTS
    >
    passiert seit 3 tagen außer der Info PIN ungültig. Tarifhaus
    >
    übers online Formular 2x kontaktiert. Keine Antwort. o2 Hotline
    >
    angerufen, Problem geschildert. Antwort: Wir sind dafür nicht
    >
    zuständig. Wenden Sie sich an Tarifhaus.

    Genau aus dem Grund, weil das alles nagelneu ist, habe ich lediglich den Tarif mit 3GB bestellt ohne Rufnummermitnahme. Um zu testen ob es überhaupt alles klappt und funktioniert. Ich habe über die Unterseite mit dem "Chip" Deal bestellt weil es dort ja noch mal rabattiert war (12,99 pro Monat).

    Rufnummer mitnehmen kann man bei o2 auch nachträglich noch jederzeit.

    Simkarten (Multicards) waren nach 2 Werktagen da. Freitags bestellt, Dienstag im Briefkasten. Simpler Umschlag mit den beiden Karten und zwei Blatt Papier mit Begrüssung und den Aktivierungsanweisungen.

    Aktivierung wie beschrieben über die entsprechende Webseite durchgeführt.
    Nach ca. 5 Minuten kam die erste Mail von Tarifhaus:
    ----------------------
    Vielen Dank für die Freischaltung Ihrer SIM-Karte!
    Wir freuen uns mitteilen zu können, dass Ihre Bestellung von dem Vertragspartner Telefónica genehmigt wurde.
    Wie geht es jetzt weiter?
    Die Aktivierung der SIM-Karte erfolgt in Kürze, spätestens am nächsten Werktag. Sobald die Aktivierung erfolgt ist, erhalten Sie hierüber eine weitere Benachrichtigung per E-Mail.

    ----------------------
    Nach weiteren 5 Minuten kam eine weitere Mail von Tarifhaus mit den beiden neuen Telefonnummern. Mobil- und Festnetznummer.

    Dazu in beiden Mails gleich eine Erklärung, dass bei o2 im Kundenportal noch falsche Daten angezeigt werden, man aber definitiv 12,99 zahlt. Es scheinen wohl einige Neukunden in Panik verfallen zu sein als sie den offiziellen o2 Preis von 44,99 Euro gelesen hatten ;-)
    -----------------------
    Nach der endgültigen Freischaltung der Karten soll eine weitere Mail kommen. Ich nehme an, dann von o2. Oder halt Ablehnung, dann halt Pech gehabt.

    EDIT:
    Es kam keine weitere Mail. Die Karte war nämlich sofort nach der Aktivierung funktionsfähig. Die Infos kamen von o2 per SMS auf die neue Karte (die ich aber laut Anweisung von Tarifhaus noch gar nicht eingelegt hatte)
    Die o2 SMS kamen sogar 3 Minuten vor den Tarifhaus Mails an. Also nach der Aktivierung die Sim Karte auch gleich einlegen! Evtl. ein paar Mal Handy neu starten.


    Der Tarifhaus 3GB Deal entspricht dem folgenden o2 Tarif:
    O2 Blue All-in L Flex (2015)
    Unter der Bezeichnung wird man dort im o2 Kundenportal seinen Tarif bezeichnet finden.

    Einen ersten Kontakt über das Supportformular auf der Tarifhaus Webseite habe ich auch hinter mir wegen einer Anfrage meinerseits. Abends abgeschickt. Antwort kam einen Tag später vormittags und Thema war geklärt.

    Bis hierher kann ich mich nicht beschweren. Alles lief bisher völlig normal, schnell und reibungslos ab. Nahezu alles kann ich nun problemlos im o2 Online Kundencenter erledigen. Von Optionen, Vertragsdaten, Rufnummermitnahme usw.
    Zum Glück angesichts des derzeitigen Hotline Dilemmas bei o2.
    Der einzige Fehler ist halt noch, dass die Gebühr noch zu hoch angezeigt wird im Kundencenter. Die erste Rechnung wird zeigen ob es wirklich nur ein momentander Darstellungsfehler ist.

    Ich kann auch die Optionen wie 7GB, 10 GB Volumen buchen und die Free Option für 5 Euro. Keine Ahnung ob das irgendwann weggeschaltet wird oder einfach so bleibt.


  • 02.11.2016 21:00
    einmal geändert am 02.11.2016 21:02
    Pyromixer antwortet auf Ambassador1963
    Benutzer Ambassador1963 schrieb:
    > (Wer soll das denn glauben.Meine Freunde haben die gleichen
    >
    Probleme mit der Freischaltung der Sim-Karten.Solch einen
    >
    "Auftrags-Beitrag" nimmt niemand ernst.)
    >
    Glauben musst du gar nichts. Aber bei mir war es halt so.
    Beide Karten waren innerhalb von Minuten frei. Mein Nachbar hat das selbe Paket bestellt, ebenfalls alles problemlos.

