Diskussionsforum
Menü

Xtra?


16.07.2016 20:00 - Gestartet von tatort
Obwohl ich eigentlich kein VF- Fan bin. Da würde ich mir eher einen Call Ya Special holen.
Menü
[1] tatort antwortet auf tatort
17.07.2016 07:40
Benutzer needforspeed schrieb:
Benutzer tatort schrieb:
Obwohl ich eigentlich kein VF- Fan bin. Da würde ich mir eher einen Call Ya Special holen.

Vodafone hat das beste Netz. Womit die Telekom wirbt. Anderen ist das schnuppe und sie wechseln zu grün2. Wer hat nun Recht? ;-)

Es ging mir gar nicht um´s beste Netz, sondern um die die Tarifbestandteile. (Datenvolumen, Minuten, SMS, LTE).
Menü
[2] Krille88 antwortet auf tatort
17.07.2016 10:34
Benutzer needforspeed schrieb:


Vodafone hat das beste Netz.

in welchem Land ? In Deutschland jedenfalls nicht :D
Menü
[2.1] Krille88 antwortet auf Krille88
17.07.2016 15:49
Benutzer needforspeed schrieb:
Benutzer Krille88 schrieb:
Benutzer needforspeed schrieb:


Vodafone hat das beste Netz.

in welchem Land ? In Deutschland jedenfalls nicht :D

Warum nicht? I
weil DAS die Telekom hat :))
Menü
[2.2] j.reinke antwortet auf Krille88
17.07.2016 19:46
Benutzer needforspeed schrieb:
Benutzer Krille88 schrieb:
Benutzer needforspeed schrieb:


Vodafone hat das beste Netz.

in welchem Land ? In Deutschland jedenfalls nicht :D

Warum nicht? Ich spreche nicht von dem Werbungs-Netz, wohlgemerkt. Das finde ich bei meinem Anbieter. ;-)

Das Vodafone-Netz ist in Sachen LTE-Abdeckung, 3G-Abdeckung, Datendurchsatz bei EDGE und allgemeiner Zuverlässigkeit um WELTEN hinter dem Telekom-Netz zurück! Das ist nun mal Fakt. Das ist auch der einzige Grund, warum ich (noch) kein Vodafone-Kunde bin. Denn die Tarife sind bei Vodafone wiederum wesentlich attraktiver als bei der Telekom. Beispiel: Der Callya-Smartphone-Special, und die Roaming-Optionen der RED-Tarife (insbesondere USA-Roaming)... Da hat die Telekom leider nichts gegenzusetzen... Schade, hätte Vodafone auch nur annährend die gleiche Netzqualität wie die Telekom, wäre ich der erste, der einen der RED-Tarife buchen würde!
Menü
[2.2.1] gone.jackal antwortet auf j.reinke
18.07.2016 08:49
Benutzer j.reinke schrieb:
Benutzer needforspeed schrieb:
Benutzer Krille88 schrieb:
Benutzer needforspeed schrieb:


Vodafone hat das beste Netz.

in welchem Land ? In Deutschland jedenfalls nicht :D

Warum nicht? Ich spreche nicht von dem Werbungs-Netz, wohlgemerkt. Das finde ich bei meinem Anbieter. ;-)

Das Vodafone-Netz ist in Sachen LTE-Abdeckung, 3G-Abdeckung, Datendurchsatz bei EDGE und allgemeiner Zuverlässigkeit um WELTEN hinter dem Telekom-Netz zurück! Das ist nun mal Fakt. Das ist auch der einzige Grund, warum ich (noch) kein Vodafone-Kunde bin. Denn die Tarife sind bei Vodafone wiederum wesentlich attraktiver als bei der Telekom. Beispiel: Der Callya-Smartphone-Special, und die Roaming-Optionen der RED-Tarife (insbesondere USA-Roaming)... Da hat die Telekom leider nichts gegenzusetzen... Schade, hätte Vodafone auch nur annährend die gleiche Netzqualität wie die Telekom, wäre ich der erste, der einen der RED-Tarife buchen würde!

