Diskussionsforum
Menü

Das wäre echt mal was.


15.06.2016 16:09 - Gestartet von Leiter Kundenverarsche³
Kommt Samsung jetzt endlich mal in die Puschen?
Wenn TIZEN kommt, kaufe ich gerne künftig auch Samsung-Smartphones, selbst wenn kein Windows Mobile drauf läuft. Bada war ein so vielversprechender Ansatz und TIZEN ist es auch weiterhin. Aber es wäre wichtig das OS endlich mal in den westlichen Kernmärkten zu launchen, damit es mal voran geht...

Android ist etabliert, wird stetig weiterentwickelt und bietet eine enorme Anzahl an Apps. Anwendungen wie Google Mail, Google Now, Maps, Google Drive und YouTube stehen selbst für aktuelle Tizen-Geräte zur Verfügung. Eine Abkopplung von Android sieht anders aus.

Die Abkopplung geht nur Schrittweise und muss ja nicht als harter Umbruch stattfinden. Die o. g. Google-Kacke würde ich ohne hin nicht nutzen. Die Office-Apps von MS und die HERE-Dienste wären mir das weit wichtigere Kaliber. Niemand braucht diese Google-Services zwingend. Es geht auch anders und vor allem BESSER.

TIZEN kann sich etablieren und wird auch ständig weiterentwickelt, wenn es sich etabliert hat. Go Samsung! Go!
Menü
[1] xxnazgulxx antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
15.06.2016 17:02

einmal geändert am 15.06.2016 17:03
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Kommt Samsung jetzt endlich mal in die Puschen? Wenn TIZEN kommt, kaufe ich gerne künftig auch Samsung-Smartphones...
... Go Samsung! Go!

Ich glaube nicht an den Erfolg eines weiteren Smartphone OS. Und sei es noch so gut. Der Otto Normal Kunde wird keine Lust haben sich an eine komplett neue Menüführung zu gewöhnen weils zu kompliziert und zeitraubend für die meisten ist. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier...
Ich denke selbst wenn Samsung parallell zu einem S* Android ein S* Tizen verkaufen würde, wären die Absätze für das Android Modell deutlich höher.
Und nicht zuletzt hat Samsung dann die selben Probleme wie Microsoft mit der Anzahl und Vielseitigkeit der Apps und der Bereitschaft der App Entwickler ihre eigenen Apps für ein 4.OS zu schreiben/optimieren....


Menü
[2] industrieclub antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
15.06.2016 20:54
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
TIZEN kann sich etablieren und wird auch ständig weiterentwickelt, wenn es sich etabliert hat. Go Samsung! Go!

Das "predige" ich jetzt schon seit Jahren -- genauer gesagt, seit TIZEN auf dem Markt ist und ich es kennengelernt habe...
Was mich aber sehr nachdenklich gemacht hat, ist, dass Samsung in all diesen Jahren nicht - wie du es sagst - in die Puschen gekommen ist...
Bei Firmen wie Apple oder Google wäre das undenkbar. Amerikanischer Unternehmergeist ist offensichtlich eine andere Welt. Die Asiaten sind scheinbar in ihrer "Schrauber-Mentalität" befangen -- was natürlich sehr unklug ist...
Deshalb habe ich mich dann irgendwann von dem Thema völlig abgewendet.
Menü
[2.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf industrieclub
16.06.2016 11:03
Benutzer industrieclub schrieb:
Das "predige" ich jetzt schon seit Jahren -- genauer gesagt, seit TIZEN auf dem Markt ist und ich es kennengelernt habe... Was mich aber sehr nachdenklich gemacht hat, ist, dass Samsung in all diesen Jahren nicht - wie du es sagst - in die Puschen gekommen ist...

Ja. Das ist eben der Punkt. Es wurde viel angekündigt und schwadroniert, aber effektiv passiert ist leider nichts.

Bei Firmen wie Apple oder Google wäre das undenkbar.

Naja, da werden zumindest solche Projekte nicht nach außen getragen und wenn sie nicht zu Anwendung kommen sollen, dann werden sie intern versenkt...

Amerikanischer Unternehmergeist ist offensichtlich eine andere Welt.

Das mag sicher auch zutreffen. Es gibt hier eine andere Mentalität und im Zweifel wird dem Vorsichtsprinzip der Vorrang gegeben. Das muss nicht immer schlecht sein...

Die Asiaten sind scheinbar in ihrer "Schrauber-Mentalität" befangen -- was natürlich sehr unklug ist...

Wie gesagt. Die wollen nichts "unfertiges" auf den Markt werfen, haben das aber wohl völlig überdehnt. Das allgemeine Interesse der Öffentlichkeit an TIZEN war vor 2-3 Jahren wesentlich größer.

Deshalb habe ich mich dann irgendwann von dem Thema völlig abgewendet.

Was nur das bestätigt, was ich sage. Samsung hat nicht geliefert und damit den "Perfektionsdruck" für einen erfolgreichen Release damit nur noch weiter in die Höhe getrieben.

Ich würde mir von Samsung wünschen, dass sie TIZEN erst mal für#s Smartphone bringen, voranbringen und sich von Android schrittweise abwenden. Es täte dem Markt insgesamt unendlich gut. Noch hat Samsung die Chance umzusteuern und Weichen zu stellen. Wenn Samsung TITZEN fallen lässt, dann bliebe nur noch Windows Mobile als Ausweichmöglichkeit. Ich verstehe einfach nicht, warum Samsung seine Produktdiversifizierung nicht anhand des OS vornimmt. Tut man das, muss man viel weniger Modelle entwickeln und bauen und erreicht trotzdem viel mehr Kunden. Nie war der Zeitpunkt günstiger wie in 2016/2017 um so eine völlig neue, aber zukunftsweisende Gerätepolitik einzuleiten.