Diskussionsforum
Menü

KEINESFALLS KAUFEN - totaler Schrott !!!


25.08.2016 11:55 - Gestartet von rolf_berg
Nein, das Notebook kann sich nicht sehen lassen! Ich habe mir den Schrott heute auf diesen Teltarif-Artikel hin gekauft und werde das Ding gleich wieder zurückbringen.

Das Notebook ist wegen dem viel zu kleinen Arbeitsspeicher (RAM) von nur 2 GB (der auch noch für die Grafikkarte genutzt wird) grottenlangsam. Also dachte ich: kein Problem, ein 2 GB DDR3L-Speicherriegel kostet 11 Euro. Also einfach einen zusätzlichen einbauen und dann habe ich ein günstiges Notebook.

Leider habe ich die Rechnung ohne Medion gemacht:
DER RAM IST FEST VERLÖTET UND NICHT ERWEITERBAR !!!

ein Anruf bei Medion bestätigte den Verdacht, im Handbuch und auf der Packung ist das nicht erkennbar. Zum Glück hat ALDI eine Geld-Zurück-Garantie. Schade um die Zeit...
Menü
[1] Marty McFly antwortet auf rolf_berg
25.08.2016 12:23
Benutzer rolf_berg schrieb:
Nein, das Notebook kann sich nicht sehen lassen! Ich habe mir den Schrott heute auf diesen Teltarif-Artikel hin gekauft und werde das Ding gleich wieder zurückbringen.

Das Notebook ist wegen dem viel zu kleinen Arbeitsspeicher (RAM) von nur 2 GB (der auch noch für die Grafikkarte genutzt wird) grottenlangsam. Also dachte ich: kein Problem, ein 2 GB DDR3L-Speicherriegel kostet 11 Euro. Also einfach einen zusätzlichen einbauen und dann habe ich ein günstiges Notebook.

Leider habe ich die Rechnung ohne Medion gemacht: DER RAM IST FEST VERLÖTET UND NICHT ERWEITERBAR !!!

ein Anruf bei Medion bestätigte den Verdacht, im Handbuch und auf der Packung ist das nicht erkennbar. Zum Glück hat ALDI eine Geld-Zurück-Garantie. Schade um die Zeit...

Genau so etwas gehört in Vorstellungen oder Tests von Produkten! Leider wird aber meistens ein reines Auflisten von Daten durchgeführt allenfalls ergänzt um subjektive Einschätzungen des Autors (nicht mehr zeitgemäß, Einsteiger-Gerät usw.). Danke nochmal an rolf_berg für diesen wirklichen Testbericht!
Menü
[1.1] Johannes Kneussel antwortet auf Marty McFly
25.08.2016 12:52

einmal geändert am 25.08.2016 13:03
Benutzer Marty McFly schrieb:
Benutzer rolf_berg schrieb:
Nein, das Notebook kann sich nicht sehen lassen! Ich habe mir den Schrott heute auf diesen Teltarif-Artikel hin gekauft und werde das Ding gleich wieder zurückbringen.

Das Notebook ist wegen dem viel zu kleinen Arbeitsspeicher (RAM) von nur 2 GB (der auch noch für die Grafikkarte genutzt wird) grottenlangsam. Also dachte ich: kein Problem, ein 2 GB DDR3L-Speicherriegel kostet 11 Euro. Also einfach einen zusätzlichen einbauen und dann habe ich ein günstiges Notebook.

Leider habe ich die Rechnung ohne Medion gemacht: DER RAM IST FEST VERLÖTET UND NICHT ERWEITERBAR !!!

ein Anruf bei Medion bestätigte den Verdacht, im Handbuch und auf der Packung ist das nicht erkennbar. Zum Glück hat ALDI eine Geld-Zurück-Garantie. Schade um die Zeit...

Genau so etwas gehört in Vorstellungen oder Tests von Produkten! Leider wird aber meistens ein reines Auflisten von Daten durchgeführt allenfalls ergänzt um subjektive Einschätzungen des Autors (nicht mehr zeitgemäß, Einsteiger-Gerät usw.). Danke nochmal an rolf_berg für diesen wirklichen Testbericht!

Hallo und vielen Dank für Ihre Nachrichten,

ich hoffe, Sie haben Verständnis dafür, dass wir leider nicht jedes Produkt bzw. Angebot vor der Vorstellung auf Herz und Nieren prüfen können. Die Vorstellung soll kein Review des Artikels darstellen und kann nicht auf jede Einzelheit eingehen. Sie beschreibt den Artikel außerdem im Verkaufszustand.

Es ist natürlich ärgerlich, wenn der Arbeitsspeicher nicht erweiterbar ist - wir haben aber auch nicht suggeriert, dass er das sein könnte.

Lieben Gruß,
Johannes
Menü
[2] RE: Keine Garantie u. Rückgaberecht bei Öffnung des Geräts
R o E s I antwortet auf rolf_berg
25.08.2016 14:29
Nur wenn du das Gerät aufgeschraubt hast muss der Händler das Gerät nicht mehr zurücknehmen, weil mit öffnen des Gerät der Garantieanspruch erlischt und vom Rückgaberecht ausgeschlossen ist.
Menü
[2.1] rolf_berg antwortet auf R o E s I
25.08.2016 14:45
Benutzer R o E s I schrieb:
Nur wenn du das Gerät aufgeschraubt hast muss der Händler das Gerät nicht mehr zurücknehmen, weil mit öffnen des Gerät der Garantieanspruch erlischt und vom Rückgaberecht ausgeschlossen ist.

Darum schraubt man es auch nicht auf, sondern ruft die Hotline vorher an. Und mit der unerfreulichen Auskunft gibt man das Gerät dann zurück. Auf Packung und im Handbuch fehlt "zufällig" der Hinweis auf die nicht mögliche Speichererweiterung.