Diskussionsforum
  • 23.07.2016 14:34
    mikiscom schreibt

    Sparfüchse

    Nun ja, die Sparfüchse erreichen die mit Fritzboxen aber nicht. Bei denen muss man doch den Namen mitbezahlen. Bin Easybell-Kunde und die wollten für den vorgeschlagenen Fritz-Router nen 3-Stelligen Betrag, kann sein 160 Euro. Hab jetzt nen Router für 30 Euro von Asus zu Hause stehen, der seinen Dienst einwandfrei tut.

    Einziger Unterschied: Man kann kein Festnetztelefon anschließen, aber in Handyzeiten ist Festnetztelefonie doch eh nur was für Rentner. Und würde es im Mobilfunk richtige Flats geben, hätte ich mir Festnetz gar nicht mehr geholt.

    Und wer doch Festnetz haben will, kann sich nen Voip-Gerät für 60 Euro holen und 2 Telefone anschließen. Macht unterm Strich 90 Euro was immer noch billiger ist als 160 Euro.

    Von daher: Wer wirklich sparen will und keinen Namen mitbezahlen nimmt NICHT Fritz!