Diskussionsforum
Menü

Analoge CD und LP


26.07.2016 08:23 - Gestartet von fanlog
Echt ne besondere Ausnahme war das Interface mit dem man vom CD-Player Kopfhörerausgang Signale an den C64 Cassettenport spielen konnte. Sprich der CD Player wurde als Datasette emuliert. Viele Programme auf CD, aber sehr langsam.
In der DDR gabs die Daten sogar auf Schallplatte. ;-))
Menü
[1] jackieoh antwortet auf fanlog
26.07.2016 08:30
Benutzer fanlog schrieb:
.
In der DDR gabs die Daten sogar auf Schallplatte. ;-))

Echt? Abgefahren.. Überhaupt war das eine Zeit.. Die Datasette, die 5 1/4 Zoll Disketten. Die Stecknadelkopf-großen-PIxel auf dem Bildschirm. Und tagelanger Spielspaß mit spartanischster Hard- und Softwareausstattung.
Menü
[1.1] fanlog antwortet auf jackieoh
26.07.2016 08:40

2x geändert, zuletzt am 26.07.2016 08:52
Benutzer jackieoh schrieb:
Die Stecknadelkopf-großen-PIxel auf
dem Bildschirm. Und tagelanger Spielspaß mit spartanischster Hard- und Softwareausstattung.

Die Pixel haben dem Spielspaß keinen Abbruch getan. Man war total weggebeamt...

Und jede noch so geringe technische Verbesserung wurde teuer erkauft. Ich habe für 4 MB Speichererweiterung (ja richtig MB!) 300 Euro bezahlt...
Aber dafür hatte ich auch gigantische 8 MB Hauptspeicher.