Diskussionsforum
Menü

DAB+ in Europa


15.05.2016 19:50 - Gestartet von industrieclub
"Das einzige, was man wird vermissen müssen, sei das Rauschen, womit er ein baldiges Ende der analogen UKW-Übertragung andeutet." - - - -

- - - - Und in NRW ? - Schnarch, schnarch, schnarch......(was sonst!)
Menü
[1] ger1294 antwortet auf industrieclub
16.05.2016 16:23
Benutzer industrieclub schrieb:
"Das einzige, was man wird vermissen müssen, sei das Rauschen, womit er ein baldiges Ende der analogen UKW-Übertragung andeutet." - - - -

Richtig, man hört dann einfach überhaupt nichts mehr, das ist doch ein toller Fortschritt. Da habe ich lieber ein UKW Programm mit kurzzeitigem Rauschen anstatt bei uns in den Bergen oft minutenlang gar nichts mehr zu hören.
Habe letztes Jahr viele Wochen Autos mit DAB+ Radios im Alpenraum getestet und war von den "Schweigeminuten" enttäuscht. Das hat für mich nichts mit technischem Fortschritt zu tun. Kein Mensch braucht im Auto Super-HD-Tonqualität, denn immer sind ja auch noch die Hintergrundgeräusche des Fahrzeugs da.
Menü
[1.1] hbrkn antwortet auf ger1294
17.05.2016 09:42
Benutzer ger1294 schrieb:

zu tun. Kein Mensch braucht im Auto Super-HD-Tonqualität, denn immer sind ja auch noch die Hintergrundgeräusche des Fahrzeugs da.

Richtig. Aber die Firmen gieren nach den freiwerdenden Frequenzen im UKW Bereich (Stichwort digitale Dividende). Jedes freiwerdende Kilohertz im Frequenzspektrum wird sehr schnell seine Nutzer finden.