Diskussionsforum
  • 09.08.2016 16:40
    Schnappuli schreibt

    DNS:NET

    Wir haben versucht, bei DNS:NET das neue Fernsehpaket zu buchen (inkl. Leihreceiver) und gleichzeitig unsere bisher automatisch geliehene FRITZ!Box 7360 aus dem Vertrag herauszunehmen, also zurückzusenden. Das kam als Antwort:

    "[...]vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen gewünschte Tarifanpassung leider nicht möglich ist.
    Gern buchen wir Ihnen das Basis-Paket unserer IP-TV Option zusammen mit einem Receiver ein.
    Jedoch sind unsere Receiver immer an eine Fritzbox gebunden, sodass wir Ihnen diese wunschgemäß leider nicht ausbuchen können.
    Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie das BasisPaket nun mit Receiver und somit mit Fritzbox buchen möchten oder ob Sie komplett auf die Hardware verzichten."

    Ist das mit den neuen gesetzlichen Regeln zu vereinbaren? Technisch ist es jedenfalls nicht verständlich, warum das Fernsehen nur mit einer geliehenen und keiner selbst gekauften FRITZ!Box von uns möglich sein soll.
    Falls hier jemand (eventuell von teltarif.de selbst) helfen möchte, würde ich mich sehr freuen.