Diskussionsforum
Menü

esoterische Netze?


14.03.2016 17:24 - Gestartet von tokiox
Stellt sich die Frage: Was soll da esoterisch sein? Ggf. ist das Telekomnetz esoterisch und nicht zeitgemäß. Die Telekom plant wohl selbst Glas mit eigenem Glas zu überbauen und damit die Konkurrenz auszubluten. Besser wäre eine Verpflichtung der Bundesnetzagentur dass ein bestehendes technologiegleiches Netz zwar erweitert aber nicht überbaut werden darf, wenn die Leitung beim Endkunden endet.
Menü
[1] marius1977 antwortet auf tokiox
14.03.2016 22:04
Benutzer tokiox schrieb:
Stellt sich die Frage: Was soll da esoterisch sein? Ggf. ist das Telekomnetz esoterisch und nicht zeitgemäß.

Esoterik bedeutet ja in diesem Sinne auch nur, dass es einem begrenzten Kreis zugängig ist. Die DTAG ist aber gesetzlich zur Vermietung ihrer Infrastruktur verpflichtet, die Wettbewerber nicht.

Vermutlich kann die DTAG dann entweder nicht die Qualität garantieren oder es gibt schlichtweg (derzeit) keine technische Möglichkeit den IP-Traffic umgekehrt zu einem Konkurrenten zu übergeben.
Menü
[1.1] tokiox antwortet auf marius1977
24.03.2016 11:32
Dann muss doch einfach nur ein Mindeststandard vereinbart werden und gut. Andersherum geht es ja auch.