Diskussionsforum
  • 15.05.2017 10:14
    klaussc schreibt

    Reklamationskontakt aus dem Widerruf ;-)

    Keine Ahnung ob sie die auch zumachen können, dann wären aber alle Widerrufe ausgehebelt ;-)

    Habe meine Rechnungsreklamation gerade dort hin gemailt:

    Zitat:

    Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
    (Telefónica Germany GmbH & Co. OHG,
    Überseering 33a, 22297 Hamburg;
    Telefonnummer: 089 787 979 400;
    Telefaxnummer: 01805-571766
    1
    ;

    E-Mail: widerruf@cc.o2online.de)
    mittels einer eindeutigen Erklärung (z.
    B. ein mit der Post versandter Brief, T
    elefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie
    können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zitat Ende

    Gruß
    Klaus
  • 15.05.2017 10:35
    klaussc antwortet auf klaussc
    Gelöst: Reklamationskontakt aus dem Widerruf ;-)
    Benutzer klaussc schrieb:
    > Keine Ahnung ob sie die auch zumachen können, dann wären aber
    >
    alle Widerrufe ausgehebelt ;-)
    >
    > Habe meine Rechnungsreklamation gerade dort hin gemailt:
    >
    .......

    So, geht doch, alle Reklamationen dort hin ;-)

    Zitat O2, 15.05.17:

    Guten Tag,

    vielen Dank, dass Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben.

    Wir haben Ihre Nachricht vom 15.05.2017 erhalten und werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit zu klären.

    Wir tun unser Möglichstes, um unsere Erreichbarkeit und Antwortzeit wieder auf ein normales Maß zu bringen. Dies wird jedoch aufgrund der Vielzahl von Anfragen noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

    In diesem Punkt bitten wir um Ihr Verständnis und um etwas Geduld. Vielen Dank.

    Freundliche Grüße

    Ihre o2 Kundenbetreuung
  • 15.05.2017 11:13
    daGiz antwortet auf klaussc

    Ist übrigens nen Auto-Text. Heißt nicht, dass Mails dort bearbeitet werden, die NICHT mit Widerruf zu tun haben. Werden gerne mal abgelehnt und auf Hotline/Chat/Post verwiesen. Ist halt für Anliegen abseits eines Widerrufs kein korrekter Kontaktweg ;)
  • 15.05.2017 12:27
    klaussc antwortet auf daGiz
    Benutzer daGiz schrieb:
    >
    > Ist übrigens nen Auto-Text. Heißt nicht, dass Mails dort
    >
    bearbeitet werden, die NICHT mit Widerruf zu tun haben. Werden
    >
    gerne mal abgelehnt und auf Hotline/Chat/Post verwiesen. Ist
    >
    halt für Anliegen abseits eines Widerrufs kein korrekter
    >
    Kontaktweg ;)

    Login ausgefallen, Chat ausgefallen, replay auf die unkorrekte Rechnungsmail abgelehnt, keine Faxnummer für dieses Anliegen, Hotline muss man mit 40 Minuten rechnen. Der Anschluss sollte am 19.04.17 geschaltet werden: das Übliche: geht nicht, Techniker kommt nicht, geht wider nicht, usw.

    Hauptsache die Rechnung ist pünktlich da, allerdings für keine Leistung.

    Jetzt habe ich mal meine Abbuchungsgenehmigung widerrufen.

    Irgendwann erwartet man auch eine korrekte Gegenleistung.

    Gruß
    Klaus
  • 15.05.2017 13:12
    daGiz antwortet auf klaussc

    >
    > Login ausgefallen, Chat ausgefallen, replay auf die unkorrekte
    >
    Rechnungsmail abgelehnt, keine Faxnummer für dieses Anliegen,
    >
    Hotline muss man mit 40 Minuten rechnen. Der Anschluss sollte
    >
    am 19.04.17 geschaltet werden: das Übliche: geht nicht,
    >
    Techniker kommt nicht, geht wider nicht, usw.
    >
    > Hauptsache die Rechnung ist pünktlich da, allerdings für keine
    >
    Leistung.
    >
    > Jetzt habe ich mal meine Abbuchungsgenehmigung widerrufen.
    >
    > Irgendwann erwartet man auch eine korrekte Gegenleistung.
    >
    > Gruß
    > Klaus

    Wohl wahr, möchte ich auch gar nicht in Frage stellen. Gerade DSL-Anliegen können aber generell nur weitergeleitet werden, Fax ist prinzipiell nur für Kündigungen angegeben, andere Anliegen werden darüber nur kulant noch behandelt.

    Bei DSL sind die schnellsten Wege (bei Erreichbarkeit) Hotline und Chat, da direkt an die DSL-Mitarbeiter weitergegeben wird.

