Diskussionsforum
  • 02.03.2017 05:37
    einmal geändert am 02.03.2017 05:39
    tobias.x schreibt

    Naja... ein wenig schöngeredet ist das Ganze von Telefonica schon


    Also zur Netzplanung brauchen die bestimmt nicht mein Geburtsjahr und meine Bewegungsdaten.

    Die sehen doch im täglichen Verlauf genauestens, an welchen Wochentagen zu welcher Uhrzeit was an jedem Sendemast los ist.

    Ebenso kennen sie mit etwas Big Data die entsprechende Sendemasten-Auslastung bei Spezial-Events mit Massenaufläufen im Freien.

    Und wenn schon mit so unpassenden Beispielen argumentiert wird, dann glaube ich den Rest ehrlich gesagt auch nicht mehr.

    Und natürlich habe ich mich ausgetragen - auch wenn kein Mensch weiß, ob das wirklich einen Effekt hat.

    Sicherlich ist das im Vergleich zu dem, was Google alles über mich weiß, völlig bedeutungslos. Trotzdem muss nicht sein was nicht sein muss.