Diskussionsforum
Menü

0700 light ging nie


04.10.2001 15:35 - Gestartet von Fernsprecherin0815
Auch meine 0700light Nummer nicht funktioniert, ebenfalls keine Weiterleitung auf die 2. und 3. Nummer. Die Firma hat sich auch nicht bemüht, das zu ändern. Für das kostnpflichtige Angebot ist das nicht gerade eine Empfehlung... Die Anbieterliste bei Teltarif ist nicht mehr aktuell, ich kenne noch zwei Tarife (mit denen ich jedoch keine Erfahrung habe): 1. Ewe-Tel (http://www.ewetel.de/g_kunden/servicenummern/336.html), Grundgebühr 8,90 p. m., Einrichtungsgebühr 29,90, Weiterleitungspreise im oberen Durchschnitt. 2. Extracom. Grundgebühr 15,-- p. m., bei Preselection 7,50 (interessieren würde mich, ob die Vor-vorwahlen dann noch funktionieren?). Gruß von der Fernsprecherin
Menü
[1] RE: 0700 light ging nie/0700Premium läuft störungsfrei
www.super24.de antwortet auf Fernsprecherin0815
04.10.2001 16:00
Die Systeme von 0700Light und 0700Premium sind nicht identisch. 0700Light hat weder eine Web-Oberfläche noch eine Weiterleitung in die Mobilfunknetze und noch vieles andere nicht, was 0700Premium hat und in den nächsten Tagen und Wochen noch bekommen wird.

Wir finden es auch schade, diesen kostenlosen Dienst einstellen zu müssen, aber die Wartung der komplexen technischen Einrichtungen war nicht mehr wirtschaftlich und damit nicht weiter fortführbar. Es hat sich auch seit Einführung der 0700Premium Version so gut wie kein Neukunde mehr für 0700Light angemeldet.

Mit 0700Premium hat man auf jeden Fall noch immer das günstigste Angebot am Markt. Ich selbst nutze dieses System zu 100% für meine Kommunikation und hatte - tatsächlich - noch nie Probleme. Ein einziges Mal hat die Weieterleitung der Faxe auf meine Mailadresse im Hause TelePassport nicht funktioniert. Dies war aber nur ein internes Problem und außerdem befindet sich dieser Dienst noch in der Erprobungspahse. Wir werden ihn jedoch demnächst einführen und noch andere Features dazu.

Bei 0700Premium gibt es keinen Zwang sich preselecten zu lassen und die Grund- und gesprächsgebühren sind unschlagbar günstig.

Harald Gustyn
TelePassport AG
Super24 GmbH
------------------------
Benutzer Fernsprecherin0815 schrieb:
Auch meine 0700light Nummer nicht funktioniert, ebenfalls keine Weiterleitung auf die 2. und 3. Nummer. Die Firma hat sich auch nicht bemüht, das zu ändern. Für das kostnpflichtige Angebot ist das nicht gerade eine Empfehlung... Die Anbieterliste bei Teltarif ist nicht mehr aktuell, ich kenne noch zwei Tarife (mit denen ich jedoch keine Erfahrung habe):
1. Ewe-Tel
(http://www.ewetel.de/g_kunden/servicenummern/336.html), Grundgebühr 8,90 p. m., Einrichtungsgebühr 29,90, Weiterleitungspreise im oberen Durchschnitt. 2. Extracom. Grundgebühr 15,-- p. m., bei Preselection 7,50 (interessieren würde mich, ob die Vor-vorwahlen dann noch funktionieren?).
Gruß von der Fernsprecherin
Menü
[1.1] Abschaltung der Bestandskunden??
marcelm antwortet auf www.super24.de
04.10.2001 18:10
Benutzer www.super24.de schrieb:
Die Systeme von 0700Light und 0700Premium sind nicht identisch.

Wir finden es auch schade, diesen kostenlosen Dienst einstellen zu müssen, aber die Wartung der komplexen technischen Einrichtungen war nicht mehr wirtschaftlich und damit nicht weiter fortführbar.

Das heißt doch, dass auch Altkunden diesen Dienst nicht mehr nutzen können. Wenn die technische Einrichtung nicht mehr gewartet bzw. fortgeführt werden kann doch auch kein Bestandskunde dieses System nutzen.

Oder werden Bestandskunden zu den light-Konditionen auf das neue Systen (dann halt mit Einschränkungen) umgestellt?

Herr Gustyn, bitte nehmen Sie doch hier einmal Stellung dazu, was mit den Bestandskunden geschieht. Danke!

