Diskussionsforum
Menü

Meldung einfach nur peinlich


01.11.2001 21:14 - Gestartet von Markus_Maier
Liebe Teltarif-Leute,

ich hatte bisher eine recht gute Meinung von euch, da ihr nach meinem bisherigen Empfinden kompetent und neutral berichtet habt.

Aber die Meldung "Neuer Shop für Taschen, Kabel und Akkus" ist einfach nur peinlich. Aus folgenden Gründen:

a) Es gibt im Internet wenigstens 5.000 Shops, bei denen sich vergleichbare TK-Produkte erwerben lassen.

b) Das Angebot von handyzubehoer.de ist in keinster Weise besonders billig und auch ansonsten weder einmalig noch sensationell und daher berichtenswert. Das weiß ich deshalb recht genau, weil ich selber bereits seit über 10 Jahren im TK-Einzelhandel tätig bin.

c) Die AGBs (Versandkosten etc.) des genannten Händlers sind sogar relativ kundenunfreundlich.

Wenn ich dann auch noch auf der gleichen Seite bei euch auf dem Server eine Anzeige genau dieses Anbieters sehe, hört der Spaß für mich wirklich auf! Ich weiß, dass es hier schon die eine oder andere Diskussion zu dem Thema "gekaufte Artikel" gab, wo ihr viel (aus meiner Sicht völlig unberechtigte) Kritik einstecken musstet. Aber das hier ist wirklich dreist. Nicht zählen lasse ich übrigens das Gegenargument, der Artikel sei ja kritisch formuliert. Auch im Sales-Bereich zählt: jede Presse ist gute Presse. Hauptsache man wird bekannt...

Ein enttäuschter,

Markus Maier
Menü
[1] haeby antwortet auf Markus_Maier
02.11.2001 08:31
Recht hast du!!!!!!
Und Teltarif sollte es gefälligst auch unterlassen, über neue Telefontarife und -anbieter zu berichten...

Gruß
Haeby
Menü
[2] Gut dass wir verglichen haben....
telefonina antwortet auf Markus_Maier
02.11.2001 08:59
Billigledertasche im Fachhandel 4,95 DM (aus China mit gifthaltiger Farbe geschwärzt und mit Kinderarbeit hergestellt)
Gute Ledertasche im Fachhandel 19,95 DM
Luxusledertasche im Fachhandel 49,95 DM
OHNE VERSANDKOSTEN, BARZAHLUNG, KEINE WARTEZEIT UND GUTE BERATUNG
Die Meldung über einen neuen Billigshop gehört vielleicht die YellowPress, aber nicht in teltarif.de (oder bald
sell-tarif.de?)

mfg telefonina
Menü
[2.1] koelli antwortet auf telefonina
03.11.2001 19:50
Benutzer telefonina schrieb:
Luxusledertasche im Fachhandel 49,95 DM OHNE VERSANDKOSTEN, BARZAHLUNG, KEINE WARTEZEIT UND GUTE BERATUNG

Fachhandel und gute Beratung? Ist mir da was entgangen, als ich letztens wieder einmal wegen einer Frage zu einem Produkt unfreundlich und kurz abgefertigt wurde?
Menü
[3] dagob antwortet auf Markus_Maier
02.11.2001 11:34
Grüß Gott,

es ist schon erstaunlich was hier so alles lesen kann. Folgendes geht mir zu dieser Stellungnahme durch den Kopf:

a) Es gibt sicherlich eine erhebliche Anzahl von Shops im Internet, die vergleichbare Produkte anbieten. Ob es genau 5.000 sind vermag ich nicht zu sagen. Ich persönlich kenne jedoch keinen einzigen mit einer derartigen Produktauswahl und vor allem SOLCHEN Preisen für den Endkunden. Ist nicht ganz unwichtig bei der Gesamtbetrachtung, oder?

b) 10 Jahre Erfahrung im TK-Sektor haben hier möglicherweise ein wenig den Blick venebelt. Nach meiner Meinung ist das Angebot aus handyzubehoer.de zumindest billig über die anderen Attribute können wir ja streiten.

c) Was denn genau?

