Diskussionsforum
Menü

Huiii


26.08.2016 19:59 - Gestartet von Mister79
Also ich empfinde das als teuer, wenn ich mir die o2 all flat angucke, incl DSL. Zu dem voip Dienst kommt der dsl auch nich dazu.

Übersehe ich da was?
Menü
[1] frisch antwortet auf Mister79
26.08.2016 23:55
Benutzer Mister79 schrieb:
Also ich empfinde das als teuer, wenn ich mir die o2 all flat angucke, incl DSL. Zu dem voip Dienst kommt der dsl auch nich dazu.

Übersehe ich da was?

Bei O2 finde ich nur den kleinsten (Oma-)Tarif mit 2 MBit (plus 100 GB 8Mbit) und Allnet Flat für 25 EUR attraktiv.

Wer mehr / schneller surfen will sollte auf jeden Fall Easybell vor O2 wählen:
16 bzw. 50 MBit DSL Flat plus Allnet Flat für 30 bzw. 35 EUR.

O2 bietet auch zu höheren Preisen nur 2 MBit DSL Flats (mit zusätzlichem 300 GB High Speed Volumenkontingent).

Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf frisch
27.08.2016 09:19
Benutzer frisch schrieb:


Bei O2 finde ich nur den kleinsten (Oma-)Tarif mit 2 MBit (plus 100 GB 8Mbit) und Allnet Flat für 25 EUR attraktiv.

Wer mehr / schneller surfen will sollte auf jeden Fall Easybell vor O2 wählen:
16 bzw. 50 MBit DSL Flat plus Allnet Flat für 30 bzw. 35 EUR.

O2 bietet auch zu höheren Preisen nur 2 MBit DSL Flats (mit zusätzlichem 300 GB High Speed Volumenkontingent).


Na das kommt auf den Kombi an. Bei Easy Bell kommt der Router ja auch noch dazu. O.K wenn man einen hat... Hat man keinen, muss der Routerkauf ja auch noch umgelegt werden.

Das Volumenkontingent ist zwar ärgerlich aber kommt bei immer mehr Anbietern. Daher gehört Easy Bell auch noch zu den guten.

Ich habe im Moment 8 Mbit (mehr geht nicht) + unlimited DSL Flat und Festnetzflat für 22 Euro bei O2. Dazu eine unlimited Auslandsflat. Ab Dezember VDSL 50 für 24 Euro + All Flat + unlimited Datenvolumen bei O2. Da kommt selbst Easy Bell nicht nach. Schriftliche Bestätigung kann ich Dir gerne zeigen.

Mir ging es auch nur darum das es in Deutschland (nach meinem Wissen) keinen reinen DSL Tarif gibt. Heißt also das bei jedem Tarif eine Flat mit bei ist. Bei O2 und Easy Bell bin ich mit einer All Flat günstiger als bei einem reinen kleinen ADSL Tarif incl. Telefon + diesen VOIP Anbieter.

Festnetzflat und DSL ist bei jedem Angebot dabei und wenn ich bei dem Anbieter eine All Flat buche, bin ich günstiger als mit diesem VOIP Anbieter.
Menü
[1.2] Doniel antwortet auf frisch
29.08.2016 12:55
Easybell hatten wir auch schon ausprobiert, aber da ist die Sprachqualität leider unterirdisch.
Menü
[1.2.1] frisch antwortet auf Doniel
29.08.2016 13:09
Benutzer Doniel schrieb:
Easybell hatten wir auch schon ausprobiert, aber da ist die Sprachqualität leider unterirdisch.

Wir haben in drei Häusern Easybell mit 4 - 16 MBit. Qualität ist völlig normal.

Und ist Easybell nicht einfach nur eine andere Vermarktungsform von O2 - und die Technik identisch?
Menü
[1.2.1.1] Doniel antwortet auf frisch
29.08.2016 13:13
Soweit ich weiss, routen sie ihren Mobilfunkverkehr über Telefonica. Aber zu deren Netzabdeckung muss man ja weiter nichts mehr sagen...
Menü
[2] Pagerfan antwortet auf Mister79
27.08.2016 09:38
Benutzer Mister79 schrieb:
Also ich empfinde das als teuer, wenn ich mir die o2 all flat angucke, incl DSL. Zu dem voip Dienst kommt der dsl auch nich dazu.

Übersehe ich da was?

Ja! du kannst damit auch den mobiltelefonanschluss ersetzen. Reinen datentarif nutzen und mobil über voip mit festnetznr. Telefonieren! Du kannst dann sogar mit der selben nr. In verschiedenen Handynetzen telefonieren oder beim Bekannten im wlan. Der anbieter muss natürlich voip zulassen, aber dazu ist er jetzt eigentlich verpflichtet (netzneutralität).
Außerdem kann mich dann auch meine tante mit ihrem telekom-oma-tarif festnetzgünstig erreichen (wenn man das denn als angenehm empfindet).
Menü
[2.1] Mister79 antwortet auf Pagerfan
27.08.2016 10:05
Benutzer Pagerfan schrieb:
Benutzer Mister79 schrieb:
Also ich empfinde das als teuer, wenn ich mir die o2 all flat angucke, incl DSL. Zu dem voip Dienst kommt der dsl auch nich dazu.

