Diskussionsforum
Menü

Smartphone?!


31.05.2016 17:07 - Gestartet von ToWo
Aha, um dann noch Bahn fahren zu "dürfen" MUSS man ein Smartphone besitzen?!
Damit müssen Oma und Opa Meier ab sofort zu Fuß laufen oder wie?
Ideen haben die Leute.....
Der Zugbegleiter, der einer "jungen Chinesin" gleich den Ausweis weggenommen hat, ist ja einer von der ganz mutigen Sorte. Das Gleiche hätte er sich bei einem jungen Syrer oder jungen Afghanen/Rumänen oderwasweißich garantiert nicht getraut! Da hätte er nämlich eine aufs Maul bekommen, wenn er sowas versucht hätte. Aber mit einer jungen Frau (noch dazu einer Touristin, die es garantiert nicht mit Absicht gemacht hat, sondern es nicht besser wusste) kann man es ja machen..... Toller Hecht, ganz ehrlich!
Andererseits wüsste ich, was man mit den vielen Zugbegleitern sinnvolles anfangen kann: Die Züge ein wenig aufräumen und sauber machen! Ich bin letztens u.a. mit einem ICE gefahren, der war SOWAS von mistig. Die Zugbegleiter kamen insgesamt 4 Mal! zur Fahrkartenkontrolle; auf den Dreck angesprochen, waren sie dafür nicht zuständig.

Grüße
ToWo
Menü
[1] mikiscom antwortet auf ToWo
07.06.2016 07:43
Benutzer ToWo schrieb:

Ich bin letztens u.a. mit einem ICE gefahren, der war SOWAS von mistig. Die Zugbegleiter kamen insgesamt 4 Mal! zur Fahrkartenkontrolle; auf den Dreck angesprochen, waren sie dafür nicht zuständig.

Nimm nächstes mal nen Reisebus. Da wirst Du beim Einsteigen EINMAL kontrolliert und dann kommen die Begleiter nur um Dir etwas anzubieten und den Müll mitzunehmen. Und je nach Bus hast Du noch ein Unterhaltungssystem, teilweise mit Tourchscreen in der Rückenlehne des Vordermanns. Bei Student Agency nennt sich das "Fun and relax".
Menü
[1.1] lucky2029 antwortet auf mikiscom
07.06.2016 13:45
Benutzer mikiscom schrieb:

Nimm nächstes mal nen Reisebus. Da wirst Du beim Einsteigen EINMAL kontrolliert und dann kommen die Begleiter nur um Dir etwas anzubieten und den Müll mitzunehmen. Und je nach Bus hast Du noch ein Unterhaltungssystem, teilweise mit Tourchscreen in der Rückenlehne des Vordermanns. Bei Student Agency nennt sich das "Fun and relax".

Meine Erfahrung mit dem Reisebus...
-Nach wenigen Kilometern war die Toilette verstopft und im Bus verbreiteten sich unangenehme Gerüche. Ok bei der Bahn geht auch mal ein Klo nicht. Da gibt es dann aber noch Alternativen.
- Nach 3h Fahrt will man einfach nur noch raus aus dem Bus. Weitere Strecken sind für mich im Bus nicht vorstellbar.
- Bei der Abfahrt steht man bei einer Verspätung ewig rum ohne irgend welche Informationen zu erhalten. Ein Wartehäuschen oder ähnliches gab es auch nicht. Bei der Bahn kann ich wenigstens die aktuellen Informationen und Alternativen Verbindungen in der App abfragen.
Menü
[1.1.1] mikiscom antwortet auf lucky2029
07.06.2016 14:37
Benutzer lucky2029 schrieb:

Meine Erfahrung mit dem Reisebus... -Nach wenigen Kilometern war die Toilette verstopft und im Bus verbreiteten sich unangenehme Gerüche. Ok bei der Bahn geht auch mal ein Klo nicht. Da gibt es dann aber noch Alternativen.

Da kann ich Dir kein Gegenargument liefern. Bei meinen bisherigen Fahrten (1x hin und zurück) hab ich's ohne ausgehalten bzw. einmal auf einem Rastplatz sowie beim Umstieg. Von Zeit zu Zeit machen die ne Pause, wohl auch zum Fahrertausch.

- Nach 3h Fahrt will man einfach nur noch raus aus dem Bus. Weitere Strecken sind für mich im Bus nicht vorstellbar.

Bin mit denen mal abends los gefahren, nachts 1x umgestiegen und am nächsten Tag angekommen. Ja, könnte bequemer sein, aber Deine Beschreibung klingt schlimmer.

- Bei der Abfahrt steht man bei einer Verspätung ewig rum ohne irgend welche Informationen zu erhalten. Ein Wartehäuschen oder ähnliches gab es auch nicht. Bei der Bahn kann ich wenigstens die aktuellen Informationen und Alternativen Verbindungen in der App abfragen.

Kommt auf den Anbieter an:
https://fahrkarten.studentagency.eu/OnTheRoad?1