Diskussionsforum
Menü

Lidl Knaller


15.06.2016 02:55 - Gestartet von Hummelsummen
Ich finde Lidl ist eine echter oberhammerknalliger Alternative zu all den überzogenen Verträgen.

Man muss keine Angst haben um die Vertragskarte und nicht jeden Monat zittert, was sich die Mobilfunkanbieter schon wieder am Ende des Monat angerechnet haben.
Ich hatte immer Angst wenn die Rechnung kam, was jetzt wohl wieder draufsteht...

Mit meiner Prepaidkarte ist die Angst vorbei !!!!
Menü
[1] hammondzone antwortet auf Hummelsummen
15.06.2016 07:05
Ja, ich finde auch, dass Lidl Connect ein Knaller ist. Auch die 5 GB Datenkarte!

Benutzer Hummelsummen schrieb:
Ich finde Lidl ist eine echter oberhammerknalliger Alternative zu all den überzogenen Verträgen.

Man muss keine Angst haben um die Vertragskarte und nicht jeden Monat zittert, was sich die Mobilfunkanbieter schon wieder am Ende des Monat angerechnet haben.
Ich hatte immer Angst wenn die Rechnung kam, was jetzt wohl wieder draufsteht...

Mit meiner Prepaidkarte ist die Angst vorbei !!!!
Menü
[1.1] chickolino1 antwortet auf hammondzone
15.06.2016 17:58

2x geändert, zuletzt am 15.06.2016 20:19
@ hammondzone schrieb:
Ja, ich finde auch, dass Lidl Connect ein Knaller ist. Auch die 5 GB Datenkarte!

Ja....wer unbedingt das D2 Netz braucht, wie eine Bekannte nördlich vom Edersee im Ferienhaus ... für diejenigen ist Lidl.Connect eine echte Alternative.

Man muss allerdings einiges beachten....

Wenn man mit dem Lidl.Connect.Umts.Stick am PC ins Internet geht erklärt sich eigentlich alles von selbst....

Will man die lidl.connect 5GB aber z.b. über ein MiFi mit mehreren Endgeräten versurfen, sollte man wissen das nach dem einloggen über den MiFi ohne das Guthaben auf der Simkarte ist die Lidl.Connect.App nicht zum aufladen verwendet werden kann....ABER man kann auch ohne Guthaben auf der Lidl.Connect.Simkarte die Webseite von Lidl.Connect aufrufen um darüber guthaben aufzuladen....und danach dann die Vodafone. Bzw. Lidl.connect websessions Seite um auszuwählen ob lieber 1 GB für 24 Stunden zum Preis von rund 2 Euro....oder lieber 5GB für 30 Tage zum Preis von rund 15 Euro gebucht werden sollen....

Erst danach ist das Web.Session.Paket nutzbar.

...und websessions Pakete sind eben keine Flatrates bei denen nach erreichen der GB.Grenze gedrosselt wird....nein....hier wird komplett abgeschaltet wenn das Surfvolumen erreicht ist.

Deshalb am besten auf einem Smartphone oder einem Tablet das regelmäßig mit dem MiFi genutzt wird die Lidl.Connect.App istallieren und dort regelmäßig den verbrauchten Traffic kontrollieren.

.......

Ausserdem sollte man wissen, daß die Smartphonetarife auf den ...normalen... lidl.connect.simkarten auch im EU.Ausland gelten....

Die ...besonderen...Rufnummern die zu den UMTS.Stick bei Lidl.connect ausgegeben werden, können jedoch nicht den in Deutschland gebuchten Tarif im EU.Ausland verbrauchen....

Wer also mit dem Wohnmobil über die Grenze ins EU.Ausland will sollte ggf. Vorher eine normale lidl.connect mit Allnet.Flatrate und 2GB Drosselgrenze für die Datenfluss ins MiFi (oder besser in ein altes smartphone das als MiFi dient....denn damit kann ma dann ggf. Auch Telefonieren und so die Allnetflat nutzen) machen. Ggf. Lässt sich dann noch ein 500 MB Paket ...zubuchen....und ein weiteres 500 MB speedbucket.....

Oder wer mit Familie im Wohnmobil noch mehr Traffic braucht, kann natürlich auch ein zweites lidl.connect.starterkits mitnehmen und nach 2 GB und dem einsetzen der drosselgrenze einfach zum nächsten starterkits wechseln. ...

Dank der ...freundschaftswerbung.... auf die eigene simkarte bekommt man das ganze dann relativ günstig...

Starterkit a.) 10 euro Kaufpreis plus 10 euro gekauftes zusatzguthaben....ergibt 2 GB für 20 euro...

Starterkits b) 10 euro kaufpreis....Werbung durch starterkits a ergibt 15 euro startguthaben plus zugekaufte 5 Euro ergibt weitere 2 GB für weitere 15 Euro

Ergo hier dann 4 GB für 35 Euro...

Starterkits c) 10 euro Kaufpreis. ..Werbung für starterkits a ergibt 15 euro startguthaben plus zugekauft 5 Euro ergibt weitere 2 GB für weitere 15 Euro

Ergo hier dann 6 GB für 50 Euro...

Starterkits d) 10 euro Kaufpreis...Werbung für starterkits a ergibt 15 euro startguthaben plus zugekauft 5 euro ergibt weitere 2 GB für weitere 15 euro

Ergo hier dann 8 GB für 65 Euro...

Starterkits e) 10 euro kaufpreis....Werbung für starterkit a ergibt 15 euro startguthaben plus zugekauft 5 Euro ergibt weitere 2 GB für weitere 15 Euro

ABER....jetzt haben sich durch das ...Anwerbung von b, c, d, und e auf dem starterkit a erneut 20 Euro angesammelt die ebenfalls nochmal 2GB schnelles Internet bedeuten...

