Diskussionsforum
  • 12.04.2016 10:06
    applerules antwortet auf CIA_MAN
    Benutzer CIA_MAN schrieb:
    > korrekt was Vodafone hier macht :)
    >
    > Nicht schon wieder was speziell spezielles Apple... bitte :(

    jedem das seine. Es zwingt dich keiner Apple-Produkte zu nutzen.

    Was sie machen ist doch, Stimmung gegen Apple, weil sie keinen Bock haben sich mit Apple zu einigen.

    Ich kenne beide Lösungen, also eSIM von Apple und Samsung, noch nicht ausreichend, um sie zu beurteilen.

    In der Vergangenheit hat sich jedoch die umfängliche Überlegenheit von Apples Lösungen in der Praxis gezeigt.

  • 12.04.2016 10:54
    Whoami antwortet auf applerules
    Nehmen wir einfach mal an, daß Apple nur Verträge mit den 3 Mobilfunkanbietern schließen würde, dann wären alle Provider und Drittanbieter außen vor und können in diesem Fall kein iPad mit Tarif anbieten. Nehmen wir mal weiter an, daß Apple das ganze auch auf die kommenden iPhones ausdehnt und nur Verträge bei D1, VF und o2 möglich wären, dann würde das den Wettbewerb in Deutschland aber enorm einschränken und genau das ist die Richtung die VF hier anzweifelt.
  • 12.04.2016 11:28
    TKEDM antwortet auf applerules
    Benutzer applerules schrieb:
    > Benutzer CIA_MAN schrieb:
    > > korrekt was Vodafone hier macht :)
    > >
    > > Nicht schon wieder was speziell spezielles Apple... bitte :(
    >
    > jedem das seine. Es zwingt dich keiner Apple-Produkte zu
    >
    nutzen.
    >
    > Was sie machen ist doch, Stimmung gegen Apple, weil sie keinen
    >
    Bock haben sich mit Apple zu einigen.
    >
    > Ich kenne beide Lösungen, also eSIM von Apple und Samsung, noch
    >
    nicht ausreichend, um sie zu beurteilen.
    >
    > In der Vergangenheit hat sich jedoch die umfängliche
    >
    Überlegenheit von Apples Lösungen in der Praxis gezeigt.
    >

    Nee, in der Vergangenheit ist Apple schon mit einer ähnlichen Insellösung auf die Nase geflogen.

    Wie war das noch, als es die iPhones anfangs nur bei der Telekom gab? Diese Vertriebspraxis wurde nach 2 Jahren schnell wieder geändert, da man so wohl doch nicht das große Geld hierzulande gemacht hat.
  • 12.04.2016 12:32
    applerules antwortet auf TKEDM
    Benutzer TKEDM schrieb:
    > Benutzer applerules schrieb:
    > > Benutzer CIA_MAN schrieb:
    > > > korrekt was Vodafone hier macht :)
    > > >
    > > > Nicht schon wieder was speziell spezielles Apple... bitte :(
    > >
    > > jedem das seine. Es zwingt dich keiner Apple-Produkte zu
    > >
    nutzen.
    > >
    > > Was sie machen ist doch, Stimmung gegen Apple, weil sie keinen
    > >
    Bock haben sich mit Apple zu einigen.
    > >
    > > Ich kenne beide Lösungen, also eSIM von Apple und Samsung, noch
    > >
    nicht ausreichend, um sie zu beurteilen.
    > >
    > > In der Vergangenheit hat sich jedoch die umfängliche
    > >
    Überlegenheit von Apples Lösungen in der Praxis gezeigt.
    > >
    >
    > Nee, in der Vergangenheit ist Apple schon mit einer ähnlichen
    >
    Insellösung auf die Nase geflogen.
    >
    Ich glaube im Zusammenhang mit dem iPhone von 'auf die Nase geflogen' beisst sich angesichts des Erfolgs schon sehr mit den Fakten.

    > Wie war das noch, als es die iPhones anfangs nur bei der
    >
    Telekom gab? Diese Vertriebspraxis wurde nach 2 Jahren schnell
    >
    wieder geändert, da man so wohl doch nicht das große Geld
    >
    hierzulande gemacht hat.
    Die Telekom hatte exklusive Vertriebsrechte für ca. 3 Jahre, vom November 2007 bis Oktober 2010
    Ob dann die Telekom den Vertrag nicht verlängert hat, oder umgekehrt, ist nach meinen Informationen nicht bekannt.
    Von 'schnell wieder geändert' kann man jedenfalls kaum sprechen.

    Am ende bleiben die Unkenrufe, dieser schwer fassbare Neid auf ein erfolgreiches Unternehmen, auf eine geniale Idee, die die mobile Kommunikation für immer verändert hat. Keiner kann heute sagen, wo wir heute wären, wenn Onkel Steve nicht das iPhone erfunden hätte. Auch wenn alle behaupten die Erfindung hätte keine besondere Bedeutung, etc.
    Bemerkenswert ist weiter, dass das iPhone weiterhin sehr erfolgreich ist und, dass ihm auch immer wieder die Daseinsberechtigung aufgrund eindeutiger Differenzierungsmerkmale attestiert werden. Viele andere 'Originale' haben nicht annähernd solange durchgehalten.

    Apple ist auch mit dem iPhone, genauso wie mit anderen Produkten und Services, schon immer eigene Wege gegangen und dafür oft belächelt worden. Am Ende haben sie damit aber oft große Erfolge gefeiert. Und wenn es diesmal nicht so ist, dann ist es halt so. Aber Apple ist definitiv nicht so erfolgreich, weil sie immer das machen, was sich sowieso aufdrängt, sondern weil gezielt neue Wege gegangen werden, die andere nicht nachvollziehen können.

  • 12.04.2016 13:35
    Krille88 antwortet auf Whoami
    Benutzer Whoami schrieb:
    > Lemminge laufen auch in der Gruppe und stürzen sich Klippen
    >
    runter und man versteht es dennoch nicht warum außer
    >
    Herdentrieb ;)

    das ist besonders gut immer wieder bei den hier im Forum angemeldeten vodaclown Lemmingen festzustellen :)
  • 12.04.2016 14:03
    Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf Krille88
    Benutzer Krille88 schrieb:
    > das ist besonders gut immer wieder bei den hier im Forum
    >
    angemeldeten vodaclown Lemmingen festzustellen :)

    Bei den zahlreichen Forenclowns die sich hier tummeln weiß man gar nicht mehr, wo man zuerst draufhauen soll. Ich habe inzwischen für mich beschlossen es einfach bleiben zu lassen. Offensichtlicher Dünnschiss ist offensichtlicher Dünnschiss.