Diskussionsforum
Menü

Rot


19.03.2016 12:23 - Gestartet von koelli
Also meine Erfahrung: 9 von 10 Radfahrern fahren bei Rot über die Ampel.
Menü
[1] Max Baumann antwortet auf koelli
19.03.2016 13:43
Benutzer koelli schrieb:
Also meine Erfahrung: 9 von 10 Radfahrern fahren bei Rot über die Ampel.

Korrekt!
In München schönes Beispiel in der Ludwigstraße an der LMU.
Rote Ampeln jucken kaum einen Radler.
Ab und an macht die Polizei Kontrollen, aber leider viel zu selten.
Langsam wird es lächerlich in Deutschland.
Die Autofahrer werden zu Volldeppen der Nation.
Wer arbeitsbedingt mit dem PKW in die Innenstädte fahren muss, verbringt mehr Zeit im Auto als beim arbeiten.
Menü
[1.1] Moneysac antwortet auf Max Baumann
19.03.2016 18:48
Benutzer Max Baumann schrieb:
>
Ab und an macht die Polizei Kontrollen, aber leider viel zu selten.

Warum "leider"? Strafe aus Prinzip? Ein Auto welches über rot fährt kann potenziell Menschen töten, ein Fahrradfahrer der über rot fährt tötet potenziell sich selbst, von daher sehe ich keine Notwendigkeit von verstärkten Kontrollen. Insofern folgt die Strafe auf den Fuß.
Menü
[1.1.1] koelli antwortet auf Moneysac
19.03.2016 18:58
Benutzer Moneysac schrieb:
Benutzer Max Baumann schrieb:
>
Ab und an macht die Polizei Kontrollen, aber leider viel zu selten.

Warum "leider"? Strafe aus Prinzip? Ein Auto welches über rot fährt kann potenziell Menschen töten, ein Fahrradfahrer der über rot fährt tötet potenziell sich selbst,

Auch Radfahrer können Fußgänger schwer verletzen, wenn sie über Rot fahren!
Menü
[1.1.1.1] Moneysac antwortet auf koelli
25.03.2016 15:26
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer Moneysac schrieb:
Benutzer Max Baumann schrieb:
>
Ab und an macht die Polizei Kontrollen, aber leider viel zu selten.

Warum "leider"? Strafe aus Prinzip? Ein Auto welches über rot fährt kann potenziell Menschen töten, ein Fahrradfahrer der über rot fährt tötet potenziell sich selbst,

Auch Radfahrer können Fußgänger schwer verletzen, wenn sie über Rot fahren!

Trotzdem nochmal eine andere Dimension, die man natürlich auch kontrollieren sollte, aber ich sehe die knappen personellen Ressourcen der Polizei an anderer Stelle besser aufgehoben.
Menü
[1.1.1.2] helmut-wk antwortet auf koelli
26.03.2016 07:13
Benutzer koelli schrieb:
Auch Radfahrer können Fußgänger schwer verletzen, wenn sie über Rot fahren!

Etwas unwahrscheinlich. Schließlich können sie ausweichen.

Ich bin einmal mit einem Fußgänger zusammengestoßen (nein, ich fahre nicht über rote Ampeln, der Fußgänger war schuld), hatte anschließend einen verstauchten Fuß. Dem Fußgänger ist nix Nennenswertes passiert.

Kein Radfahrer fährt einen Fußgänger absichtlich an, so was passiert nur, wenn der Fußgänger anders regiert als vorauszusehen war, oder so ähnlich.
Menü
[1.1.1.2.1] koelli antwortet auf helmut-wk
26.03.2016 08:15
Benutzer helmut-wk schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Auch Radfahrer können Fußgänger schwer verletzen, wenn sie über Rot fahren!

Etwas unwahrscheinlich. Schließlich können sie ausweichen.

Ich bin einmal mit einem Fußgänger zusammengestoßen (nein, ich fahre nicht über rote Ampeln, der Fußgänger war schuld), hatte anschließend einen verstauchten Fuß. Dem Fußgänger ist nix Nennenswertes passiert.

Kein Radfahrer fährt einen Fußgänger absichtlich an, so was passiert nur, wenn der Fußgänger anders regiert als vorauszusehen war, oder so ähnlich.

Also bitte: hier kommen Fußgänger aus der U-Bahn raus. Es besteht also keine direkte Sicht auf die Straße. Wenn die Leute dann auch noch, wie leider heute üblich, beim Gehen aufs Handy starren, laufen sie dem über Rot fahrenden Radfahrer vor sein Rad
Menü
[1.1.1.2.1.1] helmut-wk antwortet auf koelli
27.03.2016 05:16
Benutzer koelli schrieb:
Also bitte: hier kommen Fußgänger aus der U-Bahn raus. Es besteht also keine direkte Sicht auf die Straße. Wenn die Leute dann auch noch, wie leider heute üblich, beim Gehen aufs Handy starren, laufen sie dem über Rot fahrenden Radfahrer vor sein Rad

Du denkst offensichtlich an eine ganz konkreten Ort - und auch an einen konkreten Fall?