Um Welten...ernsthaft?
Datendurchsatz bei EDGE ist im Jahr 2016 für mich KEIN Kriterium mehr für die Netzqualität, außer man verbringt den Großteil seines Alltags in der Berliner U-Bahn beispielsweise.
Zum Thema LTE Abdeckung...ich bin aus familiären Gründen desöfteren mal in der Brandenburgischen Provinz zugegen. Und mit Provinz meine ich Provinz, Dörfer mit einer Hand voll von Einwohnern. Selbst da hab ich mit Vodafone ordentlichen LTE Empfang mit sehr akzeptablen Durchsatzraten. Ich frage mich also ernsthaft, wo man sich in Deutschland aufhalten muss, um das Vodafone Netz als "um Welten schlechter" zu bezeichnen.
Natürlich ist es insgesamt etwas schlechter als das der Telekom, aber meinen Erfahrungen nach ist der Unterschied im Alltagsgebrauch nicht groß genug, um die lächerlichen Telekom Aufpreise zu zahlen. Ob es nun um Prepaid Tarife oder USA Roaming geht (HALLO, T-Mobile USA?!), dieser pinke Verein hat genug Baustellen zu beheben, bevor ich überhaupt wieder darüber nachdenke, dort Kunde zu werden.
Menü
[2.2.1.1] j.reinke antwortet auf gone.jackal
18.07.2016 13:29
Benutzer gone.jackal schrieb:
Benutzer j.reinke schrieb:
Benutzer needforspeed schrieb:
Benutzer Krille88 schrieb:
Benutzer needforspeed schrieb:


Vodafone hat das beste Netz.

in welchem Land ? In Deutschland jedenfalls nicht :D

Warum nicht? Ich spreche nicht von dem Werbungs-Netz, wohlgemerkt. Das finde ich bei meinem Anbieter. ;-)

Das Vodafone-Netz ist in Sachen LTE-Abdeckung, 3G-Abdeckung, Datendurchsatz bei EDGE und allgemeiner Zuverlässigkeit um WELTEN hinter dem Telekom-Netz zurück! Das ist nun mal Fakt. Das ist auch der einzige Grund, warum ich (noch) kein Vodafone-Kunde bin. Denn die Tarife sind bei Vodafone wiederum wesentlich attraktiver als bei der Telekom. Beispiel: Der Callya-Smartphone-Special, und die Roaming-Optionen der RED-Tarife (insbesondere USA-Roaming)... Da hat die Telekom leider nichts gegenzusetzen... Schade, hätte Vodafone auch nur annährend die gleiche Netzqualität wie die Telekom, wäre ich der erste, der einen der RED-Tarife buchen würde!

Um Welten...ernsthaft?
Datendurchsatz bei EDGE ist im Jahr 2016 für mich KEIN Kriterium mehr für die Netzqualität, außer man verbringt den Großteil seines Alltags in der Berliner U-Bahn beispielsweise. Zum Thema LTE Abdeckung...ich bin aus familiären Gründen desöfteren mal in der Brandenburgischen Provinz zugegen. Und mit Provinz meine ich Provinz, Dörfer mit einer Hand voll von Einwohnern. Selbst da hab ich mit Vodafone ordentlichen LTE Empfang mit sehr akzeptablen Durchsatzraten. Ich frage mich also ernsthaft, wo man sich in Deutschland aufhalten muss, um das Vodafone Netz als "um Welten schlechter" zu bezeichnen. Natürlich ist es insgesamt etwas schlechter als das der Telekom, aber meinen Erfahrungen nach ist der Unterschied im Alltagsgebrauch nicht groß genug, um die lächerlichen Telekom Aufpreise zu zahlen. Ob es nun um Prepaid Tarife oder USA Roaming geht (HALLO, T-Mobile USA?!), dieser pinke Verein hat genug Baustellen zu beheben, bevor ich überhaupt wieder darüber nachdenke, dort Kunde zu werden.

