Diskussionsforum
  • 25.03.2019 15:05
    HeiGo schreibt

    Kostenfalle Aida

    Als Vodafone Prepaid Callyea bekam ich irgendwann eine SMS, dass mir 59 Euro für Datendienste im Ausland abgebucht wurden. Leider bekomme ich keine detaillierte Rechnung und kann nicht nachvollziehen wofür. Ich war mit der AidaSol im Mittelmeer unterwegs und da fast jeden Tag ein Hafen angelaufen wurde, habe ich keine Aida Internetoption gebucht. An Board der AidaSol hatte ich auch keine Internetverbindung, sondern nur in Landnähe. Ich habe weder telefoniert, noch SMS versendet und frage mich deshalb wofür ich 59 Euro bezahlen soll. Vodafone hat den Betrag gutgeschrieben aus Kulanz. Ich frage mich jedoch ob Lieschen Meyer das auch macht. Da sollte man dringend nach einer Lösung suchen oder zumindest die Kunden darauf hinweisen, dass Smartphone während der Fahrt in den Flugmodus zu schalten. Niemand hat mich vor dieser Kostenfalle gewarnt.
  • 25.03.2019 15:23
    daGiz antwortet auf HeiGo
    Benutzer HeiGo schrieb:
    > Als Vodafone Prepaid Callyea bekam ich irgendwann eine SMS,
    >
    dass mir 59 Euro für Datendienste im Ausland abgebucht wurden.
    >
    Leider bekomme ich keine detaillierte Rechnung und kann nicht
    >
    nachvollziehen wofür. Ich war mit der AidaSol im Mittelmeer
    >
    unterwegs und da fast jeden Tag ein Hafen angelaufen wurde,
    >
    habe ich keine Aida Internetoption gebucht. An Board der
    >
    AidaSol hatte ich auch keine Internetverbindung, sondern nur in
    >
    Landnähe. Ich habe weder telefoniert, noch SMS versendet und
    >
    frage mich deshalb wofür ich 59 Euro bezahlen soll. Vodafone
    >
    hat den Betrag gutgeschrieben aus Kulanz. Ich frage mich jedoch
    >
    ob Lieschen Meyer das auch macht. Da sollte man dringend nach
    >
    einer Lösung suchen oder zumindest die Kunden darauf hinweisen,
    >
    dass Smartphone während der Fahrt in den Flugmodus zu schalten.
    >
    Niemand hat mich vor dieser Kostenfalle gewarnt.

    Ist ein Hafen außerhalb der EU angelaufen worden? Den Kostenstop bei 59,50 EUR gibt es bei landgebundenen Verbindungen, das hat dann nichts mit dem Bordnetz zu tun. Da innerhalb der EU ja das tarifeigene Datenvolumen herhält könnte es, je nach Tour (Mittelmeer bietet da ja einige Anlaufstationen), zum Verbrauch außerhalb der EU gekommen sein.

    Ist halt etwas nachteilig, dass man den Verbrauch im Prepaid nicht "so einfach" wie bei Postpaid anhand der Monatsrechnung mit EVN ablesen kann.

    Wo das Schiff eingelaufen ist, das weißt aber natürlich du am besten, da können wir hier nur mutmaßen.