Grüße, Marcel.
Menü
[1.1.1] Abschaltung der Bestandskunden??
handytick antwortet auf marcelm
05.10.2001 16:07
Was passiert jetzt mit meiner 0700 Nummer???
Menü
[1.1.1.1] labersack antwortet auf handytick
10.10.2001 18:16
Benutzer handytick schrieb:
Was passiert jetzt mit meiner 0700 Nummer???
Grundsätzlich behältst Du Deine Nummer, den sie wurde Dir von
der RegTP
auf lebenslanger Basis zugeteilt. Du musst nur dafür sorgen, dass
sie bei einem neuen Anbieter konnektiert wird. Wenn diese Konnektierung
nicht innerhalb einer bestimmten Frist erfolgt (bin mir nicht ganz sicher,
aber ich glaube 180 Tage), wird die Nummer wieder freigegeben.

der Labersack
Menü
[1.1.2] Abschaltung der Bestandskunden??
handytick antwortet auf marcelm
05.10.2001 16:13
Was passiert jetzt mit meiner 0700 Nummer???
Menü
[1.1.3] Tentakinuh antwortet auf marcelm
05.10.2001 20:17
Benutzer marcelm schrieb:
Benutzer www.super24.de schrieb:
Die Systeme von 0700Light und 0700Premium sind nicht identisch.

Wir finden es auch schade, diesen kostenlosen Dienst einstellen zu müssen, aber die Wartung der komplexen technischen Einrichtungen war nicht mehr wirtschaftlich und
damit nicht weiter fortführbar.

Das heißt doch, dass auch Altkunden diesen Dienst nicht mehr nutzen können. Wenn die technische Einrichtung nicht mehr gewartet bzw. fortgeführt werden kann doch auch kein Bestandskunde dieses System nutzen.

Oder werden Bestandskunden zu den light-Konditionen auf das neue Systen (dann halt mit Einschränkungen) umgestellt?

----

Hallo !

Ein sehr, sehr guter Vorschlag,...also Herr Gustyn nehmen Sie bitte Stellung hierzu. Das wäre eine faire Alternative !

Ansonsten spricht z.Z. meinerseits alles für den Anbieter
EWE TEL

http://www.ewetel.de/g_kunden/servicenummern/336.html


Viele Grüße
Tentakinuh

----


Herr Gustyn, bitte nehmen Sie doch hier einmal Stellung dazu, was mit den Bestandskunden geschieht. Danke!

Grüße, Marcel.
Menü
[1.2] tcsmoers antwortet auf www.super24.de
05.10.2001 16:00
Entschuldigung ! 0700 Premium ist doch telefonisch erreichbar. Das ändert aber nichts daran, dass eine Benachrichtiung über eingegangene Nachrichten nur per E-Mail möglich ist. Über die Preise woller wir erst gar nicht reden.

peso
Menü
[2] Keks antwortet auf Fernsprecherin0815
04.10.2001 19:32
Benutzer Fernsprecherin0815 schrieb:
Auch meine 0700light Nummer nicht funktioniert, ebenfalls keine Weiterleitung auf die 2. und 3. Nummer. Die Firma hat sich auch nicht bemüht, das zu ändern. Für das kostnpflichtige Angebot ist das nicht gerade eine Empfehlung...

Der Meinung bin ich auch. Auch wenn Harald Gustyn in seiner Antwort hier schreibt, dass die Angebote nicht identisch sind, so nehme ich doch nicht an, dass dahinter zwei total getrennte Systeme und Techniken stecken. Klar, das Premium-Angebot bietet auch Webservice und Weiterleitung aufs Handy usw. - Aber wenn bei mir (Light) die Weiterleitung im Festnetz schon nicht klappt... ist das zumindest nicht vertrauenerweckend.

Zudem sind 1&1 und MobilCom (die Super24-Oma) nur knapp teurer (9,90 DM pro Monat), haben dafür aber keine Mindestlaufzeit von 12 Monaten.

Grundgebühr 15,-- p. m., bei Preselection 7,50 (interessieren würde mich, ob die Vor-vorwahlen dann noch funktionieren?).

CbC ist bei Preselection generell weiterhin möglich.

Gruß, Keks.
blitztarif.de
Menü
[3] Tentakinuh antwortet auf Fernsprecherin0815
05.10.2001 20:11
Benutzer Fernsprecherin0815 schrieb:
Auch meine 0700light Nummer nicht funktioniert, ebenfalls keine Weiterleitung auf die 2. und 3. Nummer. Die Firma hat sich auch nicht bemüht, das zu ändern. Für das kostnpflichtige Angebot ist das nicht gerade eine Empfehlung... Die Anbieterliste bei Teltarif ist nicht mehr aktuell, ich kenne noch zwei Tarife (mit denen ich jedoch keine Erfahrung habe):
1. Ewe-Tel
(http://www.ewetel.de/g_kunden/servicenummern/336.html), Grundgebühr 8,90 p. m., Einrichtungsgebühr 29,90,

---

Hallo !