Nun ja, der EDGE-Datendurchsatz ist insofern noch interessant, als dass nach wie vor sehr große Gebiete gibt, in denen Vodafone weder LTE noch 3G bereitstellt... Um beispielsweise eine WhatsApp-Nachricht oder eine e-Mail zu verschicken ist dann EDGE die einzige Möglichkeit... Die eigene Erfahrung und diverse seriöse Netztests belegen jedoch, dass im Vodafone-Netz quasi überhaupt kein Datendurchsatz über EDGE stattfindet. Was kurz gesagt bedeutet: Ist kein 3G oder 4G im Display, ist das Smartphone eben nur noch ein Telefon.
Für Menschen, die sich in Großstädten und rund um die Ballungsräume aufhalten mag der Unterschied nicht so gravierend sein, in dörflichen Gegenden leider schon.
Ich halte die Telekom-Tarife ebenfalls für unverschämt hoch, leider bleibt mir an den von mir häufig frequentierten Orten aber keine akzeptable Alternative.
Es herrscht offenbar in Deutschland kein echter Wettbewerb. Die Preise im Mobilfunk sind allgemein viel zu hoch. Ein Blick rüber nach Österreich kann schon Neid aufkommen lassen. Moderate Preise und eine weitaus bessere Versorgung mit LTE, trotz schwierigerer Topographie... Hieran sollten sich die deutschen Netzbetreiber gern mal ein Beispiel nehmen!
Menü
[2.2.1.2] RE: Xtra? // VF LTE <==> Telekom LTE
peanutsger antwortet auf gone.jackal
18.07.2016 18:11
Benutzer gone.jackal schrieb:
Benutzer j.reinke schrieb:
Das Vodafone-Netz ist in Sachen LTE-Abdeckung, 3G-Abdeckung, Datendurchsatz bei EDGE und allgemeiner Zuverlässigkeit um WELTEN hinter dem Telekom-Netz zurück! Das ist nun mal Fakt.

Um Welten...ernsthaft?
Zum Thema LTE Abdeckung...ich bin aus familiären Gründen desöfteren mal in der Brandenburgischen Provinz zugegen. Und mit Provinz meine ich Provinz, Dörfer mit einer Hand voll von Einwohnern. Selbst da hab ich mit Vodafone ordentlichen LTE Empfang mit sehr akzeptablen Durchsatzraten. Ich frage mich also ernsthaft, wo man sich in Deutschland aufhalten muss, um das Vodafone Netz als "um Welten schlechter" zu bezeichnen.

Antwort:

In Berlin-Charlottenburg .. neben dem ZOB ... unweit des Messegeländes ...
Telekom LTE (max 150MBit-Vertrag) DL 40-80 MBit Upload 15 - 35 MBit
(abhängig von Netzauslastung... z.B. wenn Messe ist)
VF LTE (225MBit-Vertrag und "150+75"-fähiger Router) DL 20-35 - UL 5-20

IN Berlin-Tegel (Borsigsiedlung)
Telekom DL 35-40 UL 10-15
VF DL 4-10 UL 2-5

Hatte zwei Jahre Telekom LTE und bin wegen Sparhandy-Angebot zu VF gewechselt... Nicht meine beste Entscheidung ... Bin viel beruflich in Berlin unterwegs und hatte mit Telekom LTE fast immer sehr gut Werte (schneller als DSL-Hausanschluß 16000). Kostete aber 30 € p. Monat (5GB Volumen).

Dank Sparhandy-Auszahlung spare ich rd 60%, aber ich muss akzeptieren, dass VF LTE eine andere Abdeckung hat, als ich bisher angenommen hatte.

Menü
[2.2.1.2.1] DenSch antwortet auf peanutsger
18.07.2016 22:14
Hachja, das sind doch alles wieder "bei mir stinkt die Kacke aber nach Wiese und bei Dir nach Kacke" Vergleiche..

Ich hab hier in der tiefsten Provinz ne 2600er Zelle und 98Mbits über LTE. Die anderen haben öhm... nichts. Nicht mal der freifunk Router hier aufm Campingplatz schaft die 1 vorm Komma in den Mbit werten...

Aber: Das sind alles punktuelle, völlig sinnfreie, Vergleiche.


D-Weit betrachtet hat allerdings wirklich Vodafone "den größten". (Also die größte Abdeckung in %)
Menü
[2.2.1.2.1.1] peanutsger antwortet auf DenSch
18.07.2016 22:31
Benutzer DenSch schrieb:
Hachja, das sind doch alles wieder "bei mir stinkt die Kacke aber nach Wiese und bei Dir nach Kacke" Vergleiche..

Herrlich niveaulos, aber dafür wenigstens unzutreffend.
Eine Netzabdeckung an einem der wichtigsten Bereiche Berlin (Messegelände) hat schon eine Aussagekraft...

