Diskussionsforum
  • 29.04.2016 11:52
    koelli schreibt

    Traurig

    Echt schlimm, dass sowas wie NEUN Watt im Standby noch erlaubt sind! Normalerweise gelten ja unter 1 Watt als EU-Vorschrift.
    Vor allem wird sich kaum ein Nutzer damit beschäftigen und auf den Sparmodus umschalten
  • 29.04.2016 12:36
    micha37 antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > Echt schlimm, dass sowas wie NEUN Watt im Standby noch erlaubt
    >
    sind! Normalerweise gelten ja unter 1 Watt als EU-Vorschrift.
    >
    Vor allem wird sich kaum ein Nutzer damit beschäftigen und auf
    >
    den Sparmodus umschalten
    Das liegt daran, dass der Receiver im normalen Standby aus der Ferne programmierbar ist, und jederzeit Aufnahmen starten kann. Wenn man darauf verzichten möchten kann man den Stromsparmodus wählen. Die Abfrage was man beim Ausschalten machen möchte erfolgt beim ersten Ausschalten und ist später noch änderbar.
  • 29.04.2016 15:08
    koelli antwortet auf micha37
    Benutzer micha37 schrieb:
    > Benutzer koelli schrieb:
    > > Echt schlimm, dass sowas wie NEUN Watt im Standby noch erlaubt
    > >
    sind! Normalerweise gelten ja unter 1 Watt als EU-Vorschrift.
    > >
    Vor allem wird sich kaum ein Nutzer damit beschäftigen und auf
    > >
    den Sparmodus umschalten
    > Das liegt daran, dass der Receiver im normalen Standby aus der
    >
    Ferne programmierbar ist, und jederzeit Aufnahmen starten kann.

    Auf ein fritz.box Modem kann man auch aus der Ferne zugreifen und das verbraucht gerade mal 4 bis 5 Watt inklusive WLAN
  • 29.04.2016 20:29
    bardstale74 antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:

    >
    > Auf ein fritz.box Modem kann man auch aus der Ferne zugreifen
    >
    und das verbraucht gerade mal 4 bis 5 Watt inklusive WLAN

    Und wieviel kannst Du bei der Fritz auf der Platte speichern?
    Ich finde die Angabe nicht, in den Settings, welche verbaut ist!
  • 30.04.2016 10:27
    -spi- antwortet auf bardstale74
    Benutzer bardstale74 schrieb:
    > Und wieviel kannst Du bei der Fritz auf der Platte speichern?

    Was gerade bei externen Festplatten auf dem Markt verfügbar ist.
    Im Gegensatz zum MR ist die USB-Schnittstelle nicht gegängelt und die Daten auf der Platte sind nicht verschlüsselt, um sie für Dich unbrauchbar zu machen!
  • 30.04.2016 10:22
    -spi- antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > Auf ein fritz.box Modem kann man auch aus der Ferne zugreifen
    >
    und das verbraucht gerade mal 4 bis 5 Watt inklusive WLAN

    Mein Apple TV 3 verbraucht nach dem letzten Firmware-Update leider 1,1 W im "Standby" (wahrscheinlich, weil ein Bonjour Sleep Proxy eingebaut wurde).
    Vorher waren es im echten Standby unter 0,2 W.
    Ich nutze den Fernzugriff von Home Kit auf Sensoren in der Wohnung.
    Beim Zugriff verbraucht das 4 Jahre alte Apple TV 3 dann 1,1-1,2 W.

    Telekom Entertain TV, das ist leider Technik von vorgestern.

    Und Replay ist nur ein eigenes, entkoppeltes grafisches Frontend zum Zugriff auf die Mediatheken der Sender.
    In der Pressekonferenz zu Magenta 7.0 und der Fragestunde danach keine wirklich technischen Informationen, nur Abwiegeln von Fragen und schlechte Witze.
    Am Schlimmsten: Die Manager vertrauen offenkundig der Stabilität ihrer eigenen Entertain-TV-Lösung nicht. Am Montag geht das Ganze im unfertigen Beta-Stadium in den Vertrieb und Betrieb.