Diskussionsforum
Menü

Fehlentscheidung


02.09.2016 13:27 - Gestartet von Chris111
3x geändert, zuletzt am 02.09.2016 13:39
Benutzer gone.jackal schrieb:
Was soll denn wieder dieser Schwachsinn, dass man die neue Roaming Option nur abschließen kann, wenn man auch DSL Kunde dort ist...der Zusammenhang ergibt sich mir nicht. Als "nur" Mobilfunk-Kunde ist man bei der Telekom jetzt also auch schon ein Kunde zweiter Klasse?

Das hast Du völlig falsch verstanden. Das eigentlich Roamingg ist ja mit der Roaming Option All Inclusive entweder im Tarif schon enthalten oder für Altkunden zubuchbar.

Die EU Flat, die nur für Magenta 1 Kunden angeboten wird, bot für 10 Euro Aufpreis den Vorteil, auch VON Deutschland aus INS Ausland kostenlos zu telefonieren, sowohl vom Handy als auch vom Festnetz,

Die neueEU Flat PLUS (die die alte EU Flat ersetzt) erweitert diese Funktion nun einerseits um die Länder USA, Kanada und Türkei, andererseits auch um das Roaming in diesen Ländern

Also: Kostenfrei EU-weit und in der Schweiz roamen dürfen alle, für kostenfreies Roaming in den USA, Kanada und der Türkei und auch für das Telefonieren dorthin von Deutschland aus müssen sie der Telekom mehr Treue zeigen, indem sie auch den Festnetzanschluss bei der Telekom haben und zudem noch 10 Euro extra zahlen.




Menü
[1] Chris111 antwortet auf Chris111
02.09.2016 16:11
Benutzer gone.jackal schrieb:
Ich habe es komplett richtig verstanden. Ich kann als "nur" Mobilfunk-Kunde dann nach wie vor nicht zu vernünftigen Preisen in den USA roamen, obwohl da das Netz von T-Mobile US zur Verfügung stünde.

Ja, das stimmt. Außer Du zahlst 200 Euro für den teuersten Mobilfunktarif....