Ich will hier keine Lanze für eine Firma brechen. Aber das zu Grunde liegende Konzept erscheint mir schon recht neu. Die sehr kleinen Preise scheinen für alle Artikel zu gelten (keine Mischkalkulation) und daher erscheint mir eine etwas höhere Versandpauschale legitim. So gesehen ist die Erwähnung bei teltarif auch ok, da es halt ein neues Konzept ist.
Der von mir krisitierte Beitrag scheint mir eher ursächlich mit gewissen Umsatzbedenken (10 Jahre Erfahrung in der TK-Branche - als Händler?) zusammenzuhängen, was ich nachvollziehen könnte. Eine
Ich habe mir jedenfalls erstmal einige Sachen für unsere Handys bestellt, denn günstiger bekomme ich so was nicht. (Und wer weiß wie lange noch...:-)
)
Freundliche Grüße
Dagob

Benutzer Markus_Maier schrieb:
Liebe Teltarif-Leute,

ich hatte bisher eine recht gute Meinung von euch, da ihr nach meinem bisherigen Empfinden kompetent und neutral berichtet habt.

Aber die Meldung "Neuer Shop für Taschen, Kabel und Akkus" ist einfach nur peinlich. Aus folgenden Gründen:

a) Es gibt im Internet wenigstens 5.000 Shops, bei denen sich vergleichbare TK-Produkte erwerben lassen.

b) Das Angebot von handyzubehoer.de ist in keinster Weise besonders billig und auch ansonsten weder einmalig noch sensationell und daher berichtenswert. Das weiß ich deshalb recht genau, weil ich selber bereits seit über 10 Jahren im TK-Einzelhandel tätig bin.

c) Die AGBs (Versandkosten etc.) des genannten Händlers sind sogar relativ kundenunfreundlich.

Wenn ich dann auch noch auf der gleichen Seite bei euch auf dem Server eine Anzeige genau dieses Anbieters sehe, hört der Spaß für mich wirklich auf! Ich weiß, dass es hier schon die eine oder andere Diskussion zu dem Thema "gekaufte Artikel" gab, wo ihr viel (aus meiner Sicht völlig unberechtigte) Kritik einstecken musstet. Aber das hier ist wirklich dreist. Nicht zählen lasse ich übrigens das Gegenargument, der Artikel sei ja kritisch formuliert. Auch im Sales-Bereich zählt: jede Presse ist gute Presse. Hauptsache man wird bekannt...

Ein enttäuschter,

Markus Maier
Menü
[3.1] Markus_Maier antwortet auf dagob
02.11.2001 14:09
Sehr geehrter Dagobert,

Ich persönlich kenne jedoch keinen einzigen mit einer derartigen Produktauswahl und vor allem SOLCHEN Preisen für den Endkunden. Ist nicht ganz unwichtig bei der Gesamtbetrachtung, oder?

Genau um diese Gesamtbetrachtung geht es. Eine Billig-Ledertaschen bekomme ich im Einkauf für 3,50 DM (wenns richtiger Ramsch sein darf auch noch deutlich billiger). Die Unkosten für den Versandt liegen bei ca. 9 DM. Ergo macht der hier erwähnte Laden selbst dann gewinn, wenn er auch nur eine Handy-Tasche verschickt.

Ich kann mich derweil an einen Online-Shop erinnern, bei dem ich vor einem Jahr schon eine Testbestellung gemacht habe (trade5). Inklusive Gutschein habe ich dort eine Handytasche für sage und schreibe 9,90 DM bekommen, inklusive Versandkosten wohlgemerkt.

Der von mir krisitierte Beitrag scheint mir eher ursächlich mit gewissen Umsatzbedenken (10 Jahre Erfahrung in der TK-Branche - als Händler?) zusammenzuhängen, was ich nachvollziehen könnte.

Ja sicher im Handel. Als Konkurrent würde ich den erwähnten Laden aber dennoch nicht auffassen. Mit billig billig ist in der TK-Branche schon lange kein Geld mehr zu verdienen. Ich finde es nur bezeichnend, dass sich teltarif auf solch ein Level begibt und damit eine journalistische Kompetenz zeigt, die sich von der diverser kostenloser Anzeigenblätter in keinster Weise unterscheidet.

Es ist die Aufgabe eines Journalisten abzuwägen und über neues, interessantes zu berichten und nicht etwa redaktionelles Beiwerk für die gerade schaltenden Anzeigenkunden zu liefern.

