Diskussionsforum
  • 03.03.2016 07:55
    thdeitmer schreibt

    Kein Thema

    alleine schon das Fehlen des Impressums auf der Internetseite kann in Deutschland eine Flut von Abmahnungen für den Betreiber ins Haus bringen. Allerdings ist das ein kostenintensiver Formfehler und macht nicht gleich den ganzen Dienst illegal.

    Aber auch die sonst fehlenden Interpreten (wie zB die Toten Hosen oder mehrfach erwähnt die Ärzte) sind hier merkwürdigerweise vertreten. Das könnte ebenfalls Abmahnungen nach sich ziehen, oder ein Hinweis auf ein illegales Angebot sein.

    Eine Frage beschäftigt mich aber: wie finanzieren die sich? Bei anderen Diensten gibt es kostenpflichtige Mitgliedschaften oder kostenlose werbefinanzierte Probeabos. Hier ist alles kostenlos und Werbung hab ich auch noch nicht so sehr gesehen. Trotzdem müssen die - falls legal - ihre Kosten und Gebühren an Gema, Musikindustrie, Interpreten usw. bezahlen. Dem stehen aber scheinbar keine Einnahmen gegenüber. Also: wovon leben die?