Diskussionsforum
Menü

Schade, dass keine Geräte getestet wurden


02.06.2016 11:27 - Gestartet von jackieoh
Diese Darstellung ist höchstens theoretisch. Schon die Kundenrezensionen auf amazon.de sprechen eine ganz andere Sprache.
Menü
[1] Unkel Sam antwortet auf jackieoh
03.06.2016 18:44
Benutzer jackieoh schrieb:
Diese Darstellung ist höchstens theoretisch. Schon die Kundenrezensionen auf amazon.de sprechen eine ganz andere Sprache.

Ja, da stimme ich dir völlig zu.

Ich denke in nächster Zeit werden noch so einige Navihersteller vom Markt verschwinden.

Was hier telttarif anbietet ist ein Nogo. Da kann man sich gleich, das Co Pilot für das Smartphone holen und spart sich die 100 € für ein fest Navi.

Ja die Kundenrezensionen auf Amazon sprechen eine eigene Sprache. Ich schaue mir immer die 1 Punktbewertungen an, denn die sagen einiges Aus.

Bin von Becker weg, weil gutes Kartenmaterial ist noch lange noch nicht das Maß der Dinge. Bin jetzt auf Garmin seit über einem Jahr, Schwerpunkt bei mir sind die Verkehrsnachrichten und da muss ich Garmin echt loben. Habe es für um die 140 € vor einem Jahr erstanden, + Lebenslange Karten + Lebenslanger Verkehrsfunk Lizenz + DAB + fixe Meldungen (Echtzeit) das kann noch nicht mal Becker toppen da nur WIFI. Man spart sich die Datenkosten usw.

Kenne auch viele die von Tom Tom enttäuscht sind, auch sah ich es nicht ein für die eingebaute Tom Tom SIM Karte für ein Navi 300 € auf den Tisch zu legen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, egal welches Smartphone mit Navigation, alle wurden sie heiß, manchmal stürzten die ohne Gründe ab. Außerdem wollte ich unabhängig bleiben.