Diskussionsforum
  • 07.08.2016 19:40
    hafenbkl schreibt

    Kabel-Modem bei DSL-Vertrag?

    "Ein potenzieller Neukunde besitzt bereits einen DSL-Router und wollte einen DSL-Vertrag abschließen. Nun hatte ihm der Kundenservice von 1&1 allerdings mitgeteilt, dass er nur einen Tarif buchen kann, wenn er auch das Kabel-Modem nimmt."

    Das glaube ich nicht!
    Warum sollte 1&1 einem DSL-Kunden ein Kabel(fernsehen)-Modem aufdrängen?
  • 07.08.2016 20:03
    einmal geändert am 07.08.2016 20:08
    Marleen Frontzeck antwortet auf hafenbkl
    Hallo,

    macht 1&1 ja auch nicht. Der Anbieter kommuniziert sein einfaches Modem ohne WLAN als Kabel -Modem.
    Ich empfehle diesen Bericht dazu:
    http://www.teltarif.de/1und1-dsl-lan-mod...

    Gruß
    Marleen

    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > "Ein potenzieller Neukunde besitzt bereits einen DSL-Router und
    >
    wollte einen DSL-Vertrag abschließen. Nun hatte ihm der
    >
    Kundenservice von 1&1 allerdings mitgeteilt, dass er nur einen
    >
    Tarif buchen kann, wenn er auch das Kabel-Modem nimmt."
    >
    > Das glaube ich nicht!
    > Warum sollte 1&1 einem DSL-Kunden ein Kabel(fernsehen)-Modem
    > aufdrängen?
  • 07.08.2016 20:09
    hafenbkl antwortet auf Marleen Frontzeck
    Benutzer Marleen Frontzeck schrieb:
    > Hallo,
    >
    > macht 1&1 ja auch nicht. Der Anbieter kommuniziert sein
    >
    einfaches Modem ohne WLAN als Kabel -Modem.
    >
    > Gruß
    > Marleen

    Wo soll denn 1&1 so einen Blödsinn machen?
    Link bitte!

    Auf
    https://dsl.1und1.de/#tarife
    wird ein "1&1 *DSL*-Modem" kommuniziert.
    Wobei ich stark bezweifle, dass das wirklich nur ein Modem ist. Das ist höchstwahrscheinlich ein doch Router.
  • 07.08.2016 20:38
    Marleen Frontzeck antwortet auf hafenbkl
    Auf Seite drei des Artikels sehen Sie den Screenshot. Hotline nennt es mal Kabel-Modem, mal DSL-Modem.


    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer Marleen Frontzeck schrieb:
    > > Hallo,
    > >
    > > macht 1&1 ja auch nicht. Der Anbieter kommuniziert sein
    > >
    einfaches Modem ohne WLAN als Kabel -Modem.
    > >
    > > Gruß
    > > Marleen
    >
    > Wo soll denn 1&1 so einen Blödsinn machen?
    > Link bitte!
    >
    > Auf
    > https://dsl.1und1.de/#tarife
    > wird ein "1&1 *DSL*-Modem" kommuniziert.
    > Wobei ich stark bezweifle, dass das wirklich nur ein Modem ist.
    > Das ist höchstwahrscheinlich ein doch Router.
  • 07.08.2016 20:45
    hafenbkl antwortet auf Marleen Frontzeck
    Benutzer Marleen Frontzeck schrieb:
    > Auf Seite drei des Artikels sehen Sie den Screenshot. Hotline
    >
    nennt es mal Kabel-Modem, mal DSL-Modem.

    Welche Seite drei?
    Ihr Artikel hat bei mir nur eine Seite.

    Selbst wenn 1&1 es mal Kabel-Modem nennen sollte, braucht teltarif ja nicht auch noch so einen Blödsinn (Kabel-Modem am DSL-Anschluss) schreiben!
  • 08.08.2016 07:54
    einmal geändert am 08.08.2016 08:01
    mr999 antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Welche Seite drei?
    > Ihr Artikel hat bei mir nur eine Seite.
    >
    > Selbst wenn 1&1 es mal Kabel-Modem nennen sollte, braucht
    >
    teltarif ja nicht auch noch so einen Blödsinn (Kabel-Modem am
    >
    DSL-Anschluss) schreiben!

    Seite 3:
    http://www.teltarif.de/1und1-dsl-lan-mod...?...

    Des Weiteren ist es ein kabelgebundenes DSL Modem, d.h. ohne WLAN.
    Und kein Docsis cable Modem...
  • 08.08.2016 08:37
    hafenbkl antwortet auf mr999
    Benutzer mr999 schrieb:
    > Benutzer hafenbkl schrieb:
    > > Welche Seite drei?
    > > Ihr Artikel hat bei mir nur eine Seite.
    > >
    > > Selbst wenn 1&1 es mal Kabel-Modem nennen sollte, braucht
    > >
    teltarif ja nicht auch noch so einen Blödsinn (Kabel-Modem am
    > >
    DSL-Anschluss) schreiben!
    >
    > Seite 3:
    > http://www.teltarif.de/1und1-dsl-lan-mod...?...

