Diskussionsforum
Menü

Kabel Deutschland


08.08.2016 19:55 - Gestartet von Talvin
klappt, habe mir vorsorglich auf der Interrnetseite den Startcode zuschicken lassen und nach 2 Tagen war er im Postkasen. Bei Amazon die Fritte 6490 bestellt, angeschlossen, man wird auf die Provisionierungsseite von KabelD geleitet und gibt dort den Code ein, dann werden die Zugangsdaten (VIOC und Rufnummern) aufgelistet zum ausdrucken. Ganz einfach
Menü
[1] andy270469 antwortet auf Talvin
08.08.2016 21:19
Benutzer Talvin schrieb:
klappt, habe mir vorsorglich auf der Interrnetseite den Startcode zuschicken lassen und nach 2 Tagen war er im Postkasen. Bei Amazon die Fritte 6490 bestellt, angeschlossen, man wird auf die Provisionierungsseite von KabelD geleitet und gibt dort den Code ein, dann werden die Zugangsdaten (VIOC und Rufnummern) aufgelistet zum ausdrucken. Ganz einfach

Wie lange hat bei dir die Provisionierung gedauert? Ich habe da seit 5 Tagen nichts als Probleme.
Menü
[1.1] peanutsger antwortet auf andy270469
09.08.2016 08:42
Benutzer andy270469 schrieb:
Benutzer Talvin schrieb:

.... Bei Amazon die Fritte 6490 bestellt, angeschlossen, man wird auf die Provisionierungsseite von KabelD geleitet und gibt dort den Code ein, dann werden die Zugangsdaten (VIOC und Rufnummern) aufgelistet zum ausdrucken. Ganz einfach

Wie lange hat bei dir die Provisionierung gedauert? Ich habe da seit 5 Tagen nichts als Probleme.

Nur mal ne blöde Frage zwischendurch:

Ist die "problematische Box" im Werkszustand an den Kabelanschluß gekommen oder hast du vorher von einer anderen AVM-Box die bereits vorhandene Konfiguration (WLAN, DECT, etc) per Backup rübergenommen?

Hatte nämlich auch tagelang ein Problem, weil beim Überspielen der Config.Datei Werte an die falschen Stellen gelangten => m.E. lag der Fehler an den unterschiedlichen Firmwarestanden der beiden Boxen...
Menü
[1.1.1] Talvin antwortet auf peanutsger
09.08.2016 19:08
Mit alter Config-Datei hat es bei mir nur Probleme gegeben, habe komplett neu aufgesetzt. Dank der Fritzbox sieht man nun auch, wie das Modem provisioniert ist. Habe 32/2 Leitung, provisioniert ist mit 34/2,1 und wird auch erreicht. Also etwas mehr als gebucht.


Menü
[1.1.1.1] peanutsger antwortet auf Talvin
09.08.2016 19:17
Benutzer Talvin schrieb:

.. Dank der Fritzbox sieht man nun auch, wie das Modem provisioniert ist. Habe 32/2 Leitung, provisioniert ist mit 34/2,1 und wird auch erreicht. Also etwas mehr als gebucht.

Bei mir auch:

"verbunden, 212 Mbit/s 26.5 Mbit/s" für gebucht 200/25
Kleines bißchen Reserve ist nie zu verachten ;-)
Menü
[1.1.2] andy270469 antwortet auf peanutsger
09.08.2016 21:25
Hi,

also die Box war in Werkseinstellungen. Da ich die Nase voll hatte wollte ich nur wieder das alles funkt und habe gesagt das der Ursprungszustand wieder hergestellt werden soll. Leichter gesagt als getan. Ging nämlich nicht. Die KDG hats nun nach 6 Tagen geschafft Ihre eigene Box wieder zu provisionieren. Ich warte jetzt erstmal ab bis sich das alles eingespielt hat.Vielleicht probiere ich das in ein paar Monaten nochmal. Ich hatte in den 6 Tagen 7 unterschiedliche Leute am Telefon, jeder mit unterschiedlichen Aussagen. Obwohl ich denen zumindest was die Provisionierung der KDG Box betrifft gesagt habe das dieses Teil wahrscheinlich auf Rückforderung steht, was sie mir sogar bestätigt haben. Leider scheint da keiner Rechte zu haben dies irgendwie aus dem System zu nehmen das die wieder Provisioniert werden kann. Erst gestern abend hatte ich eine nette ältere Dame am Telefon die wohl wusste was zu tun ist. Heute wurde das Teil dann wieder provisioniert.

Gruss
Andy

Nur mal ne blöde Frage zwischendurch:

Ist die "problematische Box" im Werkszustand an den Kabelanschluß gekommen oder hast du vorher von einer anderen AVM-Box die bereits vorhandene Konfiguration (WLAN, DECT, etc) per Backup rübergenommen?

Hatte nämlich auch tagelang ein Problem, weil beim Überspielen der Config.Datei Werte an die falschen Stellen gelangten => m.E. lag der Fehler an den unterschiedlichen Firmwarestanden
der beiden Boxen...