Viele Grüße,

Markus Maier
Menü
[3.1.1] dagob antwortet auf Markus_Maier
02.11.2001 17:15
Gruß Gott Herr Maier,

natürlich wird die Firma Gewinn machen auch wenn sie nur eine Handytasche versendet. Wie soll sie denn sonst existieren??? Ich halte es umgekehrt für praktisch, dass ich als Kunde die Möglichkeit habe nur einen Artikel zu ordern. Somit würde mich eine Ledertasche inkl. Versand immernoch unter DM 20,- kosten. Das sind rund DM 10,- weniger als bei den bekannten Ketten wie Saturn oder Mediamarkt - und ich muss nicht extra los!
Bezüglich der Qualität kann ich Zweifel ja verstehen. Aber solange noch niemand eine konkrete Kritik äussert sehe ich das eher optimistisch. Fünf Jahre Garantie kann man nicht auf Ramsch geben. Und das das Konzept nicht auf quick'n dirty ausgelegt ist, da sind wir uns wohl einig. (Das würde sich nämlich bei den 'Margen' nicht lohnen - die leben von der Menge und somit wollen sie dauerhaft exisiteren)
Angebot: Sobald die bestellte Ware bei mir eingetroffen ist, werde ich mich hier wieder melden, und wenn das dann wirklich Schrott sein sollte, schimpfen wir gemeinsam, ok?

Ein Wort hierzu:
Es ist die Aufgabe eines Journalisten abzuwägen und über neues, interessantes zu berichten und nicht etwa redaktionelles Beiwerk für die gerade schaltenden Anzeigenkunden zu liefern.
Sehe ich genauso. Dieser Journalist hat aber über neues (ist ja erst neu am Start, oder?) und interessantes (sonst würden wir uns ja hier nicht soviel Mühe geben, oder?) berichtet. Hier gibt es also kein Problem. Den Bericht selbst empfinde ich auch gar nicht als unkritisch. Hier werden doch einige konkrete Mängel aufzeigt. Wo liegt also das journalistische Problem? Der Spiegel schreibt ja auch über allerhand Firmen, die sich in den Anzeigen wiederfinden. Trotzdem würde niemand hier eine Einflussnahme vermuten. Eine gewisse Vorsicht ist generell sicherlich angebracht, aber in diesem Fall fühle ich mich gut informiert und nicht verschaukelt.

Freundliche Grüße
Dagob (nicht ert)


Benutzer Markus_Maier schrieb:
Sehr geehrter Dagobert,

Ich persönlich kenne jedoch keinen einzigen mit einer derartigen Produktauswahl und vor allem SOLCHEN Preisen für den Endkunden. Ist nicht ganz unwichtig bei der Gesamtbetrachtung, oder?

Genau um diese Gesamtbetrachtung geht es. Eine Billig-Ledertaschen bekomme ich im Einkauf für 3,50 DM (wenns richtiger Ramsch sein darf auch noch deutlich billiger). Die Unkosten für den Versandt liegen bei ca. 9 DM. Ergo macht der hier erwähnte Laden selbst dann gewinn, wenn er auch nur eine Handy-Tasche verschickt.

Ich kann mich derweil an einen Online-Shop erinnern, bei dem ich vor einem Jahr schon eine Testbestellung gemacht habe (trade5). Inklusive Gutschein habe ich dort eine Handytasche für sage und schreibe 9,90 DM bekommen, inklusive Versandkosten wohlgemerkt.

Der von mir krisitierte Beitrag scheint mir eher ursächlich mit gewissen Umsatzbedenken (10 Jahre Erfahrung in der TK-Branche - als Händler?)
zusammenzuhängen, was ich nachvollziehen könnte.

Ja sicher im Handel. Als Konkurrent würde ich den erwähnten Laden aber dennoch nicht auffassen. Mit billig billig ist in der TK-Branche schon lange kein Geld mehr zu verdienen. Ich finde es nur bezeichnend, dass sich teltarif auf solch ein Level begibt und damit eine journalistische Kompetenz zeigt, die sich von der diverser kostenloser Anzeigenblätter in keinster Weise unterscheidet.

Viele Grüße,

Markus Maier