Diskussionsforum
Menü

Stellt sich nur die Frage


11.02.2016 13:42 - Gestartet von Leiter Kundenverarsche³
Warum sollte man nun noch Kunde beim Telekom-Betthäschen o2 werden wollen, wenn alle Neu-Anschlüsse offenbar nur noch über die Telekom geschaltet werden?

Weil die Telekom-Technik so geil ist und Annex-J es wirklich rausreißt?
Weil o2 so billig und das üble Routerzwangthema einem völlig egal ist?

Dann wohl doch lieber gleich zur Telekom direkt oder - noch viel besser - zu alternativen Netzbetreibern, die Ihre eigene Infrastruktur haben und diese entsprechend gut supporten. Aus diesem Prinzip heraus bin ich seit 5 Jahren mit meinem Anschluss bei Vodafone und habe es noch nie bereut. Billiger und leistungsmäßig erheblich besser als mit der Telekom fahre ich damit allemal.

Kunden, kauft nicht bei Telefonica!
Menü
[1] postb1 antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
11.02.2016 15:08
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Dann wohl doch lieber gleich zur Telekom direkt oder - noch viel besser - zu alternativen Netzbetreibern, die Ihre eigene Infrastruktur haben und diese entsprechend gut supporten. Aus diesem Prinzip heraus bin ich seit 5 Jahren mit meinem Anschluss bei Vodafone und habe es noch nie bereut. Billiger und leistungsmäßig erheblich besser als mit der Telekom fahre ich damit allemal.

Das mag schön für dich sein.
Nicht für mich.
An meiner Adresse teilt mir VF mit, daß DSL 6 verfügbar sei.
Da VF wie alle anderen Alternativanbieter auch hier keine eigene Technik im Hvt betreiben will, werden die bei der T Vorleistung einkaufen. Inklusive des fälligen Regio-Zuschlags zahle ich da zwar immer noch 5€ weniger als bei der Telekom mit ZuhauseS, aber der Upstream wird gleich mal geviertelt auf gerade mal 0,5 Mbit/sec, bei der T sinds 2,1Mbit.
Und wieviele Telefon-Festnetznummern bekomme ich ohne Zusatzkosten bei VF? auch 10 wie bei der T? Ist bei VF CbC möglich, um teure Providertarife ins Ausland oder in die Mobilnetze zu umgehen?
Alles eben eine Frage der Gegend, in der du wohnst in Kombination mit dem Nutzungsverhalten.
Menü
[2] bubblex antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
13.02.2016 10:30
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Warum sollte man nun noch Kunde beim Telekom-Betthäschen o2 werden wollen, wenn alle Neu-Anschlüsse offenbar nur noch über die Telekom geschaltet werden?
...
Kunden, kauft nicht bei Telefonica!

Wieso sollte irgendjemand so blöd sein, direkt bei der Telekom zu kaufen, wenns die gleiche Leistung über O2 wesentlich günstiger gibt?

O2:
35€/Monat für VDSL50 inkl. Allnet-Flat, einmalig 30€ für FB 7490 Leihgerät, keine Einrichtungskosten auch bei Neuanschluss, und dabei nur ein Monat Vertragslaufzeit!

Telekom:
40€/Monat für VDLS50, KEINE Allnet-Flat, teure Hardware, KEINE kurze Vertragslaufzeit möglich, teure Einrichtung bei Neuanschluss.

Vor allem der Punkt mit 24 Monaten MVLZ bei der Telekom ist ein absolutes Unding. Zum Glück gibts bei O2 auch die flexiblen Tarife mit 1 Monat MVLZ.
Menü
[3] DSLFritz antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
18.02.2016 08:51
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Warum sollte man nun noch Kunde beim Telekom-Betthäschen o2 werden wollen, wenn alle Neu-Anschlüsse offenbar nur noch über die Telekom geschaltet werden?

Weil die Telekom-Technik so geil ist und Annex-J es wirklich rausreißt?
Weil o2 so billig und das üble Routerzwangthema einem völlig egal ist?

Dann wohl doch lieber gleich zur Telekom direkt oder - noch viel besser - zu alternativen Netzbetreibern, die Ihre eigene Infrastruktur haben und diese entsprechend gut supporten. Aus diesem Prinzip heraus bin ich seit 5 Jahren mit meinem Anschluss bei Vodafone und habe es noch nie bereut. Billiger und leistungsmäßig erheblich besser als mit der Telekom fahre ich damit allemal.

Kunden, kauft nicht bei Telefonica!

Vodafone war für mich eine Überlegung wert, nachdem sie für 40 Euro Aufpreis eine Fritzbox 7490 angeboten habe. Seit sie auf das Mietmodell umgestellt haben ist VF wieder vom Tisch.
Die Telekom will selbst für ihren Speedport Ramsch Geld und ist deshalb auch aus dem Rennen.
1&1 hat nach wie vor das professionellste Paket ist mir aber seit Einführung ihres komischen Mietmodel recht unsympatisch geworden. 7€/Monat für ne 7490 und 5€ Regiozuschlag in unserer Region sind mir zu viel.
O2 hat für mich derzeit das attraktivste Angebot. All Net Flat für 33 Euro mit "ISDN Komfort", ne Fritte für 40 € Aufpreis auf Wunsch auch ohne Laufzeit und der einst unterirdische Service hat sich inzwischen erheblich gebessert....für mich z.Z. erste Wahl