Diskussionsforum
Menü

Parallelruf, ISDN-Merkmale nicht durch "Box" bzw. SIP Anlage zu ersetzen


13.04.2016 21:18 - Gestartet von fe rnwe h
So ist z.B. CFP nur i de Vermittlungsstelle "echt" möglich, d.h. beim Parallelruf klingelt der angerufene Anschluß und auf dm parallel gerufenen Anschluß erscheint die Rufnummer ds Angerufenen, die am angerufene Anschluß bleibt frei.
Das ist wichtig und notwendig z.B. beim einfachen E-DSS1 mit 2 B-Kanälen.
Der oft als Alternative vorgeschlagene Weg über die Telkefonanlage ist nicht machbar, da wähend des parallel weiterleleiteten Anrufes beide Kanäle belegt sind und das im Parallelruf angewählte Telefon nur die Nummer des Anschllusses angezeigt bekommt, statt des Anrufers. Clip/NoScreen wird ja ebebfalls nicht unterstützt.
Menü
[1] ISDN-Merkmale nicht durch "Box" bzw. SIP Anlage zu ersetzen
P0T3WD antwortet auf fe rnwe h
13.04.2016 21:44
Mir fällt da noch CCBS (Rückruf bei besetzt) ein, welches auch kaum von den VoIP-Anbieter implentiert wurde, besonders der der eine eigene Version der be.IP vertreibt.