    Auftrags-Beitrag? Meinst Du, dass ich im Auftrag für die Werbung mache?
    So ein Quatsch. War bis zu dieser Aktion jahrelanger Aldi-Talk Kunde mit kurzer Probiererei bei congstar. Ich habe mit der ganzen Branche nicht im Geringsten etwas zu tun.

    Aber ist nun eh Geschichte, diese Tarife gibts ja nicht mehr.
  • 14.11.2016 15:39
    alditante antwortet auf Pyromixer
    Benutzer Pyromixer schrieb:
    > Benutzer Ambassador1963 schrieb:
    > > (Wer soll das denn glauben.Meine Freunde haben die gleichen
    > >
    Probleme mit der Freischaltung der Sim-Karten.Solch einen
    > >
    "Auftrags-Beitrag" nimmt niemand ernst.)
    > >
    > Glauben musst du gar nichts. Aber bei mir war es halt so.
    >
    Beide Karten waren innerhalb von Minuten frei. Mein Nachbar hat
    >
    das selbe Paket bestellt, ebenfalls alles problemlos.
    >
    > Auftrags-Beitrag? Meinst Du, dass ich im Auftrag für die
    >
    Werbung mache?
    > So ein Quatsch. War bis zu dieser Aktion jahrelanger Aldi-Talk
    >
    Kunde mit kurzer Probiererei bei congstar. Ich habe mit der
    >
    ganzen Branche nicht im Geringsten etwas zu tun.
    >

    Ich war heute dran , mit der Rufnummernportierung. Leider ist bei mir immernoch nichts passiert obwohl in der SMS stand das es bis 6.00 Uhr erledigt ist. Jetzt hab ich bei der O2 Hotline angerufen (ja ich bin durchgekommen) da sagte mir die Dame am Telefon" wenn ich bei sowas wie check 24 abschliesse(Tarifhaus), brauche ich mich nicht zu wundern wenns länger dauert" Die haben Probleme und ich kann so in 48 Stunden damit rechnen. Ich habe nur leider keine Übergangsnummer und bin somit nicht mehr erreichbar. Sehr komisch das ganze.
    > Aber ist nun eh Geschichte, diese Tarife gibts ja nicht mehr.
  • 14.11.2016 17:19
    Mobilfunk-Experte antwortet auf alditante
    Benutzer alditante schrieb:

    > Ich war heute dran , mit der Rufnummernportierung. Leider
    >
    ist bei mir immernoch nichts passiert obwohl in der SMS
    >
    stand das es bis 6.00 Uhr erledigt ist.

    Caschys Blog spricht hier von generellen Problemen:
    http://stadt-bremerhaven.de/portierungen-und-aktivierungen-o2-mit-problemen/

    > Jetzt hab ich bei der O2 Hotline angerufen [...] da sagte
    >
    mir die Dame am Telefon" wenn ich bei sowas wie check 24
    >
    abschliesse(Tarifhaus), brauche ich mich nicht zu wundern
    >
    wenns länger dauert"

    Ich glaube kaum, dass es damit zu tun hat.
  • 15.11.2016 06:26
    Pyromixer antwortet auf Mobilfunk-Experte
    Benutzer Mobilfunk-Experte schrieb:
    > Benutzer alditante schrieb:
    >
    > > Ich war heute dran , mit der Rufnummernportierung. Leider
    > >
    ist bei mir immernoch nichts passiert obwohl in der SMS
    > >
    stand das es bis 6.00 Uhr erledigt ist.

    Scheint grad aktuell ein generelles Problemchen bei der Portierung im Hause o2 zu geben: https://www.teltarif.de/o2-probleme-port...


    Die Aussagen der CallCenter Mitarbeiterin ist lächerlich, eigentlich eine Meldung nach oben wert wenn es nicht so lächerlich dumm wäre.
    Es hat wohl einen Grund, warum die in einem Callcenter hockt.... (ich lasse mich lieber nicht weiter über Qualifizierungen im Berufsleben aus)

  • 03.11.2016 17:27
    landebahn26 antwortet auf Pyromixer
    Benutzer Pyromixer schrieb:
    > Rufnummer mitnehmen kann man bei o2 auch nachträglich noch
    >
    jederzeit.

    Im Service-Bereich der Tarifhaus AG ist zu lesen:
    "Sie können bei uns zunächst ohne Rufnummermitnahme bestellen. Die Mitnahme Ihrer Rufnummer können Sie jederzeit nachträglich im Online-Servicebereich Ihres Netzbetreibers beauftragen."

    Pyromixer bestätigt das.