    Danke. Warum nicht gleich so.
    Ein Link zu einer 1&1-Seite wäre mir aber lieber. Dieser Artikel ist ja doch 1 Jahr alt.

    > ... Und kein Docsis cable Modem...

    Warum schreibt teltarif dann Kabel-Modem?
  • 09.08.2016 07:56
    mr999 antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:

    > > ... Und kein Docsis cable Modem...
    >
    > Warum schreibt teltarif dann Kabel-Modem?

    Der Anbieter kommuniziert sein einfaches Modem ohne WLAN als Kabel -Modem.
  • 09.08.2016 08:57
    hafenbkl antwortet auf mr999
    Benutzer mr999 schrieb:
    > Benutzer hafenbkl schrieb:
    >
    > > > ... Und kein Docsis cable Modem...
    > >
    > > Warum schreibt teltarif dann Kabel-Modem?
    >
    > Der Anbieter kommuniziert sein einfaches Modem ohne WLAN als
    >
    Kabel -Modem.

    Wir drehen uns im Kreis, deswegen ist dies mein letzter Beitrag dazu:

    1.) Der Anbieter kommuniziert seinen einfachsten Router (nicht Modem) als DSL-Modem. Als Beleg habe ich gleich am Anfang einen Link zur Anbieterseite geliefert. Als Beleg für die Behauptung "Kabel-Modem" wurde bisher nur ein Link zu einem ein Jahr alten teltarif-Artikel geliefert.

    2.) Was noch viel schlimmer ist: Selbst wenn der Anbieter "Kabel-Modem" kommunizieren würde, sollte teltarif diesen Blödsinn nicht auch noch übernehmen, sondern ich erwarte, dass teltarif diesen Blödsinn als solchen benennt und richtig stellt.

    Da die Autorin des Artikels sich hier schon länger nicht mehr gemeldet hat, hoffe ich, dass sie ihren Fehler eingesehen hat und inzwischen den Unterschied zwischen einem DSL-Modem und einem Kabel-Modem sowie einem Modem und einem Router kennt.

    Nichtsdestotrotz werde ich auf teltarif Ghostery und Adblock wieder einschalten.
  • 05.09.2016 10:11
    OlafE antwortet auf hafenbkl
    Moin,
    warum tut ihr euch so schwer? Wortklauberei ist nicht das Problem, das Problem ist der Routerzwang, den 1&1 über ein wie auch immer genanntes Modem nach wie vor realisieren möchte.
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer mr999 schrieb:
    > > Benutzer hafenbkl schrieb:
    > >
    > > > > ... Und kein Docsis cable Modem...
    > > >
    > > > Warum schreibt teltarif dann Kabel-Modem?
    > >
    > > Der Anbieter kommuniziert sein einfaches Modem ohne WLAN als
    > >
    Kabel -Modem.
    >
    > Wir drehen uns im Kreis, deswegen ist dies mein letzter Beitrag
    >
    dazu:
    >
    > 1.) Der Anbieter kommuniziert seinen einfachsten Router (nicht
    >
    Modem) als DSL-Modem. Als Beleg habe ich gleich am Anfang einen
    >
    Link zur Anbieterseite geliefert. Als Beleg für die Behauptung
    >
    "Kabel-Modem" wurde bisher nur ein Link zu einem ein Jahr alten
    >
    teltarif-Artikel geliefert.
    >
    > 2.) Was noch viel schlimmer ist: Selbst wenn der Anbieter
    >
    "Kabel-Modem" kommunizieren würde, sollte teltarif diesen
    >
    Blödsinn nicht auch noch übernehmen, sondern ich erwarte, dass
    >
    teltarif diesen Blödsinn als solchen benennt und richtig
    >
    stellt.
    >
    > Da die Autorin des Artikels sich hier schon länger nicht mehr
    >
    gemeldet hat, hoffe ich, dass sie ihren Fehler eingesehen hat
    >
    und inzwischen den Unterschied zwischen einem DSL-Modem und
    >
    einem Kabel-Modem sowie einem Modem und einem Router kennt.

    Lässt sich ganz leicht prüfen - geht in den 1&1 Onlinestore und versucht, einen DSL-Vertrag abzuschließen. Genau dort wird dem potentiellen Neukunden nach wie vor das "DSL-Modem" (was meiner Erfahrung nach ein softwaremäßig amputierter WLAN-Router ist) aufgezwungen - entweder zu den Versandkosten oder aber, wenn kein Laufzeitvertrag gewünscht ist, gleich für stolze 149,99 Euro.