Diskussionsforum
Menü

Schadenersatz??? Warum???


11.06.2016 14:47 - Gestartet von Chris111
Ich finde es sehr gut, dass Teltarif schnell und ausführlich über Störungen berichtet. Allerdings finde ich es nicht ok, bei einer Störung, die dann doch schnell behoben wurde, gleich wieder das Wort Schadenersatz ins Spiel zu bringen.
Menü
[1] Kuch antwortet auf Chris111
11.06.2016 14:59
Hallo,

Benutzer Chris111 schrieb:
Allerdings finde ich es nicht ok, bei einer Störung, die dann doch schnell behoben wurde, gleich wieder das Wort Schadenersatz ins Spiel zu bringen.

das Wort haben nicht wir ins Spiel gebracht, sondern Nutzer in der Telekom-hilft-Community. Wir sehen auch eher wenig Chancen auf Schadensersatzforderungen, haben zum heutigen Ausfall aber noch keinen Anwalt befragt.

Mit gesetzlich durchgesetzten Fällen von Entschädigung in solchen Fällen sieht es in Deutschland eher mager aus. Schadensersatzklagen im US-amerikanischen Stil gibt es bei uns nicht.

In vergleichbaren Fällen nehmen die deutschen Gerichte bei privaten Verbrauchern in der Regel die monatliche Grundgebühr, teilen diese durch 30 und multiplizieren den Betrag mit der Anzahl der Ausfalltage. Hier handelte es sich aber gar nicht um einen kompletten Tag, sondern nur um einige Stunden. Darum würde das Gericht hier wohl wieder nur einen anteiligen Schadensersatz ansetzen.

Dass es sich bei einer Erstattung von 2-3 Euro kaum lohnt, ein Gericht damit zu bemühen, versteht sich von selbst.

Weitere allgemeine Infos und ein konkretes Beispiel aus Deutschland haben wir hier gebracht:

https://www.teltarif.de/anbieterwechsel-...

Alexander Kuch