Diskussionsforum
Menü

völlig überbewertet!


14.03.2016 22:42 - Gestartet von Dave Dah
2x geändert, zuletzt am 14.03.2016 22:45
Ich konnte das G5 vergangene Woche testen. Beim Wechsel eines Moduls muss zum Herausziehen der Unterseite ein fummeliger Knopf seitlich aussen am Gehäuse gedrückt werden. Anschliessend muss nach dem Wechsel das Gerät jedesmal komplett neu gestartet und die Sim-Pin neu eingegeben werden. Super unpraktisch!
Die Module kosten voraussichtlich, so ein anwesender LG-Promoter, 99,00 Eur (Kamera-Modul) und 149,00 Eur (HiFi-Modul). Alles andere als Schnäppchen. Aber da der Hersteller nicht dumm ist, packt er zu einem billig anmutenden Plastikgriff einfach einen Akku dazu, schon gibt es Menschen die für ein genau genommen sinnloses Gadget 99,00 Eur bezahlen. Sinnlos aufgrund dessen, dass jeder, der halbwegs vernünftige Fotos machen möchte, weiss, dass Fotos aus einer Hand geschossen, nahezu immer verwackeln. Das HiFi-Modul wirkt haptisch noch viel billiger und entfaltet seine Wirkung laut dem LG-Promoter ausschliesslich über kabelgebundene Kopfhörer. Bei Bluetooth- und DLNA- Verbindung bringt es laut dem LG-Promoter rein gar nichts. Für einen vernünftigen Sound also noch mal 149,00 Eur on top zahlen? Dann kostet das G5 mit Sound 848,00 Eur? Sorry LG, ein absolutes no go! Auch wenn die LG-Mitarbeiter gebetsmühlenartig erzählen, dass die Kontakte zum Einrasten der Wechselmodule und des Akkus nicht ausleiern, so möchte ich das schon im Voraus schwer bezweifeln. Bei häufigem Wechseln wird das selbstverständlich alles ausleiern. Es wirkt in der praktischen Handhabung doch alles sehr zerbrechlich. Denkt man an User, die auch gerne einfach nur mal unbeherrscht kräftiger draufdrücken, wenn etwas nicht auf Anhieb funktioniert... Die Beschwerden sind heute schon vorprogrammiert. Selbst der Alu-Unibody wirkt auf mich insgesamt sehr plastisch. Mich konnte das G5 keineswegs überzeugen, auch wenn 4GB Ram und der 820er durchaus Top of the Pops sind.