Diskussionsforum
Menü

Nicht akzeptabel ist im Jahre 2016


03.06.2016 23:06 - Gestartet von trollator
einmal geändert am 03.06.2016 23:08
Das alle Anbieter hier in Deutschland immernoch auf ISDN Geschwindigkeit drosseln und das auch dürfen(!) ist schlicht nicht mehr vertretbar!
Das die Bundesnetzagentur dies zulässt und man in allen Tarifen mit 90er Jahre Highspeed Geschwindigkeiten abgespeißt wird, ja DAS sollte viel mehr thematisiert werden.
Menü
[1] DenSch antwortet auf trollator
04.06.2016 00:27
Benutzer trollator schrieb:
Das alle Anbieter hier in Deutschland immernoch auf ISDN Geschwindigkeit drosseln und das auch dürfen(!) ist schlicht nicht mehr vertretbar!
Das die Bundesnetzagentur dies zulässt und man in allen Tarifen mit 90er Jahre Highspeed Geschwindigkeiten abgespeißt wird, ja DAS sollte viel mehr thematisiert werden.

Kein Anbieter drosselt. Wenn man genug Euros auf den Tisch legt, hat man schlicht unendlich Highspeed.

Wer schnell fahren will, muss viel tanken. Ganz einfach.
Menü
[1.1] MrRob antwortet auf DenSch
04.06.2016 08:53

Kein Anbieter drosselt. Wenn man genug Euros auf den Tisch legt, hat man schlicht unendlich Highspeed.

Dann sollten die Tarife aber eindeutig als Volumentarife verkauft werden, die ganz klar 1 oder 2 GB enthalten. Aber es als Flat zu verticken, die nach 1 GB nicht mal mehr ausreicht um eine Internetseite (z.B. die der Telekom) aufzurufen, ist einfach keine Flat. Von 100 Mbit/s auf 0,03 Mbit zu drosseln hat eben diese Folge.

Darum hinkt dein Vergleich. Hättest du irgendwo eine Tankflat für einen Monat gekauft und kannst nach 100 km nur noch 10 km/h fahren, dann würdest du dich auch beschweren.
Darum wäre Ehrlichkeit bei den Angeboten zwingend erforderlich.
Menü
[1.1.1] DenSch antwortet auf MrRob
06.06.2016 13:21
Benutzer MrRob schrieb:

Kein Anbieter drosselt. Wenn man genug Euros auf den Tisch legt, hat man schlicht unendlich Highspeed.

Dann sollten die Tarife aber eindeutig als Volumentarife verkauft werden, die ganz klar 1 oder 2 GB enthalten. Aber es als Flat zu verticken, die nach 1 GB nicht mal mehr ausreicht um eine Internetseite (z.B. die der Telekom) aufzurufen, ist einfach keine Flat.

Die Telekom schreibt "XX GB Highspeed Volumen" & "Internt-Flat".
Vodafone schreibt "XY GB Daten-Flat mit LTE-Max"
O2 schreibt "XY MB mit bis zu XY Mbits)

Zumindest VF ist relativ fair, O2 schreibt konkret nichts von Flat. Nur die TElekom listet Flat explizit extra auf.
Menü
[1.1.2] micha37 antwortet auf MrRob
06.06.2016 15:49
Benutzer MrRob schrieb:
Dann sollten die Tarife aber eindeutig als Volumentarife verkauft werden, die ganz klar 1 oder 2 GB enthalten. Aber es als Flat zu verticken, die nach 1 GB nicht mal mehr ausreicht um eine Internetseite (z.B. die der Telekom) aufzurufen, ist einfach keine Flat. Von 100 Mbit/s auf 0,03 Mbit zu drosseln hat eben diese Folge.
So hat sich aber nunmal die Branche eingependelt. An den Fakten wird sich also nichts ändern. Also willst du nur, dass die Benennung richtig ist? Die sogenannte Flat nach der Drosselung (auf 64 kbit/s bei Telekom) darf dann nicht mehr Flat genannt werden? Wie denn dann? Für whatsapp und Mail reicht es mir, also würde ich es so bezeichnen. So lange es keine per Gesetz definierte Bandbreite für eine Flat gibt, wird sich aber auch an der Formulierung wenig ändern. Und selbst wenn, was bringt es uns?
Menü
[1.2] Dithmarscher antwortet auf DenSch
04.06.2016 08:55
Benutzer DenSch schrieb:
Benutzer trollator schrieb:
Das alle Anbieter hier in Deutschland immernoch auf ISDN Geschwindigkeit drosseln und das auch dürfen(!) ist schlicht nicht mehr vertretbar!
Das die Bundesnetzagentur dies zulässt und man in allen Tarifen mit 90er Jahre Highspeed Geschwindigkeiten abgespeißt wird, ja DAS sollte viel mehr thematisiert werden.

Kein Anbieter drosselt. Wenn man genug Euros auf den Tisch legt, hat man schlicht unendlich Highspeed.

Wer schnell fahren will, muss viel tanken. Ganz einfach.

Selbstverständlich word gedrosselt! Nur weil Du Krösus es Dir leisten kannst, solltest Du nicht am Thema vorbeireden. Es geht um die sogenannte Grundversorgung! Und das ist der angebotene Speed im Vergleich mit anderen Europäischen Landern Steinzeit.! Klar muss man für LTE Aufpreis zahlen, aber GPRS als Basisspeed anzubieten, bzw. nach Datenvolumenverbrauch darauf zu drosseln ist schon traurig.
1-2 Mbit sollte die untergrenze sein.
Menü
[1.2.1] DenSch antwortet auf Dithmarscher
06.06.2016 13:25
Benutzer Dithmarscher schrieb:

Selbstverständlich word gedrosselt! Nur weil Du Krösus es Dir leisten kannst, solltest Du nicht am Thema vorbeireden.

Das hast du Recht. Ich kanns mir leisten. Brauch ich mehr, buche ich nach. Ist mir relativ Wumpe, obwohl ich schon mehrere 10GB inklusive habe.

Aber jeder wie er es kann. Ich verstehe das du Dich aufregst. Kann ja nicht jeder Ferrari fahren. Und als Dacia Fahrer ist das dann natürlich unfair, man will auch ein Ferrari zum Preis vom eigenen Auto ... Alles gut.
Menü
[1.2.1.1] Dithmarscher antwortet auf DenSch
07.06.2016 00:00
Benutzer DenSch schrieb:
Benutzer Dithmarscher schrieb:

Selbstverständlich word gedrosselt! Nur weil Du Krösus es Dir leisten kannst, solltest Du nicht am Thema vorbeireden.

Das hast du Recht. Ich kanns mir leisten. Brauch ich mehr, buche ich nach. Ist mir relativ Wumpe, obwohl ich schon mehrere 10GB inklusive habe.

Aber jeder wie er es kann. Ich verstehe das du Dich aufregst. Kann ja nicht jeder Ferrari fahren. Und als Dacia Fahrer ist das dann natürlich unfair, man will auch ein Ferrari zum Preis vom eigenen Auto ... Alles gut.

Du tust mir leid, man bist Du eine arme Sa.....Pflege Deine Profilneurose weiter und halte Dich hier besser fern. Ferrarifahrer haben hier nix verloren.