Diskussionsforum
  • 27.05.2016 20:36
    CyberSW schreibt

    Betroffene Hunde bellen

    Man hat 80% der FTTB/FTTH Anschlüsse - blöde böse Telekom.
    Wir bauen ja am stärksten aus und was die Telekom macht wäre Unsinn.

    Von diesem dummen Gelaber wird einem echt übel.

    80% der paar - möglichen - FTTB/FTTH Anschlüsse ist doch nicht die Welt.
    In der Zeit, in der die Buglas für wenige Tausend Haushalte Glasfaser anbietet (nicht das die Haushalte es auch wirklich nutzen), baut die Telekom für mehrer hundert Tausende Anschlüsse im Jahr VDSL Vectoring aus.

    VDSL was dann auch noch viele Haushalte nutzen - nicht einmal zwingend über die Telekom.

    Naklar wird da auch "deren" Netz überbaut.
    Immerhin muss die Telekom alle ATM DSLAMs erneuern und die neuen sind nun einmal GbE mit VDSL. Das hierbei der ein oder andere Kvz noch nen neues Innenleben bekommt, ist nen netter Nebeneffekt.

    Da heult nun jemand rum, weil man groß mundig Versprechen gegeben hat und am Ende seine zu hoch angesetzten Investitionen nicht wieder reinholen kann. Trotz FTTH Anschluss wechseln die Kunden dann lieber zu VDSL .. und wenn es VDSL von nem ReReseller ist.

    Der Verbraucher freut sich .. Internet ist günstiger zu kriegen und schneller. Die Auswahl macht's halt und über die Leitungen der Telekom darf/kann (Seitens der Anbieter die keine neuen Systeme/Prozesse zum anmieten bei Kleinstanbietern aufziehen) jeder ran.