Wunderbar ! Habe mir gerade das Angebot angeschaut,...nicht übel. (u.a. auch sekundengenaue Taktung)

Übrigens,...alle Super24-0700 light Kunden können diesen Dienst noch bis zum 31.12.01 behalten,...danach(laut Aussage Herr G.) wird abgeschaltet.

So verliert Super24 seine Kunden,...es sei denn Herr G. überlegt sich die Sache noch mal gründlich !!?



Viele Grüße
Tentakinuh

----

Weiterleitungspreise im oberen Durchschnitt. 2. Extracom. Grundgebühr 15,-- p. m., bei Preselection 7,50 (interessieren würde mich, ob die Vor-vorwahlen dann noch funktionieren?).
Gruß von der Fernsprecherin
Menü
[4] Keks antwortet auf Fernsprecherin0815
06.10.2001 16:09
Benutzer Fernsprecherin0815 schrieb:
Die Anbieterliste bei Teltarif ist nicht mehr aktuell, ich kenne

Ja, leider. Auch www.0700info.de - die mal DER Anlaufpuntk dafür waren - sind veraltet. Stand: 1999!
Teltarifs Vergleich ist da ja noch gut, wenn auch nicht immer ganz aktuell.
Drum habe ich ja auch mal einen erstellt (weil ich keinen gefunden habe, der mir gefiel): blitztarif.de/0700

noch zwei Tarife (mit denen ich jedoch keine Erfahrung habe): 1. Ewe-Tel
(http://www.ewetel.de/g_kunden/servicenummern/336.html), Grundgebühr 8,90 p. m., Einrichtungsgebühr 29,90,

Die 30 DM Anmeldegbeühr hat man aber erst nach 30 Monaten wieder drin (ggü. 1&1 oder MobilCom mit 9,90 DM Grundgebühr).

Liebe Grüße, Keks.
Menü
[4.1] Frage an Keks und andere nette Fachleute
Fernsprecherin0815 antwortet auf Keks
06.10.2001 17:38
Hi Keks, Du scheinst Dich ja auszukennen, Deine Tabelle ist wirklich hilfreich. Wie ist das eigentlich bei den Anbietern, bei denen keine Kosten für 'personalisierte Ansage' angegeben sind, ist die 'Personslisierung' dann inbegriffen oder nicht möglich? Man kann den Text offensichtlich nicht beleibig ändern wie bei einer gewöhnlichen Mailbox, sehe ich das richtig? Und noch eine Frage: Das 'Screening', d. h., daß der Name des Anrufers abgefragt wird, bevor er durchgestellt wird, kann man das generell abschalten? Manche mögen das ja gut finden, ich halte es für eine Zumutung für den Anrufer. Schönes Wochenende wünscht die Fernsprecherin
Menü
[4.1.1] Keks antwortet auf Fernsprecherin0815
06.10.2001 17:53
Benutzer Fernsprecherin0815 schrieb:
Hi Keks, Du scheinst Dich ja auszukennen, Deine Tabelle ist wirklich hilfreich. Wie ist das eigentlich bei den Anbietern, bei denen keine Kosten für 'personalisierte Ansage' angegeben sind, ist die 'Personslisierung' dann inbegriffen oder nicht möglich?

Das weiß ich nicht. Musst du dich bei den Anbietern informieren.

Man kann den Text offensichtlich nicht beleibig ändern wie bei einer gewöhnlichen Mailbox, sehe ich das richtig? Und noch eine Frage: Das 'Screening', d. h., daß der Name des Anrufers abgefragt wird, bevor er durchgestellt wird, kann man das generell abschalten? Manche mögen das ja gut finden, ich halte es für eine Zumutung für den Anrufer.

Das hängt ja vom Anbieter ab.
Bei Super24 0700 light z.B. kann ich es glaube ich deaktivieren.

Liebe Grüße, Keks.
blitztarif.de
Menü
[4.1.1.1] Chris Kaschig antwortet auf Keks
10.10.2001 17:45
Benutzer Keks schrieb:
[Screening]
Das hängt ja vom Anbieter ab. Bei Super24 0700 light z.B. kann ich es glaube ich deaktivieren.

Standard ist daß ein solches Screening durchgeführt wird. Über das 0700-Menü kann man es leider nur befristet ausschalten - man gibt eine Frist an für die die Änderung gelten soll (ich meine mich an max. 180 Tage zu erinnern).

ck