    Mit fehlt allerdings die konkrete Information, ob die "nachträgliche Rufnummern-Mitnahme" kostenpflichtig ist. In der Tarifpreisliste finde ich lediglich die Position "Rufnummer ändern ... 29,99 €".

    Werden die 29,99 € auch bei der nachträglichen Rufnummern-Mitnahme fällig?
  • 03.11.2016 17:47
    daGiz antwortet auf landebahn26
    Benutzer landebahn26 schrieb:
    > Benutzer Pyromixer schrieb:
    > > Rufnummer mitnehmen kann man bei o2 auch nachträglich noch
    > >
    jederzeit.
    >
    > Im Service-Bereich der Tarifhaus AG ist zu lesen:
    >
    "Sie können bei uns zunächst ohne Rufnummermitnahme bestellen.
    >
    Die Mitnahme Ihrer Rufnummer können Sie jederzeit nachträglich
    >
    im Online-Servicebereich Ihres Netzbetreibers beauftragen."
    >
    > Pyromixer bestätigt das.
    >
    > Mit fehlt allerdings die konkrete Information, ob die
    >
    "nachträgliche Rufnummern-Mitnahme" kostenpflichtig ist. In der
    >
    Tarifpreisliste finde ich lediglich die Position "Rufnummer
    >
    ändern ... 29,99 €".
    >
    > Werden die 29,99 € auch bei der nachträglichen
    >
    Rufnummern-Mitnahme fällig?

    Die Gebühr bei einer Portierung berechnet immer der Anbieter, der die Rufnummer abgibt. Die Aufnahme der Rufnummer beim neuen Anbieter wird nicht berechnet.
    Die genauen Kosten erfährst du daher in den Preislisten deines aktuellen Anbieters. Der Betrag liegt aber in jedem Fall in diesem Bereich (zwischen 25 und 30 € ist eigentlich die Regel).
  • 03.11.2016 18:48
    Pyromixer antwortet auf landebahn26
    Benutzer landebahn26 schrieb:
    > Benutzer Pyromixer schrieb:
    > > Rufnummer mitnehmen kann man bei o2 auch nachträglich noch
    > >
    jederzeit.
    >
    > Im Service-Bereich der Tarifhaus AG ist zu lesen:
    >
    "Sie können bei uns zunächst ohne Rufnummermitnahme bestellen.
    >
    Die Mitnahme Ihrer Rufnummer können Sie jederzeit nachträglich
    >
    im Online-Servicebereich Ihres Netzbetreibers beauftragen."
    >
    > Pyromixer bestätigt das.
    >
    > Mit fehlt allerdings die konkrete Information, ob die
    >
    "nachträgliche Rufnummern-Mitnahme" kostenpflichtig ist. In der
    >
    Tarifpreisliste finde ich lediglich die Position "Rufnummer
    >
    ändern ... 29,99 €".
    >
    > Werden die 29,99 € auch bei der nachträglichen
    >
    Rufnummern-Mitnahme fällig?

    Ich bin erst am Dienstag dran mit der Portierung. Aber normalerweise kostet es beim neuen Anbieter nichts die Nummer dorthin zu portieren. Der alte Anbieter dagegen kassiert immer zwischen 25-30 Euro sobald die Verzichtserklärung/Kündigung eingeht.
    Neue Anbieter erstatten diese Kosten meistens, im Tarifhaus Special o2 Tarif wird das wohl nicht der Fall sein. Steht jedenfalls nirgends, also rechne ich nicht mit einer Erstattung.

    Ich habe heute die allererste Rechnung von o2 zum Tarifhaus Tarif bekommen. Sieht auf den ersten Blick sehr durcheinander aus. Es wurden auch nur 2 Tage berechnet. Ich habe dann mühevoll all die Positionen und Rabatte auf ca. 30 Tage hochgerechnet und kam am Ende auf eine Summe von € 12,97
    Scheint also zu klappen mit dem günstigen Tarif. Die nächste Rechnung wird dann über einen vollen Monat laufen, dann weiss man mehr und genaueres.


  • 05.12.2016 14:58
    TH-Offiziell antwortet auf afra1223
    Lieber Kunde,

    unsere Sim-Karten werden aus Sicherheitsgründen immer inaktiv versendet. Die Aktivierung der Sim-Karte muss immer zuerst wie beschrieben über www.tarif-freischalten.de erfolgen. Die Aktivierung der Sim-Karte erfolgt in der Regel innerhalb weniger Minuten (Ausnahme: Rufnummernmitnahme zu Ende des alten Vertrags).

    Unsere Kundenbetreuung ist stets aktuell. Sie können uns über unser Kontaktformular Ihr Anliegen zusenden und dieses wird innerhalb von 1-2 Werktagen beantwortet.

    Liebe Grüße

    Ihr TH-Team