Diskussionsforum
Menü

Erneut ein Vergleich


29.02.2016 23:51 - Gestartet von CBS
Da das ganze so leicht in einer Fußnote untergeht erneut der Hinweis, dass wer in einem Regio-DSL Gebiet bei den betroffenen Anbietern deutlich mehr bezahlt als hier unter dem Strich ausgewiesen.

Bei Vodafone habt ihr vergessen, den Regiozuschlag zu erwähnen. In den Fußnoten dort heisst es; "Außerhalb unseres Vodafone-eigenen Ausbaugebiets berechnen wir bei Bandbreiten kleiner oder gleich 16 Mbit/s im Download für den Anschluss zusätzlich einen Regio-Zuschlag von 5 Euro. Vodafone zahlt in diesen Gebieten als Wiederverkäufer von DSL-Anschlüssen wesentlich höhere Leitungsmieten als im eigenen Ausbaugebiet. Im Bestellverlauf informieren wir über diesen Zuschlag. "

Manche Anbieter hier bieten den DSL Anschluss in Regiogebieten gar nicht erst an. Da bleibt dann nicht mehr viel übrig.
Menü
[1] Herr Doktor antwortet auf CBS
01.03.2016 08:55
Benutzer CBS schrieb:

"

Manche Anbieter hier bieten den DSL Anschluss in Regiogebieten gar nicht erst an. Da bleibt dann nicht mehr viel übrig.

1und1 verlangt von mir 4,99€ Regiozuschlag.


-----------------­----------­----------­------------------------
WARUM muss ich so viel vom Vor-Text löschen??????
Menü
[2] Molenda antwortet auf CBS
01.03.2016 11:12
Benutzer CBS schrieb:
Bei Vodafone habt ihr vergessen, den Regiozuschlag zu erwähnen.

Das ist richtig, danke! Wird gleich korrigiert.
Beste Grüße,
Daniel Molenda
Menü
[3] Unkel Sam antwortet auf CBS
05.03.2016 20:17
Benutzer CBS schrieb:
Da das ganze so leicht in einer Fußnote untergeht erneut der Hinweis, dass wer in einem Regio-DSL Gebiet bei den betroffenen Anbietern deutlich mehr bezahlt als hier unter dem Strich ausgewiesen.

Bei Vodafone habt ihr vergessen, den Regiozuschlag zu erwähnen. In den Fußnoten dort heisst es; "Außerhalb unseres Vodafone-eigenen Ausbaugebiets berechnen wir bei Bandbreiten kleiner oder gleich 16 Mbit/s im Download für den Anschluss zusätzlich einen Regio-Zuschlag von 5 Euro. Vodafone zahlt in diesen Gebieten als Wiederverkäufer von DSL-Anschlüssen wesentlich höhere Leitungsmieten als im eigenen Ausbaugebiet. Im Bestellverlauf informieren wir über diesen Zuschlag. "

Manche Anbieter hier bieten den DSL Anschluss in Regiogebieten gar nicht erst an. Da bleibt dann nicht mehr viel übrig.

Da stimme ich dir vollkommen zu.

Ich (wir) wohnen auch in so einem Regio Gebiet, hatte schon easybell angeschrieben, bla, bla, bla, M Net hat mir gar nicht geantwortet, dabei wohne ich in der Nähe Würzburg!

So, wenn jetzt die Telekom noch vor 2018 mit Ihrem Voice Schei...dreck kommt, melde ich mich komplett von allen ab.

Derzeit 9 000 bei DSL 16 000, was soll dann schneller gehen.

Abends ab 20 Uhr ruckeln bei Netflix (Amazon Fire Ap) Internet Streaming über PC noch schlechter, kann man nur frühs schauen.Ne, ne, ne. Ortschaft hat 10 000 Einwohner.

Brauchste eine neue Fritzbox bei Umstellung, weil derzeit noch ISDN Telefon, und dann soll der Voice IP Dreck funktionieren, und dann soll ich kräftig für 24 Monate löhnen, wo man noch nicht mal weis, ob es mehr als 9 000 sind. Gute Nacht Deutschland.