Diskussionsforum
Menü

Endlich aufhören bitte ;-)


28.07.2016 10:27 - Gestartet von LilaFox
Liebes Teltarif,

solche Überschriften sind furchtbar. Wie viele Anrufe ich schon bekam, hilf mir bitte mal schnell noch Windows 10 zu installieren. grrr

Daran seid ihr mitschuld :-p


Auf jedenfall bleib ich persönlich "gegen" Windows 10. Kurz mal aktivieren: OK. Aber danach wieder runter damit.

Absolute Katastrophe.

Fängt schon an mit den ständigen generve vom Benachrichtigungsmanager, den man einfach nicht still bekommt. Natürlich ist es Office 2010, ich will euer Office 365 nicht im JahresAbo! Und trotzdem nervte es jeden Tag bei meinem Tests. War nicht still zu bekommen. - Ach sonst meldet der ständig eine APP braucht mehr Akku usw. - dabei ist es der alternative Virenscanner. und und und.

Dann der Startmenü-Bug, den es bis heute gibt. Ich schaffe es immer wieder, dass mein Startmenü nicht mehr aufgeht. Ich weiss auch warum, aber es gibt keine Lösung, da Microsoft scheinbar keine auf einen anderen Datenträger verlinkten Profile mehr mag.

Dann laufen noch ständig unnötige Hintergrundprozesse. Schlimmer wie noch bei den Vorgängerversionen.

Wer das Aero-Glass-Design liebt, wird das weisse flache von Windows 10 auch nicht mögen.

Einmal schaltete sich auch einfach Tablettmodus ein, dabei hat mein Laptop gar kein Touch.

Und das WiFi. OMG! Ich musste einen externen USB-Anschliessen. Treiber gehen zwar und sind aktuell. Doch wehe man benutzt mal diese Schalter zum ein und ausschalten. Das Problem ist auch oft bekannt. Aber bis heute ungelösst. Die Lösung ist: Windows 7 zurückspielen. Wieder umschalten. Dann zurück zu 10. lol

Ich hätte noch mehr: Aber das würde zu weit führen.

Drei meiner Laptops hatten inzwischen schon Windows 10 drauf. Keiner lief 100% zufrieden.

Hoffen wir das bis 2020 doch noch wieder ein entschlacktes Business Windows kommt. Das aktuelle Windows 10 ist jedenfalls nur für Privatnutzer gedacht.
Menü
[1] zu spät
klaussc antwortet auf LilaFox
01.08.2016 19:51
Benutzer LilaFox schrieb:
Das aktuelle Windows 10 ist jedenfalls nur für Privatnutzer gedacht.

Die finden aber viele Apps nicht, die sie suchen. Jede noch so unwichtige Hardware kommt heute mit App, von Alarmanlage bist Zahnbürste, und nix davon läuft unter Win.

Das MS keine Plattform für Android oder IOS auf die Beine gestellt hat wird ihr Untergang im Privatkundensegment. Stuhr geht natürlich, aber nicht mit 2% Marktanteil.

Das geht für MS noch genau solange gut, bis Android für den PC kommt.

Nix gelernt, dabei hätte man ja mal bei den Kollegen von Nokia fragen können wie das war - und dann daraus lernen, dann wäre die Kohle nicht gänzlich umsonst verbrannt worden.

Gruß
Klaus
Menü
[1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf klaussc
01.08.2016 20:01
Benutzer klaussc schrieb:
Die finden aber viele Apps nicht, die sie suchen. Jede noch so unwichtige Hardware kommt heute mit App, von Alarmanlage bist Zahnbürste, und nix davon läuft unter Win.

Wer braucht Apps auf'm Desktop??? Keine S@u!

Das MS keine Plattform für Android oder IOS auf die Beine gestellt hat wird ihr Untergang im Privatkundensegment. Stuhr geht natürlich, aber nicht mit 2% Marktanteil.

So ein Bullshit. Das wäre ihr Untergang so wie bei Blackberry.

Das geht für MS noch genau solange gut, bis Android für den PC kommt.

;-))))))) Wer will das denn?

Nix gelernt, dabei hätte man ja mal bei den Kollegen von Nokia fragen können wie das war - und dann daraus lernen, dann wäre die Kohle nicht gänzlich umsonst verbrannt worden.

Ja im Desktopbereich war Nokia ja auch mal Marktführer... So wie Apple... ;-)
Menü
[1.1.1] klaussc antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
01.08.2016 20:16
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:

Wer braucht Apps auf'm Desktop??? Keine S@u!

... erst mal auf dem Surface, geht aber nicht, ich hätte hier: Licht, Telefonanalge, FRITZ, Haustüre, Social Media... und ich bin schon rückständig.

Das geht für MS noch genau solange gut, bis Android für den PC kommt.

;-))))))) Wer will das denn?

Ich hätte gerne Windows10 Mobile behalten, aber wer fragt mich denn, ich werde es austauschen müssen weil einfach nichts drauf läuft :-(

Nix gelernt, dabei hätte man ja mal bei den Kollegen von Nokia fragen können wie das war - und dann daraus lernen, dann wäre die Kohle nicht gänzlich umsonst verbrannt worden.

Ja im Desktopbereich war Nokia ja auch mal Marktführer... So wie Apple... ;-)

So wie Nokia die Handys versenkt hat, wird es MS wohl mit dem Endkunden OS gehen, egal wie es heißt.

Gruß
Klaus