Übersehe ich da was?

Ja! du kannst damit auch den mobiltelefonanschluss ersetzen. Reinen datentarif nutzen und mobil über voip mit festnetznr. Telefonieren! Du kannst dann sogar mit der selben nr. In verschiedenen Handynetzen telefonieren oder beim Bekannten im wlan. Der anbieter muss natürlich voip zulassen, aber dazu ist er jetzt eigentlich verpflichtet (netzneutralität). Außerdem kann mich dann auch meine tante mit ihrem telekom-oma-tarif festnetzgünstig erreichen (wenn man das denn als angenehm empfindet).


Ja o.k, dass macht Sinn. Verstehe.

Machen das wirklich so viele? Datenkarte und darüber VOIP?

ich hatte den Gedanken auch schon aber auch dann wieder verworfen.

Mein mobiler Tarif dekt eigentlich alles ab:

Festnetznummer Bundesweit - check
Datenvolumen Ausland 1GB - check
All Flat - check
EU Flat - check
Datenvolumen 6GB ohne Begrenzung der Dienste - check
Datenvolumen erweiterbar - check
Preis - 29 Euro - Check

Trotzdem hatte ich die Gedanken so eine Nummer auch mobil zu nutzen. Bis jetzt einfach zu faul oder keinen Nutzen.
Menü
[2.1.1] Pagerfan antwortet auf Mister79
27.08.2016 10:18

Ja o.k, dass macht Sinn. Verstehe.

Machen das wirklich so viele? Datenkarte und darüber VOIP?

ich hatte den Gedanken auch schon aber auch dann wieder verworfen.

...

Trotzdem hatte ich die Gedanken so eine Nummer auch mobil zu nutzen. Bis jetzt einfach zu faul oder keinen Nutzen.

Bis jetzt bei mir nur Gedankenspiele, die immer mal wieder hochkommen, wenn sich Irgendwelche Rahmenbedingungen ändern.
Menü
[2.1.1.1] Hanekamp antwortet auf Pagerfan
27.08.2016 11:59

einmal geändert am 27.08.2016 12:06
Oder man hat vor Ort eine langsame DSL Leitung, jedoch vollen LTE Empfang:

Dann mancht das Angebot für VOIP m.E. durchaus Sinn.

DSL / Festnetz kündigen
LTE DatenFlat buchen
über ein LTE Modem oder LTE taugliches Endgerät einloggen

und nun, um über eine Festnetzrufnummer erreichbar zu sein, VOIP buchen!

Kommt eben auf die persönliche Präferenz an ....
Menü
[2.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Hanekamp
29.08.2016 13:56
@Hanekamp
Oder man hat vor Ort eine langsame DSL Leitung, jedoch vollen LTE Empfang:

Dann mancht das Angebot für VOIP m.E. durchaus Sinn.

DSL / Festnetz kündigen
LTE DatenFlat buchen über ein LTE Modem oder LTE taugliches Endgerät einloggen

und nun, um über eine Festnetzrufnummer erreichbar zu sein, VOIP buchen!

Kommt eben auf die persönliche Präferenz an ....

Ich telefoniere schon seit Jahren per VoIP vom Handy bzw. Smartphone aus...

Egal ob LTE oder nur 3G oder 3,5 G es sind fast immer Latenzen vorhanden, oder ein Hall oder aehnliches was stoert.

Fuer den Privatgebrauch ist das in der Regel zu verschmerzen....fuer geschaeftliche Telefonate ist eine gute DSL Verbindung oder ein schnelles TV.Kabel.Internet die bessere Wahl
Menü
[2.1.2] chickolino1 antwortet auf Mister79
27.08.2016 21:37
@Mister79
>
Mein mobiler Tarif dekt eigentlich alles ab:

Festnetznummer Bundesweit - check
die frage ist....hat dein mobilfunktarif auch abgehend die festnetznummer ?

so das dich jemand den du angerufen und nicht erreicht hast zum festnetztarif zurückrufen kann ?

bist du auch ausserhalb der eu unter derselben rufnummer wie zu hause...ohne roaming gebuhren... erreichbar ?

das sind die vorteile von voip....

ich nutze schon seit jahren anbieter wie nonoh.net oder voipmove.com und sipgate

sipgate für die erreichbarkeit unter einer deutschen festnetznummer...

nonoh.net fur abgehende telefonate ins deutsche festnetz...

voipmove für telefonate in deutsche handynetze...

aber auch ich überlege....zuhause in deutschland DSL von O2 mit allnetflat....

dann im ausland vom smartphone aus mit voip.telefonieflat nutzen...
Trotzdem hatte ich die Gedanken so eine Nummer auch mobil zu
nutzen. Bis jetzt einfach zu faul oder keinen Nutzen.