Somit erreicht man mit 80 Euro Einsatz 12 GB internet....was bei einer 4...5 Köpfen Familie im Ausland im Wohnmobil ausreichen sollte ...während die 80 EURO ...Einsatzkapital... auf das Urlaubs Budget einer Familie wohl nur wenig Einfluss haben dürften....

.............

Alternativ kann man diesen ...Tip... auch für die Klassenfahrt nach london, Paris oder ähnlich geben. ...

Jeder Schüler bekommt für die Klassenfahrt eine neue Prepaid.Simkarte für 10 Euro....jeweils mit 10 Euro Startguthaben und durch ...gegenseitige Werbung beim Anmelden erhält jeder 5 euro Guthaben für seine Werbung in vom anderen der ihn wirbt nochmals 5 euro...macht für 10 euro einstiegspreis dann letztendlich für jeden 2 GB internet Flatrate für whatsapp, google.maps usw. Und die Flatrate für die Rückruf bei den Eltern und das ...zusammentelefonieren.... untereinander nachdem man sich für verschiedene Aktivitäten Gruppenreise getrennt hatte.

Besen und billiger und auch noch risikoloser geht's glaube ich nicht...
Menü
[1.2] stephi68 antwortet auf hammondzone
16.06.2016 07:56
Benutzer hammondzone schrieb:
Ja, ich finde auch, dass Lidl Connect ein Knaller ist. Auch die 5 GB Datenkarte!

Benutzer Hummelsummen schrieb:
Ich finde Lidl ist eine echter oberhammerknalliger Alternative zu all den überzogenen Verträgen.

Man muss keine Angst haben um die Vertragskarte und nicht jeden Monat zittert, was sich die Mobilfunkanbieter schon wieder am Ende des Monat angerechnet haben.
Ich hatte immer Angst wenn die Rechnung kam, was jetzt wohl wieder draufsteht...

Mit meiner Prepaidkarte ist die Angst vorbei !!!!

Sehe ich ganz genau so :-) . Also mehr Leistung in einem guten Netz zu dieasem Preis (zahle noch 4,99 Euro monatlich für 6 Monate, dann 7,99 Euro) geht kaum.
Menü
[2] arndt1972 antwortet auf Hummelsummen
16.06.2016 10:41
Benutzer Hummelsummen schrieb:
Ich finde Lidl ist eine echter oberhammerknalliger Alternative zu all den überzogenen Verträgen.

Man muss keine Angst haben um die Vertragskarte und nicht jeden Monat zittert, was sich die Mobilfunkanbieter schon wieder am Ende des Monat angerechnet haben.
Ich hatte immer Angst wenn die Rechnung kam, was jetzt wohl wieder draufsteht...

Mit meiner Prepaidkarte ist die Angst vorbei !!!!

Also wenn das mit der Angst Ernst gemeint ist, dann solltest Du mal zum Arzt gehen, das klingt nach Verfolgungswahn...

Diese Aussagen sind doch völlig unberechtigt! Wenn ein Anbieter etwas nicht gerechtfertigtes abbucht, gebe ich die Lastschrift einfach innerhalb von 8 Wochen (!!!!) zurück und schon hat sich das Thema. Allerdings würde ich behaupten, daß diese Fälle nicht wirklich relevant sind.
Und "überzogene" Verträge trifft auf einige zu, aber bei Weitem nicht auf alle!
Nimm jetzt einfach mal die Jubiläumstarife von simply, dagegen ist Lidl mit seinen Preisen "überzogen". Da gibt es wesentlich mehr.
Das einzige Argument was da zutreffen würde, ware das andere Netz, aber ganz ehrlich: das drüfte für über 90% aller Leute keine Rolle spielen...
Menü
[3] terry_mccann antwortet auf Hummelsummen
20.06.2016 12:31
Ansich ist die Karte nicht schlecht, habe zwei im Einsatz bei mir und meiner Tochter.

Aber:
- kein LTE, daher oft GPRS, da 3G nicht mehr ausgebaut wird.
- für mich unbrauchbare App, sagt zumindest unter Android 6.0.1 andauernd, dass der Server nicht gefunden wird. Nach Neustart des Nexus geht es wieder genau einmal. Der mobile Weblink ist aber ok, sodass das für mich kein Problem darstellt.

Zwischendrin hatte ich noch Congstar, was aber deutlich teurer ist und ebenfalls das LTE-fehlt Problem hat.
Insgesamt war ich aber mit Alditalk zufriedener, was ich angesichts Eplus-Netz nicht gedacht hätte. Wäre das Nummernportieren nicht so lästig, würde ich zurück dorthin wechseln.

Menü
[3.1] terry_mccann antwortet auf terry_mccann
24.07.2016 09:22
Ich habe meine Frau jetzt auch zu LC migriert und in dem Zuge ihren alten Vertrag bei O2 (Blue Basic) gekündigt, da sie da nur 50 MB Datenvolumen für 9,99 € hatte.

In dem Zuge habe ich einen Anruf der Kundenrückgewinnung von O2 erhalten und die hätten mir eine 2GB Allnet Flat für EUR 7,49 im Monat auf zwei Jahre angeboten.

An sich nicht schlecht, jetzt merken scheinbar langsam auch die großen Anbieter, dass der Markt mal wieder im Umbruch ist. Habe es aber trotzdem nicht gemacht, da meiner Frau und mir die 750 MB dicke ausreichen und die EU ja auch im Preis mit drin ist bei LC, außerdem wollte ich mich nicht mehr vertraglich binden.

Aber trotzdem interessantes Angebot gewesen.