Ich hab hier in der tiefsten Provinz ne 2600er Zelle und 98Mbits über LTE. Die anderen haben öhm... nichts. Nicht mal der freifunk Router hier aufm Campingplatz schaft die 1 vorm Komma in den Mbit werten...

Dass in den einen oder anderen Kuhkaff nur ein Sendemast eines Anbieters steht, lässt sicherlich keine ernstzunehmende Aussage über eine allgemeine Netzabdeckung zu, weil da jeder Anbeiter andere Präferenzen setzt...

Aber: Das sind alles punktuelle, völlig sinnfreie, Vergleiche.

Sorry, aber der "Punkt Berlin" ist schon ziemlich relevant. Selbst der Vorläufer von O2 (Viag Interkom) hat von Anfang an einen Schwerpunkt in Berlin gehabt ...

D-Weit betrachtet hat allerdings wirklich Vodafone "den größten". (Also die größte Abdeckung in %)

Mag ja sein, aber nicht die grundsätzliche Abdeckung ist an den genannten Orten das Problem, sondern die Tatsache, dass ich meilenweit von den "möglichen" 225MBit/s meines Vertrages entfernt lande ... trotz passender Hardware!

Witzigerweise gibt es in der Spandauer Altstadt (BTW, Spandau ist älter als Berlin!) einige Ecken, in den H+ statt 4G im Display meines S5 erscheint und dort erreiche ich höhere Geschwindigkeiten bei VF als per LTE ...
Menü
[2.2.1.2.1.1.1] RE: Xtra? // VF LTE <==> Telekom LTE Wozu?
Marty McFly antwortet auf peanutsger
18.07.2016 22:41
Benutzer peanutsger schrieb:
Benutzer DenSch schrieb:

Klärt mich auf! Wozu braucht man denn sinnvollerweise 50MBit/s Datenübertragungsrate auf einem Mobiltelefon?
Menü
[2.2.1.2.1.1.1.1] peanutsger antwortet auf Marty McFly
18.07.2016 22:44
Benutzer Marty McFly schrieb:
Benutzer peanutsger schrieb:
Benutzer DenSch schrieb:

Klärt mich auf! Wozu braucht man denn sinnvollerweise 50MBit/s Datenübertragungsrate auf einem Mobiltelefon?

Wenn die Limitierung bei 50 MBit/s liegt, heißt das ja noch lange nicht, dass man die 50MBit/s auch bekommt ... oft ist es nur ein Bruchteil (1/2 oder 1/3 oder 1/4) davon...
Menü
[2.2.1.2.1.2] FTTH antwortet auf DenSch
18.07.2016 23:53

2x geändert, zuletzt am 18.07.2016 23:58
Benutzer DenSch schrieb:
D-Weit betrachtet hat allerdings wirklich Vodafone "den größten". (Also die größte Abdeckung in %)
Vodafone selbst hat bekanntgegeben, 87 % der
Fläche Deutschlands mit Long Term Evolution zu versorgen, die Telekom liegt bei 91 %. Und über die durchschnittliche Geschwindigkeit (deutschlandweit!) muss man auch nicht wirklich diskutieren. VF kann alleine schon, weil so lange 1800-MHz-LTE gefehlt hat, nicht so schnell wie die Telekom sein.
Menü
[2.2.1.2.1.2.1] hans91 antwortet auf FTTH
19.07.2016 19:45
Vollkommen richtig, wenn man die eigenen Angaben der Betreiber betrachtet (bspw. die Netzkarten), hat die Telekom die beste Abdeckung, zumindest bei GSM und LTE. Die LTE-Geschwindigkeiten sind bei der Telekom in so ziemlich allen großen Tests, die bundesweit durchgeführt wurden, besser gewesen. Außerdem ist die Telekom der einzige Netzbetreiber, der in seinem gesamten GSM-Netz EDGE anbietet und dazu auch das mit Abstand schnellste.

Zusätzlich schneidet die Telekom bei den Tests zur Sprachqualität bei Telefonie fast immer am besten ab, was sicherlich auch daran liegt, dass sie als einziger Netzbetreiber über GSM HD-Voice anbietet. Man kann kinderleicht an objektiven Gesichtspunkten festmachen, dass die Telekom das beste Netz hat.