Diskussionsforum
Menü

HandyTicket Deutschland


21.03.2016 13:55 - Gestartet von uwest
Das System HandyTicket Deutschland ist leider tot, seit wichtige Verbünde ausgestiegen sind (u.a. Hamburg und Stuttgart).
Menü
[1] lucky2029 antwortet auf uwest
21.03.2016 16:01
Benutzer uwest schrieb:
Das System HandyTicket Deutschland ist leider tot, seit wichtige Verbünde ausgestiegen sind (u.a. Hamburg und Stuttgart).

Also im VRR funktioniert es super und sehr gut finde ich die HandyTicket Lösung vom VRS... Dort wird ab der 4. Fahrt automatisch eine 4er Karte berechnet.

Zum Touch&Travel...
Ich gehöre zu den Nutzern, allerdings nur dort wo es im Verkehrsverbund mit angeboten wird. Und das heißt für mich nur auf Reisen. Im vorher beschriebenen VRR geht es leider nicht.
Was auf jeden Fall ein aus meiner Sicht Fehler von dem System ist, man kann damit keine Sparpreise, keine Sitzplätze und sonstige Dinge buchen. Es ist also nur für die spontane Fahrt attraktiv und für die meisten Kunden somit unnötig sich anzumelden.

Ich wünschte mir so ein System wie in den Niederlanden. Dort hat man eine Chipkarte die im gesamten Land funktioniert. Das ist wohl sehr erfolgreich.
Menü
[2] Mr-Fly antwortet auf uwest
21.03.2016 16:09
Benutzer uwest schrieb:
Das System HandyTicket Deutschland ist leider tot, seit wichtige Verbünde ausgestiegen sind (u.a. Hamburg und Stuttgart).

So sehe ich es auch.
T&T war eine Möglichkeit sich mit EINER Registrierung in mehreren Verkehrsverbünden zu tummeln.
Sich bei jedem dieser Verkehrsverbünde anzumelden erübrigt sich ja wirklich....
Also doch wieder Fahrkarten stempeln ....
Menü
[3] chrisild antwortet auf uwest
21.03.2016 17:07
Benutzer uwest schrieb:
Das System HandyTicket Deutschland ist leider tot, seit wichtige Verbünde ausgestiegen sind (u.a. Hamburg und Stuttgart).

Wie kommst Du darauf, dass es "tot" ist? Das Handyticket könnte sicher verbessert werden, und ein gewisser Trend zum Ticketsystem nur für den eigenen Verbund ist erkennbar. Aber solange beispielsweise die nicht gerade kleinen ;) Verkehrsverbünde Berlin-Brandenburg (VBB), Rhein-Ruhr (VRR) und Rhein-Sieg (VRS) alle das Handyticket anbieten, nutze ich es gern und werde es auch weiterhin nutzen.
Menü
[3.1] uwest antwortet auf chrisild
21.03.2016 22:31
Benutzer chrisild schrieb:
Wie kommst Du darauf, dass es "tot" ist?

Alle Verbünde, in denen ich HandyTicket Deutschland jemals genutzt habe, sind aus dem System ausgestiegen. Was nutzt mir ein Ticketsystem für Verbünde, in denen ich nie unterwegs bin?

Dazu kommt, daß die Verbund-Apps auch günstigere Tickets anbieten als Handyticket Deutschland.

Wozu also ist HandyTicket Deutschland noch gut?
Menü
[3.1.1] chrisild antwortet auf uwest
22.03.2016 09:22
Benutzer uwest schrieb:
Wozu also ist HandyTicket Deutschland noch gut?

Wie schon erwähnt, kenne ich kein anderes System, das es mir ermöglicht, mit nur einer Registrierung und einer App die Verkehrsverbünde Rhein-Ruhr, Rhein-Sieg und Berlin-Brandenburg zu nutzen. (Um mal drei große und für mich interessante zu nennen.) Der VBB macht übrigens schon recht lange bei Touch&Travel mit, ist aber erst seit zwei Jahren auch bei HandyTicket.

Dass einige andere Städte bzw. Verbünde von solchen Lösungen wenig halten und lieber ausschließlich ihr eigenes Ticketsystem anbieten, ist mir schon klar. Und wenn Du HandyTicket in Regionen genutzt hast, die heute nicht mehr dabei sind, ist das Angebot für Dich sicher unattraktiv. Andere Nutzer, wie ich zum Beispiel, sehen das eben anders ...

Verbesserungsmöglichkeiten gibt es natürlich. Warten wir mal auf das bei Golem erwähnte eTicket-System. Aber bis dahin erklär' mir nicht mein funktionierendes HandyTicket für tot. ;)
Menü
[3.1.1.1] uwest antwortet auf chrisild
22.03.2016 09:31
Es kommt noch schlimmer...

Offenbar hat HandyTicket Deutschland durch den Ausstieg des VVS mein Account gelöscht. Super. Jetzt fliegt das Ding vom Handy.
Menü
[4] Pitt_g antwortet auf uwest
10.10.2016 15:30
Benutzer uwest schrieb:
Das System HandyTicket Deutschland ist leider tot, seit wichtige Verbünde ausgestiegen sind (u.a. Hamburg und Stuttgart).

Die Meldung ist etwas kalt und gabs schon vor Wochen bei Heise.

Ausgestiegen? Also in Böblingen hängt das Teil noch oder meinst Du weil Stuttgart die S-Bahnen nicht mehr von der Bahn betreiben lassen wird/will?

Wundern tut das hier in Stuggi nicht, das haben die aber denke ich mal den Gewerkschaften zu verdanken und einem gewissen Herrn W.
Tausende Pendler der Willkür überlassen, über zwei Stunden einfach Hin und Rückweg mit den wenigen fahrenden Zügen, ja da kam Freude auf. Wenn dann noch was passiert ist... ja da war es schon eine Weltreise von Sindelfingen nach Beutelsbach quer durch Stuttgart zu kommen
Allerdings ist das Konzept zwar nice, damit das aber was wird hätten Bonusprogramme zum Einsatz kommen müssen. Einfach kaufen und dann den normalen Preis zahlen? in den Tiefen kenn ichs aber nicht.

Mit der VVS App ist das mit den ÖPNV wirklich nice gelöst. nur die Preise...selbst bei den saftigen Parkgebühren in Stuttgart trotzdem zu hoch.



Menü
[4.1] uwest antwortet auf Pitt_g
10.10.2016 15:31
Benutzer Pitt_g schrieb:
Benutzer uwest schrieb:
Das System HandyTicket Deutschland ist leider tot, seit wichtige Verbünde ausgestiegen sind (u.a. Hamburg und Stuttgart).

Die Meldung ist etwas kalt und gabs schon vor Wochen bei Heise.

Ausgestiegen? Also in Böblingen hängt das Teil noch oder meinst Du weil Stuttgart die S-Bahnen nicht mehr von der Bahn betreiben lassen wird/will?

Früher war der VVS bei HandyTicket Deutschland dabei. Jetzt ist er es nicht mehr.