    Anliegen auf Postweg werden erst gescannt, zugeordnet und dann nach DSL verschoben. Schlimmstenfalls landen die im Mobile-Bereich, wo sie natürlich auch nicht am gleichen Tag noch eingesehen werden und mit dann schon bestehender Verzögerung an DSL verschoben.

    Steht momentan auch völlig außer Frage, dass gerade DSL am schrierigsten zu erreichen ist, auch wenn das Personal dort leicht aufgestockt wurde.

    Die beste, wenn auch nervigste Hilfe, ist momentan in den sauren Apfel zu beißen und persönlich mit jemandem zu sprechen. Vor allem wenn nen Techniker (sowieso von Magenta) nicht erschien (falls nötig gewesen wäre) und Fernschaltung ebenso nicht funktionierte. Da muss wiederholt Technikereinsatz terminiert werden. Klingt doof, aber da können die Kollegen nicht mehr tun als Terminansetzung und Gutschrift
  • 23.05.2017 12:51
    klaussc antwortet auf daGiz
    RE:Unglaublich :-(
    > Benutzer daGiz schrieb:

    > Wohl wahr, möchte ich auch gar nicht in Frage stellen. Gerade
    >
    DSL-Anliegen können aber generell nur weitergeleitet werden,
    >
    Fax ist prinzipiell nur für Kündigungen angegeben, andere
    >
    Anliegen werden darüber nur kulant noch behandelt.
    >
    > Bei DSL sind die schnellsten Wege (bei Erreichbarkeit) Hotline
    >
    und Chat, da direkt an die DSL-Mitarbeiter weitergegeben wird.

    Der Rechnungsbetrag, ca 67 € wurde heute abgebucht.

    Der Rechnungsbetrag wurde trotz Reklamation an die Wiederspruchsadresse scheinbar nicht bearbeitet.

    Telefonisch habe ich gestern nach einer Stunde jemanden erreicht. Dort konnte man aber auf keine Daten zugreifen, Pech gehabt, alle Systeme waren wohl ausgefallen, wenn ich nochmal eine Stunde Zeit habe rufe ich nochman an.

    Der Chat meldet. "Bitte kontaktieren Sie unseren DSL-Kundenservice unter 089-787 979 400. Derzeit bieten wir keinen DSL Chat an. Wir bitten um Ihr Verständnis. [4]"

    Wenn ich den Betrag jetzt zurückbuche mache ich damit wahrscheinlich ein neues Fass auf, worauf ich eigentlich keinen Bock habe.

    Unglaublich.

    Gruß
    Klaus
  • 10.07.2017 07:03
    Hiho5 antwortet auf klaussc
    Hallo Klaus,
    Nachdem ich es 4 Monate versucht habe, habe im Oktober gekündigt, die Einzugsermächigung widerrufen und konsequent zurückbuchen lasssen. Ich meine ich bekomme noch 40 EUR zurück und O2 meint sie bekommen noch 40 EUR. Antworten auf Briefe/Faxe oder die Rechnungen habe ich nicht erhalten. Hat sich jetzt schon das zweite Inkassounternehmen gemeldet. Die sind immerhin per Telefon, Fax, Brief und Email zu erreichen.

    Wie ist es denn bei Dir gelaufen? Ich glaube ja fast, 99% der Kunden ist es irgendwann zu blöd und sie bezahlen...

    Gruss HiHo
  • 10.07.2017 07:46
    klaussc antwortet auf Hiho5
    Hallo Hihi

    ich habe, nachdem wirklich kein Kontakt möglich war, solange auf deren Facebook Seite rumgemeckert, bis sie erst die Hälfte und dann den vollen Betrag für einen Monat offline, Anschaltverzögerung, gutgeschrieben haben, übrigens auch keinen Cent mehr.

    Das ist schon wirklich eine ganz eigene Serviceklasse die O2 da etabliert hat, mittlerweile stehen die Warnungen dazu sogar bei den Vermittlern wie obocom, so was gab es meines Wissens bisher noch nicht.

    Gruß
    Klaus

    > Hallo Klaus,
    >
    Nachdem ich es 4 Monate versucht habe, habe im Oktober
    >
    gekündigt, die Einzugsermächigung widerrufen und konsequent
    >
    zurückbuchen lasssen. Ich meine ich bekomme noch 40 EUR zurück
    >
    und O2 meint sie bekommen noch 40 EUR. Antworten auf
    >
    Briefe/Faxe oder die Rechnungen habe ich nicht erhalten. Hat
    >
    sich jetzt schon das zweite Inkassounternehmen gemeldet. Die
    >
    sind immerhin per Telefon, Fax, Brief und Email zu erreichen.
    >
    > Wie ist es denn bei Dir gelaufen? Ich glaube ja fast, 99% der
    >
    Kunden ist es irgendwann zu blöd und sie bezahlen...
    >
    > Gruss HiHo